Eine riesige Auswahl an Heimwerkerbedarf

ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN

PRÄAMBEL

Die Firma Colibri SAS (nachstehend „Colibri“ genannt) mit einem Kapital von 166.474,49 Euro, eingetragen im Handelsregister Paris unter der Nummer 752 979 930, mit Hauptsitz in 52 rue Bayen, 75017 Paris, Frankreich, Eigentümer mehrerer Websites in Frankreich und Europa, ist ein Online-Serviceanbieter, der die Einreichung und den Abruf von Produktangeboten aus dem Heimwerker-/Gartenbereich für Privatpersonen oder Unternehmen ermöglicht. Colibri hat einen Marktplatz neu geschaffen, der Händler und Käufer (nachstehend gemeinsam „Teilnehmer“ genannt) zusammenführt und den Vertragsabschluss zum Verkauf von Produkten ermöglicht.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend „AGB“ genannt) gelten für alle Teilnehmer und regeln die Modalitäten der Bereitstellung und Nutzung der Services der Website www.manomano.de (nachstehend „Website“ genannt) von Colibri.

Verantwortlicher Herausgeber ist Herr Christian Raisson

Die Site wird in Frankreich von der Firma Typhon-Claranet SAS, 18-20 rue du Faubourg du Temple - 75011 Paris - France

Der Zugriff auf die Website, ihr Besuch und ihre Nutzung beinhalten die vorbehaltlose Annahme dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend auch „AGB“ genannt) durch den Teilnehmer. Die AGB können jederzeit einseitig von Colibri abgeändert werden, insbesondere um sich an Entwicklungen in den Bereichen der Rechtslage, der Rechtsprechung, des Verlagswesens und/oder der Technik anzupassen. Dem Teilnehmer wird folglich geraten, sich vor jeder Benutzung die aktuellste Version der auf der Website zugänglichen AGB einzusehen. Die Ablehnung der AGB schließt den Teilnehmer von der Nutzung dieser Website aus.

Colibri (nachstehend auch „Dienstleister“ genannt) behält sich das Recht vor, jedem Teilnehmer, der die Geltung der AGB nicht akzeptiert, den Zugriff auf die Website einseitig und ohne vorherige Benachrichtigung zu verweigern.

DEFINITIONEN

Käufer: Teilnehmer, der seine Annahme eines Angebots auf der Plattform erklärt.

Persönliches Konto: alle personenbezogenen Daten eines Teilnehmers, wie Informationen zur Identität, Zugangsdaten, die ihm ermöglichen, auf die Dienstleistungen der Plattform Colibri zuzugreifen.

Element: Angaben des Händlers, mit denen er über die von ihm auf die Website eingestellten Produkte informiert (Produktinformationen).

Händlerprofil: Beschreibung des Händlers und u.a. seiner Verkaufsmethoden.

Produktblatt: Beschreibung des über die Plattform zum Verkauf stehenden Produkts auf Grundlage der Elemente des Händlers und in überarbeiteter Version nach Ermessen von Colibri.

Garantie: vertragliche Verpflichtung des Dienstleisters, bei einem vertragswidrigen Verhalten des Händlers in bestimmten Fällen den von einem Käufer bezahlten Preis nach Aufgabe der Bestellung in den auf der Website beschriebenen Fällen und unter bestimmten Bedingungen zurückzuzahlen.

Zugangsdaten: E-Mail-Adresse und Code, die vom Teilnehmer als Identifizierung und für den Zugriff auf die Dienstleistungen von Colibri ausgewählt wurden.

Händler: Teilnehmer, der ein Verkaufsangebot für ein Produkt auf der Colibri-Plattform macht.

Einkaufskorb: Ort, an dem der Käufer die auf der Website ausgewählten Produkte, die er kaufen möchte, sammelt.

Teilnehmer: ein Händler oder Käufer, der möglicherweise die Colibri-Plattform nach Annahme dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen nutzen wird.

Colibri-Plattform: die von Colibri eingeführte funktionale und organisatorische Struktur, die Händler und Käufer von Produkten zusammenführt.

Preis: Gesamtpreis des Produkts (inkl. MwSt.), zahlbar durch den Käufer, ohne Versandkosten, die je nach Versandweg als Pauschalbetrag angegeben werden.

Produkt: Produkte aus dem Bereich Heimwerken/Gartenarbeiten, die von den Händlern in Form von Produktblättern zum Verkauf angeboten werden und die Gegenstand einer Verbindungsherstellung über die Colibri-Plattform sein können.

Dienstleistungen: Alle Funktionen, die Colibri den Teilnehmern auf der Website www.manomano.de zur Verfügung stellt

ManoMano Garantie: die von Colibri eingerichtete kaufmännische Garantie, um die Beilegung von Streitigkeiten zwischen den Händlern und den Käufern zu erleichtern.

ARTIKEL 1 - ZUGRIFFSBEDINGUNGEN

1.1 - Kosten und Gebühren

Die Nutzung der Website ist für jeden Teilnehmer, der über einen Internetzugang verfügt, kostenlos. Jegliche Software und das gesamte Material, das für die Nutzung der Dienstleistungen der Website oder den Internetzugang (mit Ausnahme der direkt auf der Website angebotenen Dienstleistungen) erforderlich ist, gehen zu Lasten des Teilnehmers. Er allein ist für den korrekten Betrieb seiner IT-Ausrüstung und seines Internetzugriffs verantwortlich und trägt die damit verbundenen Kosten.

Colibri behält sich die Möglichkeit vor, den Zugriff auf einen Teil oder die gesamte Website jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu unterbrechen, vorübergehend auszusetzen oder zu ändern, um Wartungsarbeiten durchzuführen oder aus anderen Gründen, ohne dass die Unterbrechung zu Verpflichtungen oder möglichen Entschädigungen führt.

1.2 - Modalitäten zur Anmeldung und Erstellung eines persönlichen Kontos

Der Zugriff auf bestimmte von Colibri angebotene Dienstleistungen erfordert eine Online-Anmeldung und insbesondere die Erstellung eines persönlichen Kontos auf der Website. Durch die Registrierung bei Colibri verfügt der Teilnehmer über streng vertrauliche Zugangsdaten, die eine E-Mail-Adresse und einen vertraulichen Code umfassen, die Rechte Dritter nicht verletzen dürfen und die der Teilnehmer sicher aufzubewahren hat. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, genaue Informationen in Bezug auf seine Identität, Adresse und weitere Daten anzugeben, die für den Zugriff auf die Colibri-Plattform erforderlich sind und die Colibri oder Dritte nicht fehlleiten. Weiter verpflichtet er sich, jede Änderung bezüglich dieser Informationen zu aktualisieren. Es obliegt ihm, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, die es ihm ermöglichen, seine eigenen Daten gegen jegliche Schädigung zu schützen. Er ist weiterhin verpflichtet, eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben.

Gleichzeitig muss Colibri alle verfügbaren Mittel einsetzen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der übertragenen Daten zu gewährleisten.

Um auf die Colibri-Plattform zuzugreifen, kann der Teilnehmer entweder

eine natürliche Person sein, die volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig ist und über eine gültige Lieferadresse in den Ländern verfügt, in denen Colibri über seine Website tätig ist oder

eine juristische Person sein, deren Vertreter die korrekten Informationen u.a. zu ihrer Identität und die ihres gesetzlichen Vertreters (Vor- und Nachnahme), Firmennamen, Registernummer, Adresse des Geschäftssitzes, Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse angeben muss.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, ohne ausdrückliche Zustimmung von Colibri auf der Website keine weiteren Konten als das ursprüngliche erstellte Konto zu erstellen oder zu benutzen, sei es unter seiner eigenen Identität oder der eines Dritten.

Der Teilnehmer muss im Übrigen, unbeschadet des Vorstehenden, folgende Regeln befolgen:

Er darf andere Teilnehmer der Website nicht belästigen oder verleumderische, beleidigende oder rassistische Äußerungen auf der Website veröffentlichen, und/oder gegen geltende Bestimmungen des deutschen Rechts, insbesondere des Wettbewerbsrechts, das allgemeine Persönlichkeitsrecht, das Recht am eigenen Bild, die öffentliche Ordnung und die guten Sitten verstoßen. Dasselbe gilt für Inhalte, für die der Teilnehmer nicht die erforderlichen Nutzungsrechte hat oder die Urheber-, Leistungsschutz-, Marken- oder sonstige Rechte Dritter verletzen.

Er darf insbesondere auch keine Texte, Bilder oder Motive einstellen, die einen pornographischen, obszönen oder herabwürdigenden Inhalt aufweisen.

Er darf sich keine Informationen bezüglich der anderen Teilnehmer, weder manuell noch mit Hilfe automatisierter Methoden verschaffen bzw. auf ein persönliches Konto zugreifen, das einem anderen Teilnehmer zugeordnet ist.

Er darf keine Viren oder andere Codes herunterladen, die die Funktionsweise der Website in Gefahr bringen könnten.

Die automatisch über die Website gesammelten Daten umfassen die IP-Adresse (Adresse des Computers des Teilnehmers), alle anderen Daten sind ausgenommen. Die Website kann ein automatisches Tracking-Verfahren (Cookie) verwenden, gegen das der Teilnehmer sich schützen kann, indem er die Parameter seines Internet-Browsers ändert.

Die vollständige Anmeldung erfolgt mit der Annahme dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen durch den Teilnehmer durch Ankreuzen des Kästchens „Ich akzeptiere die allgemeinen Bedingungen“ und den Erhalt aller im Anmeldeformular erforderlichen Informationen durch Colibri.

1.3 – Dauer und Löschung des Teilnehmerkontos

Die Gültigkeitsdauer der Anmeldung eines Teilnehmers auf der Website ist unbefristet.

Der Teilnehmer erkennt ausdrücklich an, dass Colibri alle oder einen Teil der erbrachten Dienstleistungen ohne Vorankündigung oder Entschädigung von Rechts wegen aufheben kann. Er kann seinerseits sein persönliches Konto jederzeit durch einen Klick auf das entsprechende Symbol auf der Website löschen.

Colibri kann auf dieselbe Art und unbeschadet aller Schadensersatzansprüche oder Klagen gegen einen Teilnehmer, sein persönliches Konto ohne Vorankündigung von Rechts wegen aufheben oder sperren und bei schwerwiegenden und/oder wiederholten Verstößen gegen die Bestimmungen dieser allgemeinen Bedingungen seine Deaktivierung vornehmen. Dazu gehören insbesondere Fälle wie z.B. Verkauf verbotener Produkte, ungenaue Informationen, Betrug mit Zahlungsmitteln, versuchter Betrug oder sonstige Straftaten. Der Händler kann in diesem Fall die eventuell durch ihn beim Verkauf seiner Produkte entstandenen Aufwendungen nicht geltend machen.

ARTIKEL 2 – ÜBER DIE WEBSITE ANGEBOTENE DIENSTLEISTUNGEN

Colibri hat eine nützliche und praktische Website rund um das Heimwerken und die Gartenarbeit geschaffen. Zu diesem Zweck bietet Colibri seinen Teilnehmern eine breite Palette an Online-Dienstleistungen, wie Kontaktherstellung, Erstellung von Produktblättern und Händlerprofil, ein Bewertungssystem der Händler und Produkte. Diese Liste ist weder vollständig noch endgültig.

2.1 – Vermittlung und Verkaufsverfahren

Colibri verpflichtet sich, den Käufern auf der Colibri-Plattform die Angebote der Händler bereitzustellen. Colibri gelangt nicht in den Besitz der Produkte.

Der Käufer sucht die zu verkaufenden Produkte in den Produktkategorien mit Hilfe einer Nomenklatur, die einseitig von Colibri erstellt wurde. Er schaut sich um, legt die ausgewählten Produkte in einen Einkaufskorb und bestätigt den Kaufwunsch des Produkts, das alle seine Anforderungen erfüllen konnte. Dazu benutzt er die professionellen Werkzeuge, die Colibri ihm zur Verfügung stellt, insbesondere das Erstellen eines Nachrichtenmoduls, das an den Händler adressiert ist und die Elemente der Anfrage (Einkaufskorb) nebst Online-Zahlungen auf ein gesichertes Konto erfasst.

Der Händler verpflichtet sich, das Kaufangebot innerhalb einer Frist von einem Werktag ab Empfang einer E-Mail von Colibri zu bestätigen oder abzulehnen. In der E-Mail wird er darüber informiert, dass sein angebotenes Produkt einen Käufer gefunden hat. Bei Ausbleiben einer Antwort seinerseits nach dieser Frist wird dies als Ablehnung des Kaufangebots angesehen.

Der Händler, der im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit handelt, ist verpflichtet, die Gesetze und Regeln in Bezug auf Fernabsatzverträge (§§ 312b ff. BGB) einzuhalten.

Sobald der Käufer das auf der Plattform von Colibri vorgestellte Angebot (das als bindend für den Vertragsabschluss gilt) akzeptiert hat, Colibri ihm die Verfügbarkeit des Produktes aus dem Angebot bestätigt und den gesamten Betrag erhalten hat, lässt Colibri dem Händler die Kontaktdaten des Käufers zukommen.

Das Datum, an dem der Verkauf stattfinden soll, ist das Datum des Empfangs und des Zahlungseingangs des Gesamtbetrags, das dem Käufer und Händler per E-Mail mitgeteilt wird.

Colibri kann nicht gewährleisten, dass das Produkt des Händlers den Käufer zufriedenstellt. Ebenso kann Colibri dem Händler nicht gewährleisten, dass das Produkt nicht zurückgesendet wird oder dass der Käufer nicht vom Vertrag zurücktritt oder den Kauf widerruft.

2.2 – Erstellung von Produktblättern

Colibri bietet dem Händler an, auf der Website seine Produktblätter mit der Beschreibung des Produktes zum Verkauf zu erstellen. Zu diesem Zweck lässt der Händler ihm im gewünschten Format die für die Erstellung dieser Karten erforderlichen Elemente nach den von Colibri ausgewählten Kriterien zukommen. Diese können nach Ermessen von Colibri neu konfiguriert werden (Benennung und Eigenschaften des Produkts, Preis, usw.). Der mitgeteilte Inhalt darf den berechtigten Interessen Dritter nicht schaden, um welche auch immer es sich handeln mag (Rechte an geistigem Eigentum, Recht am eigenen Bild). Der Händler haftet allein für die Beschreibung der Produkte, die er zum Verkauf anbietet und übernimmt bei Fehlern allein eventuelle Mehrkosten.

Die Online-Bereitstellung dieser Produktblätter ermöglicht es den Käufern, auf die Verkaufsangebote der Website, die Kontaktdaten der Händler, die Eigenschaften der Produkte und Lieferbedingungen zuzugreifen.

2.3 - Erstellung des Händlerprofils

Der Händler muss alle für die Erstellung seines Händlerprofils notwendigen Elemente im Format, das der Dienstleister fordert, liefern, wie z.B. eine allgemeine Vorstellung, seine allgemeinen Verkaufsbedingungen, Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit den Käufern, usw. Diese Informationen müssen genau und vollständig sein und regelmäßig aktualisiert werden.

2.4 – Bewertungssytem

Colibri führt ein System ein, das es dem Käufer nach der Transaktion mit dem Händler ermöglicht, Zufriedenheitskriterien nach einer von Colibri mitgeteilten Tabelle in Form einer Vergabe von „Sternen“ zu bestimmen. Die Höchstnote beträgt 5 Sterne. Diese Bewertungsmethoden führen zu einer Beurteilung der Leistungen als Händler auf der Website (Preis, Qualität der Produkte, Lieferfrist, Reaktionszeit, Schlichtung von Rechtsstreitigkeiten, Höflichkeit, usw.). Sie werden der Öffentlichkeit vollständig oder teilweise bereitgestellt und sind auf dem Händlerprofil verfügbar. Colibri macht sich die Bewertungen nicht zu eigen, ist nicht verpflichtet, sie zu überprüfen und reagiert nicht auf die Inhalte.

Das Bewertungssystem der Händler auf der Website ist von besonderer Bedeutung für den reibungslosen Ablauf des Marktplatzes. Alle Teilnehmer sind damit einverstanden, dass die Bewertungen, die sie betreffen oder die sich auf die mit ihnen durchgeführten Verkäufe beziehen, für andere Teilnehmer offen gelegt werden. Alle Käufer sind berechtigt, auf der Bewertungsseite des betroffenen Händlers wahrheitsgemäße Informationen bezüglich seines Verhaltens bei den Online-Transaktionen oder auf dem Marktplatz zu schreiben. Dabei ist anzumerken, dass jeder Streitfall zu einer schlechteren Bewertung führen kann.

Die auf der Website angebotenen und je nach Anfrage der Käufer an erster Stelle erscheinenden Produkte entsprechen denen, die die beste Händlerbewertung zum besten Preis erhalten haben.

ARTIKEL 3 – FINANZIELLE BESTIMMUNGEN

Die Verkaufspreise der Produkte verstehen sich inklusive Umsatzsteuer, umfassen aber nicht die auf der Website während der Transaktion und vor der endgültigen Bestätigung der Bestellung angegebenen Versandkosten. Jeder durchgeführte Kauf eines Käufers wird von diesem direkt an Colibri bezahlt. Die Bankdaten des Käufers werden jedoch nicht gespeichert, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der Informationen des Käufers zu gewährleisten. Colibri hat sich aus diesem Grund für das BNP Bankinstitut für die Zahlung der Händler bzw. „ADYEN“ für die Zahlung der Käufer sowie für ein gesichertes Verschlüsselungssystem entschieden, das dem Käufer die Sicherheit der im Internet übertragenen Zahlungen gewährleistet. Der Käufer garantiert, dass er der rechtmäßige Inhaber bzw. Eigentümer seiner Zahlungsmittel ist und folglich voll berechtigt ist, eine Zahlungskarte oder ein anderes Zahlungsmittel zu benutzen, um die Zahlung seiner Bestellung durchzuführen.

Bei einer Lieferung ins Ausland gelten die steuerlichen Bestimmungen hinsichtlich der Umsatzsteuer. Die Bestellung unterliegt demnach den eventuell anwendbaren Zolltarifen und abgabenrechtlichen Vorschriften, für die Colibri weder haftet noch die Modalitäten übernimmt.

Bereits bei Zahlungssäumnis eines einzigen Betrags zum Fälligkeitstermin oder bei Nichtzahlung aufgrund einer missbräuchlichen Verwendung eines Zahlungsmittels muss der säumige Käufer zusätzlich zum Verkaufspreis einen angemessenen Pauschalbetrag entrichten, der den Verwaltungskosten für die Zahlungsbeitreibung entspricht.

Diese Vertragsstrafe steht Colibri zu, es sei denn, der Käufer weist nach, dass der tatsächlich entstandene Schaden bei Colibri geringer war.

Der Händler autorisiert Colibri, in seinem Namen und in seinem Auftrag den Gesamtbetrag der Transaktion, einschließlich der Versandkosten einzuziehen, der dann auf ein Treuhandkonto eingezahlt wird, das bei der von Colibri gewählten Bank eröffnet wurde und das nur zur Erfüllung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen dient. Colibri ist allein bevollmächtigt über das Treuhandkonto zu verfügen und die Zahlung des Preises der Transaktion zugunsten des Händlers durchzuführen.

Analysesystem der Bestellungen: Erkennung von Betrug mit Zahlungsmitteln

Die Informationen zur Bestellung sind Gegenstand einer Datenverarbeitung durch Colibri. Diese automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten hat den einzigen Zweck, eine Analyse von Transaktionen zu ermöglichen und gegen den Betrug mit Zahlungsmitteln zu kämpfen.

Colibri kann alle Belege zur Identität der Teilnehmer sowie ihre Rechnungs- oder Lieferadresse verlangen. Sollte das Einreichen der verlangten Belege versäumt oder verweigert werden, kann Colibri die betroffene Bestellung ablehnen. Die Frist der Einreichung der verlangten Belege kann sowohl den Versand als auch die Lieferung der bestellten Produkte verzögern.

Colibri ist alleiniger Empfänger der Daten in Bezug auf die Bestellung. Eine ausstehende Zahlung allein aufgrund einer betrügerischen Nutzung einer Bankkarte führt automatisch zur Eintragung der Daten zur Bestellung in eine von Colibri erstellte computergestützte Datei. Entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen haben die Teilnehmer jederzeit ein Recht auf unentgeltliche Auskunft, Berichtigung und Widerspruch bezüglich aller ihrer personenbezogenen Daten gegenüber der Colibri SAS, Service Juridique (Rechtsabteilung), 52 rue Bayen, 75017 Paris, Frankreich.

ARTIKEL 4 – LIEFERUNGEN

Der Händler liefert die Produkte an die vom Käufer bei der Bestellung angegebene Adresse.

Der Händler ist allein verantwortlich für die ordnungsgemäße Lieferung eines bestellten Produkts, das im Rahmen der Anwendung der Garantie auf seine Gefahr transportiert wird - siehe Artikel 6.

Die entsprechende Rechnung steht dem Käufer zur Verfügung:

sie liegt gegebenenfalls dem Lieferpaket bei.

sie kann über sein persönliches Konto bei einer speziellen Anfrage an den Händler via „Verlauf seiner Bestellungen“ abgerufen werden.

Diese Rechnung umfasst den Preis des/der Produkts/Produkte, die Lieferkosten und die Umsatzsteuer.

Die Lieferungen erfolgen nach der vom Käufer gewählten und auf jedem Produktblatt vorgeschlagenen Lieferart (per Post, Abholung bei einer Versandstelle, mit oder ohne Nachverfolgung), der Betrag der entsprechenden Versandkosten kann folglich variieren. Der Käufer kann die Bearbeitung seiner Bestellung gegebenenfalls direkt auf der Website in der Rubrik „Mein Konto“ verfolgen.

Sofort nach Empfang der Produkte muss der Käufer ihren Zustand überprüfen und ihre Konformität mit der Bestellung bestätigen. Bei einem Fehler übergibt der Käufer dem Transportunternehmen eine Reklamation, soweit die Überprüfung zum Zeitpunkt der Lieferung möglich war.

Verzug/ Versäumnis einer Lieferung

Bei jeder Reklamation aufgrund eines Verzugs, einer vollständigen oder teilweisen Nichtannahme des bestellten Produktes wird der Käufer aufgefordert, den Händler ab dem vereinbarten Lieferdatum zu kontaktieren und ist berechtigt, seine Bestellung einseitig und ohne Kosten zu stornieren.

Im Falle fehlender Antwort oder bei einer nicht zufriedenstellenden Antwort des Händlers innerhalb einer Frist von drei (3) Tagen kann der Käufer bei Colibri reklamieren, was die Aktivierung der Garantie ermöglicht (siehe Artikel 6).

Alle daraus resultierenden Rückerstattungen werden von Colibri innerhalb einer Frist von vierzehn (14) Werktagen ab Erhalt der Reklamation des Käufers vorgenommen. Bei einer teilweisen Lieferung betrifft dieses Recht auf Rückerstattung nur die nicht gelieferten Produkte in derselben Bestellung.

Wenn ein Kauf aus Gründen wie „nicht angenommen“ oder „unzustellbar“ an den Händler zurückgeht, informiert Colibri den betroffenen Käufer darüber, der sich mit dem Händler in Verbindung setzen muss. Der Kauf wird ihm nach Vereinbarung und Zahlung der entsprechenden Kosten erneut zugesendet. Bei Ablauf einer einmonatigen Frist ohne Reaktion des Käufers werden die Produkte nicht mehr versendet, ohne dass dies den Käufer zu einer Rückerstattung, einem Austausch oder einer Entschädigung berechtigt.

Beschädigtes oder nicht mit der Lieferung konformes Produkt

Bei Erhalt eines beschädigten oder nicht vertragskonformen Pakets kontaktiert der Käufer den Händler, der ihm die zu ergreifenden Maßnahmen für die Bearbeitung des Problems mitteilt: Rücksendung des angemessen verpackten Produkts gemäß den vom Händler bestimmten Modalitäten oder Bereitstellung von Fotos und allen Elementen, die den Mangel erkennen lassen.

Nach Feststellung der Nichtkonformität des Produktes in Bezug auf das Angebot des Händlers führt dieser einen Austausch mit einem mindestens gleichwertigen Produkt je nach Verfügbarkeit oder die Rückerstattung des Kaufpreises und der vom Käufer getragenen Transportkosten durch.

Nach Kontaktaufnahme mit dem Käufer über die Colibri-Plattform bzw. mangels Antwort des Händlers innerhalb einer Frist von drei (3) Tagen kann der Käufer bei Colibri reklamieren, was die Aktivierung der Garantie ermöglicht (siehe Artikel 6).

ARTIKEL 5 - WIDERRUFSRECHT/ RÜCKRUF/ RÜCKERSTATTUNGEN

Entsprechend den geltenden gesetzlichen Bestimmungen verfügt der Käufer regelmäßig über eine Frist von vierzehn Kalendertagen, um sein Widerrufsrecht auszuüben, ohne seine Gründe darlegen oder Geldstrafen zahlen zu müssen. Diese Frist von vierzehn Kalendertagen läuft ab dem Tag des Vertragsschlusses bzw. der Belehrung über das Widerrufsrecht, je nachdem, was später eintritt. Zur Wahrung der First ist es ausreichend, dass der Widerruf innerhalb der Frist abgesendet wird. Der Widerruf kann entweder in Textform oder durch Rücksendung des Kaufgegenstandes innerhalb der Widerrufsfrist erklärt werden. Der Widerruf ist zu richten an Colibri SAS, 52 rue Bayen, 75017 Paris, Frankreich. Er kann auch per E-Mail an …@... [insérer une adresse électronique] gerichtet werden.

Bei Ausübung des Widerrufsrechts ist Colibri verpflichtet, dem Käufer alle erhaltenen Zahlungen sofort zurückzuerstatten, einschließlich der Lieferkosten ohne unnötigen Verzug und spätestens vierzehn Tage nach dem Datum, an dem das Recht ausgeübt wurde.

Der Verbraucher hat das bestellte Produkt nach Widerruf an die auf der Colibri-Plattform auf dem Produktblatt angegebene Adresse unter Angabe der Bestellnummer und mit seiner Originalverpackung mit allen seinen Zubehörteilen und Dokumenten oder in einer ähnlichen Verpackung zurückzusenden. Es wird dann von Colibri zurückerstattet. Alle an der angegebenen Adresse nicht in Empfang genommenen Produkte werden nicht zurückerstattet.

Colibri führt die Rückerstattung mit demselben Zahlungsmittel aus, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion benutzt hat.

Die für die Produkte geltenden Regeln für die Rücksendung und Rückerstattung werden auf jedem Produktblatt angegeben.

Jede Rückerstattung, die aus welchem Grund auch immer stattfindet, erfolgt über Colibri. Colibri ist berechtigt, sie in Übereinstimmung mit dem Händler zu verweigern, mit Ausnahme der Anwendung des Widerrufsrechts.

Alle zurückgesendeten Produkte (Produkt, Originalprodukt, Gebrauchsanweisung...) müssen in intaktem Zustand zurückgesendet werden. Bei einer Verschlechterung, die vom Käufer zu vertreten ist, hat nach den gesetzlichen Bestimmungen Wertersatz zu leisten. Eine Ausnahme ist die spätere Ausübung seiner Garantierechte auf die verkauften Waren.

ARTKEL 6 - GARANTIEN DES PRODUKTES

Der Händler verpflichtet sich dazu, dass sein gesamtes Produktangebot aus materiellen Vermögensgegenständen besteht, in seinem Eigentum steht und sofort verfügbar ist.

Rechtliche Garantien und Gewährleistungen

Colibri kann nicht in die von den Händlern übernommenen Garantien und Gewährleistungen einbezogen werden. Mit Ausnahme der nachfolgend angebotenen Garantie gelten für die Produkte die gesetzlichen Vorschriften in Bezug auf Konformität und Mängel, wie sie insbesondere im BGB niedergelegt sind. Das ermöglicht es dem Käufer, die nicht konformen oder mangelhaften gelieferten ggf. Produkte zurückzusenden.

Garantie

Nachdem der Kunde seine Bestellung beim Händler aufgegeben hat, werden die eventuellen mit der Lieferung der Produkte verbundenen Probleme, die auf einen Fehler des Händlers zurückzuführen sind, nach ergebnisloser Kontaktaufnahme des Käufers mit dem Händler in folgenden Fällen vom Dienstleister bearbeitet:

Nichtannahme der bestellten Produkte

Annahme der beschädigten Produkte, die der Bestellung nicht entsprechen oder unvollständig sind

Rücksendung des Produkts mit Einverständnis des Händlers, aber Nichterhalt oder unvollständiger Erhalt der Rückerstattung

Die Bedingungen dieser Garantie sind auf der Website durch Klicken auf das Symbol „Garantie“ verfügbar.

ARTIKEL 7 – GEISTIGES EIGENTUM

Alle Bestandteile der Website (Texte, Grafiken, Software, Fotos, Bilder, Videos, Klänge, Pläne, Namen, Logos, Marken, Kreationen und diverse schutzfähige Werke, Datenbanken, usw...) sowie die Website selbst sind rechtlich geschützt.

Diese Elemente sind ausschließliches Eigentum von Colibri mit Ausnahme derjenigen Elemente, die von externen Teilnehmern auf der Website realisiert worden sind.

Jede nicht ausdrücklich autorisierte Nutzung von Elementen der Website führt zu einem Verstoß der Urheberrechte oder andere gewerblicher Schutzrechte.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, den von Colibri bereitgestellten Inhalt wie Codes, Produktblätter und Händlerprofil ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Colibri weder zu verändern, zu kopieren, zu reproduzieren noch auf eine andere Art auf einem anderen Server oder an einer anderen Stelle zugänglich zu machen.

Die Erlaubnis zur Reproduktion wird dem Teilnehmer nur eingeräumt, wenn sie auf digitalem Weg zum Zweck der Visualisierung der besuchten Seite über die Browser-Software der Website erfolgt.

Der Teilnehmer räumt Colibri an den von ihm eingestellten bzw. verwendeten Inhalten ein nicht-ausschließliches, zeitlich und räumlich unbeschränktes, übertragbares und kostenloses Nutzungsrecht in dem zum Betrieb der Colibri-Plattform erforderlichen Umfang ein.

ARTKEL 8 - GEWÄHRLEISTUNGSVERZICHT UND HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE

Die Dienstleistungen von Colibri werden ohne Übernahme von Gewährleistungen erbracht. Alle expliziten, impliziten und rechtlichen Gewährleistungen einschließlich derjenigen für einen Markterfolg werden mit Ausnahme von vorsätzlichem Handeln ausdrücklich ausgeschlossen.

Colibri schließt ebenso jegliche Gewährleistung hinsichtlich Sicherheit, Zuverlässigkeit, Zweckmäßigkeit und Erfüllung seiner Dienstleistungen mit Ausnahme von vorsätzlichem oder grob fahrlässigen Handeln aus.

Im Übrigen haftet Colibri nicht für:

die Löschung, Unmöglichkeit der Speicherung, falsche oder unpassende Übertragung von Informationen oder Daten, die auf der Website stehen oder sich aus den Dienstleistungen ergeben;

die Kosten, die durch die Gewinnverluste und/oder Datenverluste entstehen;

die Erfüllung oder Nichterfüllung der angebotenen Dienstleistungen dieser Website;

die Schäden, die sich aus dem Herunterladen oder der Nutzung von Informationen oder Daten ergeben, die über das Internet über die Dienstleistungen dieser Website verfügbar sind, wie Schäden, die durch IT-Systeme verursacht wurden einschließlich Datenverlust;

die Form oder den Inhalt der durch den Teilnehmer in seine Bereiche ins Internet gestellten Informationen.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen zielen darauf ab, direkte oder indirekte Ansprüche auf Schadensersatz, aus welchen Gründen auch immer zu verhindern (einschließlich der Schäden, die durch Dritte erlitten wurden). Sie gelten nicht im Falle vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handelns. Sie gelten auch nicht, wenn die Schäden Folge des Nichtvorhandenseins einer garantierten Beschaffenheit der Leistung sind, sie auf einer schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen, sie die Folge einer schuldhaften Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder des Lebens sind, oder für die Colibri nach dem Produkthaftungsgesetz haftet. Wesentliche Vertragspflichten im vorgenannten Sinne sind solche vertragliche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet. Bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung beschränkt auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen des Bereithaltens eines Dienstes wie der Colibri-Plattform typischerweise und vorhersehbar gerechnet werden muss.

In dem Fall, in dem Colibri aufgrund eines Verstoßes durch einen Teilnehmer gegen die ihm obliegenden Pflichten im Rahmen des Gesetzes oder dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verantwortung gezogen wird, verpflichtet sich der verstoßende Teilnehmer, Colibri von jeglicher Inanspruchnahme freizustellen. Dieser Freistellungsanspruch deckt auch Entschädigungen, die eventuell bezahlt werden und angefallene Kosten ab.

ARTIKEL 9 - ERKLÄRUNGEN PERSONENBEZOGENER DATEN

Indem der Teilnehmer das Anmeldeformular ausfüllt, gibt er sein ausdrückliches Einverständnis zur Erstellung einer Datei für die Aufbewahrung der eingegebenen Daten durch Colibri.

Die Website wurde bei der frz. Datenschutzbehörde (C.N.I.L) unter folgender Nummer registriert: 1635034.

Jeder Teilnehmer verfügt jederzeit über ein Recht auf Auskunft und Berichtigung der ihn betreffenden Daten. Dieses Recht kann auf dem Postweg oder über E-Mail an Colibri ausgeübt werden:
- [email protected]
- Adresse: 52 rue Bayen, 75017 Paris, Frankreich

ARTIKEL 10 - ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Alle Benachrichtigungen eines Teilnehmers müssen die Gründe der Unzufriedenheit klar auflisten und per einfachem Schreiben, E-Mail oder über sein persönliches Konto an Colibri gesendet werden. Ein Kundendienst steht den Kunden von Montag bis Freitag 9:00 Uhr - 20:00 Uhr und Samstag 9:00 Uhr - 17:00 Uhr unter der auf der Webseite angegebenen Nummer (0711 96749584 - Anruf zum Ortstarif) zur Verfügung. Die Mitarbeiter von Colibri beantworten alle Fragen oder Beschwerden der Teilnehmer.

Die Parteien können für Verzug und Nichterfüllung nicht verantwortlich gemacht werden, wenn diese auf höhere Gewalt zurückzuführen sind, wie sie in gesetzlichen Bestimmungen enthalten oder in der Rechtsprechung entschieden sind.

Die Tatsache, dass irgendeine Klausel aus diesen allgemeinen Nutzungsbedingungen aufgrund eines Gesetzes, einer sonstigen Vorschrift oder als Folge einer gerichtlichen Entscheidung nichtig, nicht anwendbar, hinfällig, gesetzeswidrig oder unanwendbar ist oder wird, berührt nicht die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit, Anwendbarkeit der anderen Bestimmungen der allgemeinen Nutzungsbedingungen und befreit den Teilnehmer nicht von der Erfüllung seiner nicht ungültigen Vertragspflichten.

ARTIKEL 11 - STREITFÄLLE UND ANWENDBARES RECHT

Diese allgemeinen Bedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sie sind in deutscher Sprache verfasst. Im Fall, dass sie in eine oder mehrere Sprachen übersetzt werden, ist im Streitfall nur der deutsche Text maßgebend.

ARTIKEL 12 - MANOMANO GARANTIE

Produkt wurde nicht empfangen

Colibri hat für Käufer eine Geschäftsgarantie, die nachstehend als “die ManoMano Garantie” bezeichnet wird, entwickelt, um die Beilegung möglicher Streitigkeiten zwischen den Käufern und dem Händler zu erleichtern.

Es wird daran erinnert, dass der Händler unabhängig von dieser Geschäftsgarantie an die gesetzliche Konformitätsgarantie gebunden bleibt.

Wie erinnerlich, unterliegt der Konzessionär unabhängig von dieser kommerziellen Garantie weiterhin den Bedingungen der gesetzlichen Konformitätsgarantie und der Haftung wegen Nichtkonformität.

Die Bedingungen und Modalitäten für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie werden nachstehend beschrieben.

I. Allgemeine Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie

Im Falle von Streitigkeiten zwischen einem Käufer und einem Händler im Rahmen einer Bestellung, die anhand der Plattform erteilt worden ist, muss sich der Käufer in seinen persönlichen Account einloggen, um den Händler zu kontaktieren und eine gütliche Beilegung der Streitsache zu versuchen.

Kommt es zu keinerlei gütlichen Einigung zwischen dem Händler und dem Käufer, muss sich der Käufer an Colibri wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von Colibri in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um eine ManoMano Garantie anzuwenden.

Die ManoMano Garantie gilt nur in den Fällen, die einschränkend im Artikel „Besondere Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie“ aufgeführt sind.

Im Rahmen der ManoMano Garantie verpflichtet sich Colibri:

  • mit dem Händler Kontakt aufzunehmen, um eine gütliche Beilegung der Streitsache zu versuchen;
  • eine Lösung zu finden, die für den Käufer und für den Händler akzeptabel ist.

Um die ManoMano Garantie in Anspruch nehmen zu können, muss der Käufer den Kaufpreis vollständig bezahlt haben, oder - wenn er sich für die Bezahlung in drei (3) Raten entschieden hat (sofern sie angeboten wird) die erste Monatsrate bezahlt haben. Dem Käufer kann kein Betrag erstattet werden, der höher ist, als der Kaufpreis (einschließlich Lieferkosten).

Der Antrag auf Eröffnung der ManoMano Garantie wird von Colibri angenommen, wenn der Käufer die Bedingungen erfüllt, die einschränkend im Artikel „Besondere Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie“ vorgesehen sind. Colibri informiert den Käufer per E-Mail.

Der Antrag auf Eröffnung der ManoMano Garantie wird von Colibri abgelehnt, wenn der Käufer die Bedingungen, die einschränkend im Artikel „Besondere Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie“ vorgesehen sind, nicht erfüllt und die Anfrage von Colibri nach weiteren Auskünften nicht beantwortet. Colibri informiert den Käufer per E-Mail unter Angabe der Gründe für die Ablehnung seines Antrags auf Eröffnung der ManoMano Garantie. Der Käufer hat achtundvierzig (48) Stunden Zeit, um alle sonstigen Angaben zu liefern, die die Stichhaltigkeit seiner Reklamation rechtfertigen.

Die Fristen, die im Artikel „Besondere Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie“ vorgesehen sind, werden verlängert, wenn der Händler eine Begutachtungsmaßnahme durchführt. Der Käufer wird über die Durchführung einer Begutachtungsmaßnahme und die Verlängerung der oben genannten Frist informiert. Der Käufer kann sich einer Begutachtungsmaßnahme durch den Händler nicht widersetzen.

II. Besondere Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie

Nicht bestätigte Bestellung:

Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

  1. Am vorgesehenen Datum für die Lieferung seiner Bestellung hat der Käufer keine E-Mail mit der Bestätigung der Bearbeitung seiner Bestellung erhalten.
  2. Der Käufer muss den Händler informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm auf diesem Wege eine E-Mail sendet.
  3. Damit eine ManoMano Garantie eröffnet werden kann, muss sich der Käufer an Colibri wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von Colibri in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account).
  4. Sobald die E-Mail des Käufers eingegangen ist, wird Colibri umgehend eine ManoMano Garantie eröffnen und den Käufer per E-Mail informieren.

Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

Wenn die Erstattung durch den Händler nicht innerhalb von zwei (2) Werktagen ab dem Zeitpunkt, an dem Colibri vom Käufer kontaktiert worden ist, stattgefunden hat, erfolgt die Erstattung an den Käufer durch Colibri.

Unterbleibt eine Antwort des Händlers innerhalb von zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer, oder unterbleibt eine Beilegung der Streitsache durch den Händler (durch Lieferung des Produkts oder Rückerstattung der Bestellung) innerhalb von vier (4) Werktagen nach Versand der E-Mail durch den Käufer, muss sich der Käufer an Colibri wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von Colibri in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.

Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet Colibri eine ManoMano Garantie und informiert den Käufer per E-Mail.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

  1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie durch Colibri hat der Händler eine Frist von drei (3) Werktagen, um dem Käufer Folgendes vorzuschlagen:
    • vorrangig einen Versand der Sendung innerhalb einer erneuten Frist von längstens fünf (5) Werktagen mit Übermittlung der Sendungsverfolgungsnummer an den Käufer; oder
    • wenn er nicht in der Lage ist, innerhalb dieser Frist zu liefern, dem Käufer die Bestellung vollständig zu erstatten (Produktpreis und Lieferkosten); oder
    • eine andere zufriedenstellende Vereinbarung mit dem Käufer zu finden.
  2. Unterbleibt eine dieser Lösungen innerhalb einer Frist von drei (3) Werktagen ab Eröffnung der ManoMano Garantie, wird Colibri die Bestellung erstatten.
  3. Nicht geliefertes Produkt:

    Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

    1. Das Produkt wurde versandt, aber an dem Lieferdatum, das in der E-Mail für die Bestätigung der Bestellung angegeben ist, nicht an den Käufer ausgeliefert (Sendung verloren gegangen, blockiert, gestohlen, ohne Sendungsverfolgungsnummer versandt).
    2. Der Käufer muss den Händler spätestens binnen vierzehn (14) Kalendertagen informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm auf diesem Wege eine E-Mail sendet.
    3. Unterbleibt eine Antwort des Händlers innerhalb von zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer, oder unterbleibt eine Beilegung der Streitsache durch den Händler (durch Lieferung des Produkts oder Rückerstattung der Bestellung) innerhalb von vier (4) Werktagen nach Versand der E-Mail durch den Käufer, muss sich der Käufer an Colibri wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von Colibri in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.
    4. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet Colibri eine ManoMano Garantie und informiert den Käufer per E-Mail.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

  1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie hat der Händler eine Frist von sieben (7) Werktagen, um dem Käufer Folgendes vorzuschlagen:
  2. vorrangig einen Versand der Sendung innerhalb einer erneuten Frist von längstens fünf (5) Werktagen mit Übermittlung der Sendungsverfolgungsnummer an den Käufer; oder
  3. wenn er nicht in der Lage ist, innerhalb dieser Frist zu liefern, dem Käufer die Bestellung vollständig zu erstatten (Produktpreis und Lieferkosten); oder
  4. eine andere zufriedenstellende Vereinbarung mit dem Käufer zu finden.
  5. Der Käufer muss dem Händler und Colibri innerhalb von sieben (7) Werktagen eine Kopie seines Identitätsnachweises und eine ehrenwörtliche Erklärung zusenden, dass er das Produkt nicht erhalten hat, wenn der Händler den Nichteingang der Bestellung bestreitet.
  6. Unterbleibt eine dieser Lösungen durch den Händler innerhalb dieser Frist und hat der Käufer die Kopie seines Identitätsnachweises und die verlangte ehrenwörtliche Erklärung zugesandt, wird Colibri dem Käufer den Gesamtbetrag seiner Bestellung (Produktpreis und Lieferkosten) erstatten.

Unvorschriftsmäßiges, defektes, unvollständiges, beschädigtes oder defektes Produkt:

Die nachstehend beschriebenen Bedingungen für die Eröffnung und Inanspruchnahme einer ManoMano Garantie verhindern nicht die Inanspruchnahme der gesetzlichen Konformitätsgarantie und/oder der Garantie für verborgene Mängel, die Sie ggf. in Anspruch nehmen können. Weitere Informationen über diese gesetzlichen Garantien finden Sie in unseren allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

  1. Das an den Käufer gelieferte Produkt:
    • entspricht nicht dem vom Käufer bestellten Produkt (Nichtübereinstimmung mit den angegebenen technischen Daten, falsche Farbe / Größe usw.);
    • ist defekt (ist nicht einsatzbereit oder entspricht nicht dem erwarteten Gebrauch);
    • ist unvollständig (fehlende Teile / Komponenten, unvollständige Produktpartie, fehlende Gebrauchsanleitung oder Gebrauchsanleitung in einer anderen Sprache, als der des Käufers),
    • wurde bei der Anlieferung beschädigt oder zerbrochen.
  2. Der Käufer muss den Händler informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm auf diesem Wege spätestens innerhalb von vierzehn (14) Kalendertagen ab dem Lieferdatum des Produkts eine E-Mail sendet.
    1. Der Käufer muss seinem Antrag Folgendes beifügen:
      • Im Falle eines beschädigten oder zerbrochenen Produkts ein Foto des Produkts;
      • Im Falle eines defekten Produkts, ein Video oder ein Fotos der Funktionsstörung;
      • Im Falle eines unvollständigen Produkts, auf Verlangen des Händlers oder von Colibri ein ehrenwörtliche Erklärung;
    2. Unterbleibt eine Antwort des Händlers innerhalb von zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer, oder hat der Händler binnen vier (4) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer an den Händler keine zufriedenstellende Lösung vorgeschlagen (je nach Fall Übermittlung eines Rücksendescheins an den Käufer oder einer Adresse, an der das Produkt zurückgegeben werden kann, Abholung des Produkts, Ersatz des Produkts oder Versand der fehlenden Teile), muss sich der Käufer an Colibri wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von Colibri in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.
    3. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet Colibri eine ManoMano Garantie und informiert den Käufer per E-Mail.

    Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

    1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie hat der Händler eine Frist von sieben (7) Werktagen, um dem Käufer die folgenden Lösungen vorzuschlagen:
      1. Vorschlag für den Käufer:
        1. nach Wahl Reparatur des Produkts oder Versand eines neuen Produkts und/oder der fehlenden Teile mit aktiver Sendungsverfolgung;
        2. wenn diese Lösungen nicht realisierbar sind (unverhältnismäßig hohe Kosten, Ausführungsfrist länger als 1 Monat), vollständige Erstattung der Bestellung an den Käufer (Produktpreis und Lieferkosten) im Gegenzug zur Rückgabe des Produkts, oder teilweise Erstattung, wenn der Käufer das Produkt behalten möchte; oder
      2. wenn für das Produkt die Herstellergarantie gilt, Information des Käufers über die zu unternehmenden Schritte gegenüber dem Hersteller; oder
      3. Suche nach einer anderen zufriedenstellenden Einigung mit dem Käufer.
    2. Unterbleibt eine dieser Lösungen innerhalb einer Frist von sieben (7) Werktagen ab Eröffnung der ManoMano Garantie, wird Colibri das Produkt insgesamt erstatten, wenn das Produkt an den Händler zurückgegeben worden ist, oder teilweise erstatten, wenn der Käufer das Produkt behält.
    3. Im Falle einer Begutachtungsmaßnahme auf Initiative des Händlers auf seine Kosten, um die Ursache des Bruchs oder des Defekts des Produkts festzustellen, wird die ManoMano Garantie während der Dauer der Begutachtungsmaßnahme und längstens für einen Zeitraum von fünfzehn (15) Kalendertagen ab Rückgabe des Produkts an den Händler gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises durch den Händler ausgesetzt. Ergibt die Begutachtungsmaßnahme, dass der Produktmangel vom Käufer zu vertreten ist, kann von Colibri keinerlei ManoMano Garantie gewährt werden.

Das an den Käufer ausgelieferte Produkt funktioniert innerhalb der gesetzlichen Garantiezeit nicht mehr

Die nachstehend beschriebenen Bedingungen für die Eröffnung und Inanspruchnahme einer ManoMano Garantie verhindern nicht die Inanspruchnahme der gesetzlichen Konformitätsgarantie und/oder der Garantie für verborgene Mängel, die Sie ggf. in Anspruch nehmen können. Weitere Informationen über diese gesetzlichen Garantien finden Sie in unseren Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

  1. Das an den Käufer ausgelieferte Produkt funktioniert nicht mehr und fällt unter eine der beiden gesetzlichen Garantien (Konformitätsmangel oder verborgener Mangel).
  2. Der Käufer muss den Händler informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm auf diesem Wege eine E-Mail sendet und dies innerhalb einer Frist von sechs (6) Monaten ab dem Tag des Eingangs seines Produkts;
  3. Unterbleibt eine Antwort des Händlers binnen zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer, oder hat der Händler innerhalb einer Frist von vier (4) Werktagen ab Versand der E-Mail des Käufers an den Händler keine zufriedenstellende Lösung angeboten (Reparatur oder Umtausch des Produkts, Durchführung einer Begutachtungsmaßnahme usw.), muss sich der Käufer an Colibri wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von Colibri in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.
  4. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet Colibri eine ManoMano Garantie und informiert den Käufer per E-Mail.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

  1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie hat der Händler eine Frist von sieben (7) Werktagen, um dem Käufer die folgenden Lösungen vorzuschlagen:
    1. Vorschlag für den Käufer:
      1. nach Wahl Reparatur des Produkts oder Versand eines neuen Produkts und/oder der fehlenden Teile mit aktiver Sendungsverfolgung;
      2. wenn diese Lösungen nicht realisierbar sind (unverhältnismäßig hohe Kosten, Ausführungsfrist länger als 1 Monat), vollständige Erstattung der Bestellung an den Käufer (Produktpreis und Lieferkosten) im Gegenzug zur Rückgabe des Produkts, oder teilweise Erstattung, wenn der Käufer das Produkt behalten möchte; oder
    2. wenn für das Produkt die Herstellergarantie gilt, Information des Käufers über die zu unternehmenden Schritte gegenüber dem Hersteller; oder
    3. Suche nach einer anderen zufriedenstellenden Einigung mit dem Käufer.
  2. Unterbleibt eine dieser Lösungen innerhalb einer Frist von sieben (7) Werktagen ab Eröffnung der ManoMano Garantie, wird Colibri das Produkt insgesamt erstatten, wenn das Produkt an den Händler zurückgegeben worden ist, oder teilweise erstatten, wenn der Käufer das Produkt behält.
  3. Im Falle einer Begutachtungsmaßnahme auf Initiative des Händlers auf seine Kosten, um die Ursache des Bruchs oder des Defekts des Produkts festzustellen, wird die ManoMano Garantie während der Dauer der Begutachtungsmaßnahme und längstens für einen Zeitraum von fünfzehn (15) Kalendertagen ab Rückgabe des Produkts an den Händler gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises durch den Händler ausgesetzt. Ergibt die Begutachtungsmaßnahme, dass der Produktmangel vom Käufer zu vertreten ist, kann von Colibri keinerlei ManoMano Garantie gewährt werden.

Ausübung des Rücktrittsrechts durch den Käufer

Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

  1. Der Käufer muss den Händler innerhalb einer Frist von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt seines Produkts über seine Rücktrittsabsicht informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und dem Händler auf diesem Weg eine E-Mail sendet.
  2. Unterbleibt die Antwort des Händlers innerhalb von zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail, oder unterbleibt der Versand der Anweisungen des Händlers bezüglich der Modalitäten für die Rücksendung des Produkts innerhalb einer Frist von vier (4) Werktagen ab Versand der E-Mail des Käufers, muss sich der Käufer an Colibri wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von Colibri in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.
  3. Das Produkt darf nicht in einer Weise montiert, verwendet oder gehandhabt worden sein, die das notwendige Maß für die Feststellung der Beschaffenheit, der Merkmale und der störungsfreien Funktion des Produkts überschreitet: der Käufer darf es nur in einer Weise handhaben und prüfen, die ihm auch im Laden gestattet worden wäre. Der Käufer muss in der Lage sein das Produkt möglichst in seiner Originalverpackung an den Händler zurückzugeben.
  4. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet Colibri eine ManoMano Garantie und informiert den Käufer per E-Mail.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

  1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie hat der Händler eine Frist von sieben (7) Werktagen, um:
    • dem Käufer eine korrigierte Rechnung zuzusenden; oder
    • um eine andere zufriedenstellende Einigung mit dem Käufer zu finden
  2. Unterbleibt die Durchführung einer dieser Lösungen innerhalb der Frist, wird Colibri dem Käufer fünfzehn Prozent (15 %) des Gesamtpreises seiner Bestellung erstatten.
II. Besondere Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie

In jedem Falle gilt die ManoMano Garantie nicht:

  • wenn der Käufer das Produkt beschädigt hat;
  • wenn das Produkt verloren gegangen ist, nachdem es vom Käufer angenommen wurde;
  • wenn die Bezahlung des Produkts per Bankkarte von der Bank abgelehnt worden ist;
  • wenn das Produkt in betrügerischer Absicht auf der Plattform gekauft worden ist.



Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform :
https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE