Eine riesige Auswahl an Heimwerkerbedarf

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen für Käufer

www.manomano.de

I. Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen für Käufer

1. Grundlegende Bestimmungen

1.1 Die nachstehenden Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der durch die Colibri SAS (nachfolgend als „Colibri“ bezeichnet) unter der Domain https://www.manomano.de (nachfolgend als „manomano.de“ bezeichnet) betriebene Plattform ManoMano, durch Käufer (nachfolgend als „Käufer“ bezeichnet).

1.2 Die Möglichkeit sich auf www.manomano.de als Käufer zu registrieren und/oder Leistungen nachzufragen richtet sich sowohl an Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer gem. § 14 Abs. 1 BGB ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts, d.h. insbesondere der Registrierung oder dem Anbieten von Waren oder Leistungen über manomano.de, in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

1.3 Die Regelung der Vertragsverhältnisse für Händler auf ManoMano finden sich in den Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen für Händler.

1.4 Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls vom Käufer verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

1.5 Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen der Colibri und dem Käufer, soweit sie die in Ziffer 1.1 und 2. benannten Inhalte zum Gegenstand haben.

2. Definitionen

2.1 Käufer:

Teilnehmer, der die auf der Plattform angebotenen Waren und Leistungen in Anspruch nimmt.

2.2 Händler:

Teilnehmer, der unter seinem Namen Produkte auf manomano.de anbietet.

2.3 Nutzer:

Ein Händler oder Käufer, der ManoMano nach Maßgabe der jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nutzen kann.

2.4 Produkt:

Waren und Leistungen aus dem Bereich Heimwerken/Gartenarbeiten, die von den Händlern mittels der Produktblätter zum Verkauf angeboten werden.

2.5 Produktblatt:

Beschreibung des über die Plattform zum Verkauf stehenden Produkts auf Grundlage der Elemente des Händlers und in überarbeiteter Version nach Ermessen von Colibri.

2.6 Konto:

alle personenbezogenen Daten eines Teilnehmers, wie Informationen zur Identität, Zugangsdaten, die ihm ermöglichen, auf die Dienstleistungen auf manomano.de zuzugreifen.

2.7 Händlerprofil:

Beschreibung des Händlers mitsamt dessen bisher erhaltenen Bewertungen, der gesetzlichen Pflichtinformationen sowie der Verkaufskonditionen.

2.8 Zugangsdaten:

E-Mail-Adresse und Passwort, die vom Nutzer zur Identifikation und für den Zugriff auf die Dienstleistungen auf manomano.de verwendet werden.

2.9 Warenkorb:

Ort, an dem der Käufer die auf der Website ausgewählten Produkte, die er kaufen möchte, sammelt.

2.10 Preis:

Gesamtpreis des Produkts (inkl. MwSt.), zahlbar durch den Käufer, ohne Versandkosten, die je nach Versandweg als Pauschalbetrag angegeben werden.

2.11 ManoMano Garantie:

Eigenständiger, von Colibri angebotener Garantievertrag zwischen Colibri und den Nutzern, um die Beilegung von Streitigkeiten zwischen den Händlern und den Käufern zu erleichtern. Weitergehende Informationen hierzu finden sich unter „II. ManoMano Garantie

3. Gegentand des Vertrages

3.1 Unter manomano.de stellt Colibri eine Plattform zur Verfügung, auf der Käufer und Händler zusammenfinden können.

3.2 Dabei bietet ManoMano den Käufern die kostenfreie Möglichkeit nach Produkten und Händlern zu suchen. Des Weiteren gibt manomano.de den Käufer die Möglichkeit Produkte und Käufer, nach Durchführung einer Transaktion, auf der Plattform zu bewerten.

3.3 Zum Erwerb von Produkten sowie Nutzung der Kommentar- und Kommunikationsfunktionen ist der Abschluss eines kostenfreien Nutzungsvertrages notwendig.

3.4 Die Informationen zu den Produkten und den Händlern auf manomano.de stellen keine rechtsverbindlichen Angebote von Colibri dar. Colibri übernimmt daher keine Gewähr für die angegebenen Preise, Verfügbarkeit oder Qualität der angebotenen Produkte.

3.5 Colibri stellt nur die technische Möglichkeit zur Nutzung der Plattform durch die Händler und die Käufer zur Verfügung. Der Vertrag über die vom Händler oder sonstigen Dritten angebotenen Produkte kommt direkt zwischen dem Händler bzw. dem Dritten und dem Käufer zustande. Colibri wird ausdrücklich nicht Vertragspartei von zwischen den Händlern und den Käufern getroffenen Vereinbarungen. Für die Erfüllung der sich aus diesen Vereinbarungen ergebenden Pflichten sind ausschließlich die beteiligten Parteien verantwortlich.

3.6 Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der angebotenen Produkte finden sich in den Angeboten der Händler sowie in den Produktblättern.

3.7 Sofern im Einzelfall verfügbar, können die Käufer weitere Leistungen der Colibri über die Plattform in Anspruch zu nehmen.

4. Zustandekommen des Vertrages Nutzungsvertrages

4.1 Die Angebote des Colibris auf manomano.de zum Abschluss eines Nutzungsvertrages sind verbindlich und stellen ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.

4.2 Käufer haben die Möglichkeit auf manomano.de einen Account anzulegen und darüber die Plattform zu nutzen. Dabei können Käufer einen Account anlegen, ohne gleichzeitig Produkte von einem Händler zu kaufen.

4.2.1 Dazu betätigt der Käufer auf manomano.de die Schaltfläche mit der Bezeichnung „Konto“ und wählt dort die Schaltfläche mit der Bezeichnung „Jetzt anmelden“ aus. Sodann gibt der Käufer seine persönlichen Daten ein. Dabei werden dem Käufer alle Daten auf der Registrierungsseite angezeigt. Vor Abschluss des Vertrages hat der Käufer die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern und den Vertragsschluss auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers abzubrechen.

4.2.2 Mit Absenden der Vertragsannahme über die Schaltfläche mit der Bezeichnung „Anmelden“ erklärt der Käufer rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, womit es zum Vertragsschluss kommt.

4.3 Des Weiteren können Käufer im Rahmen des Bestellvorganges für die gewünschten Produkte einen Account anlegen.

4.3.1 Dazu legt der Käufer die gewünschten Produkte in den „Warenkorb“ und wählt diesen über die entsprechend bezeichnete Schaltfläche aus. Sodann gibt der Käufer seine persönlichen Daten ein. Dabei werden dem Käufer alle persönlichen Daten auf der Registrierungsseite angezeigt. Vor Abschluss des Vertrages hat der Käufer die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern und den Vertragsschluss auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers abzubrechen.

4.3.2 Mit Absenden der Vertragsannahme über die Schaltfläche mit der Bezeichnung „Angaben bestätigen“ erklärt der Käufer rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes zum Abschluss eines Nutzungsvertrages mit dem Colibri, womit es zum Vertragsschluss kommt.

4.4 Der Käufer hat die Möglichkeit über manomano.de kostenpflichtige Produkte bei den Händlern oder Dritten zu erwerben. Der Bestellablauf richtet sich nach den Angaben des einzelnen Händlers bzw. des Dritten.

4.5 Die Abwicklung des Nutzungsvertrages und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail und dabei zum Teil automatisiert. Der Käufer hat daher sicherzustellen, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

4.6 Das Anlegen von mehreren Accounts für einen Nutzer stellt einen Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen dar. Soweit Colibri die Erstellung mehrerer Accounts durch einen Nutzer nachweisen kann, ist Colibri zur Sperrung aller Accounts des Nutzers berechtigt. Im Übrigen gelten die Vorschriften der Ziffer 9.4. ff. dieser Nutzungsbedingungen.

5. Preise und Abrechnungsmodalitäten

5.1 Nutzung von ManoMano ist für den Käufer grundsätzlich kostenfrei.

5.2 Die Preise, Steuern, Versandkosten und sonstige Kosten für die jeweiligen Produkte richten sich nach den Angaben in den jeweiligen Produktangeboten der Händler.

6. Verfügbarkeit

6.1 Colibri stellt manomano.de mit einer Verfügbarkeit von 98% im Monatsmittel zur Verfügung. Davon ausgenommen sind sämtliche Ausfallzeiten, die Colibri nicht zu vertreten hat.

6.2 Die Regelungen der Ziffer 12. dieser Nutzungsbedingungen werden hierdurch nicht beeinträchtig.

7. Nutzungsrechte an Inhalten

7.1 Die auf der Plattform verfügbaren Inhalte sind überwiegend durch das Urheberrecht oder sonstige Schutzrechte geschützt und stehen jeweils im Eigentum von Colibri, der Händler und/oder anderen Käufer sowie sonstiger Dritter, welche die jeweiligen Inhalte zur Verfügung gestellt haben. Die Zusammenstellung der Inhalte als solche ist gegebenenfalls als Datenbank oder Datenbankwerk im Sinne des §§ 4 Abs. 2, 87a Abs. 1 Urhebergesetz geschützt. Käufer dürfen diese Inhalte lediglich gemäß diesen Nutzungsbedingungen sowie den auf der Plattform vorgegebenen Bedingungen nutzen.

7.2 Mit dem Einstellen von Inhalten räumt der Käufer Colibri jeweils ein unentgeltliches und übertragbares Nutzungsrecht an den jeweiligen Inhalten ein, insbesondere

7.2.1 zur Speicherung der Inhalte auf dem Server von Colibri sowie deren Veröffentlichung, insbesondere deren öffentlicher Zugänglichmachung (zum Beispiel durch Anzeige der Inhalte auf der Plattform), wobei dies auch die Veröffentlichung in Newslettern, Blogs, und von Colibri verwendete Social Media Kanäle umfasst,

7.2.2 zur Bearbeitung und Vervielfältigung, soweit dies für die Vorhaltung bzw. Veröffentlichung der jeweiligen Inhalte erforderlich ist, wobei dies auch die Veröffentlichung in Newslettern, Blogs, und von Colibri verwendete Social Media Kanäle umfasst, und 7.3 Soweit der Käufer die von ihm eingestellten Inhalte wieder von der Plattform herunter nimmt, erlischt das Colibri vorstehend eingeräumte Nutzungs- und Verwertungsrecht. Colibri bleibt jedoch berechtigt, zu Sicherungs- und/oder Nachweiszwecken erstellte Kopien aufzubewahren. Die Colibri, anderen Nutzern der Plattform oder Dritten eingeräumten Nutzungsrechte bleiben insofern unberührt, als das Colibri weiterhin berechtigt ist, bereits veröffentlichte Newsletter, Blogbeiträge oder Eintragungen auf Social Media Kanälen weiterhin zu verwenden. Gleichzeitig hat der Käufer das Recht konkreten Nutzungshandlungen zu widersprechen, womit Colibri verpflichtet wird, diese zu unterlassen.

8. Einschränkung zulässiger Inhalte und der zulässigen Anzahl an Accounts sowie Bewertungssystem

8.1 Die nachstehenden Regelungen bilden die Grundlage für die Nutzung der von Colibri zur Verfügung gestellten Kommunikations- und Kommentarfunktion sowie des Bewertungssystems. Die Nichtbeachtung der nachstehenden Regelungen berechtigen Colibri insbesondere zu den in Ziffer 9. benannten Maßnahmen.

8.2 Der Käufer ist nur mit der ausdrücklichen Zustimmung des Colibris berechtigt, einen weiteren Account auf manomano.de anzulegen.

8.3 Bei der Nutzung der Kommunikations- und Kommentarfunktion verpflichtet sich der Käufer

8.3.1 andere Käufer und/oder Händler nicht zu belästigen oder verleumderische, beleidigende oder rassistische Äußerungen zu versenden und/oder zu veröffentlichen;

8.3.2 keine pornographischen, obszönen oder herabwürdigenden Inhalte zu versenden und/oder zu veröffentlichen;

8.3.3 es zu unterlassen sich unberechtigt manuell oder durch Verwendung zusätzlicher technischer Mittel Zugang zu den Accounts anderer Käufer und/oder Händler zu verschaffen;

8.4 Soweit der Käufer das von auf manomano.de zur Verfügung gestellte Bewertungssystem verwendet, verpflichtet er sich zu einer angemessenen und fairen Nutzung des Bewertungssystems. Soweit der Käufer das Bewertungssystem offensichtlich verwendet, ohne mit dem Verkäufer in geschäftlicher Beziehung steht und/oder gestanden hat sowie wenn der Käufer mittels des Bewertungssystem eine offensichtlich unbillige Bewertung vergibt, ist Colibri berechtigt die Bewertung des Käufer aus dem Bewertungssystem zu entfernen.

9. Verantwortlichkeit für Accounts, Inhalte und Haftungsfreistellung

9.1 Die Nutzer ist verpflichtet, keine E-Mail-Adressen oder sonstigen Angaben zu verwenden, die geeignet sind andere Nutzer oder die Colibri über die tatsächliche Person oder sonstige Gegebenheiten zu täuschen. Des Weiteren ist das Passwort zur Nutzung des Kontos auf manomano.de gegenüber Dritten geheim zu halten.

9.2 Die von den Händlern auf der manomano.de veröffentlichten Angebote werden von Colibri nicht auf Rechtsverletzungen geprüft. Für deren Korrektheit, Vollständigkeit sowie Rechtmäßigkeit ist allein der jeweilige Händler verantwortlich. Colibri hat insbesondere keinen Einfluss auf die Richtigkeit, Vollständigkeit und Qualität der Angebote.

9.3 Die Käufer können auf der Plattform eigene Inhalte veröffentlichen. Sie verpflichten sich dabei, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalt Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Markenrechte) verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen.

9.4 Colibri kann einzelne Käufer oder Inhalte eines Käufer zeitweise sperren oder löschen, wenn der Käufer rechtswidrige oder gegen die Geschäftsbedingungen verstoßende Inhalte veröffentlicht oder für eine wiederholte rechtswidrige Veröffentlichung konkrete Anhaltspunkte bestehen.

9.5 Colibri wird die berechtigten Interessen des Käufers, insbesondere das Verschulden, bei Auswahl der Maßnahme berücksichtigen und die Sperrung oder Löschung des Käufer oder des Inhaltes gegenüber dem Käufer in Textform begründen.

9.6 Im Falle einer vorübergehenden Sperrung eines Käufer oder eines Inhaltes wird Colibri den Käufer oder den Inhalt unverzüglich wieder freigeben, sobald der Verdacht auf Verstoß gegen eine gesetzliche Bestimmung oder eine Vorschrift dieser Geschäftsbedingungen ausgeschlossen ist.

9.7 Der Käufer stellt Colibri von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die dieser aufgrund der Verletzung von seinen Rechten durch die auftragsgemäße Veröffentlichung der Käufermaterialien auf manomano.de, im Newsletter oder sonstigen Werbematerialien geltend machen. Die Freistellung umfasst neben Schadensersatzforderungen auch den Ersatz der angemessenen Kosten für die Rechtsverteidigung, die aufgrund der rechtswidrigen oder nicht ordnungsgemäßen Nutzung der Leistungen auf manomano.de entstehen. Die Freistellung setzt voraus, dass ein Vergleich oder ein Anerkenntnis über Ansprüche Dritter nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Käufers erfolgt.

10. Bewertungssystem

10.1 Colibri verwendet auf manomano.de ein Bewertungssystem, welches es den Käufern nach einer Transaktion ermöglicht den Händler und das Produkt zu bewerten. Die Bewertung erfolgt dabei mittels der Vergabe von „Sternen“. Die mögliche Bestnote beträgt fünf „Sterne“.

10.2 Des Weiteren können die Käufer die Bewertung um individuelle Angaben ergänzen. Hierzu gelten insoweit die Regelungen nach Ziffer 8. und 9. der Nutzungsbedingungen.

11. Gewährleistung

11.1 Es gelten vorbehaltlich der nachfolgenden in Ziffer 11.2 und 11.3 vereinbarten Regelungen die gesetzlichen Bestimmungen.

11.2 Die verschuldensunabhängige Haftung von Colibri für anfängliche Mängel gem. § 536a BGB ist ausgeschlossen. Colibri haftet im Übrigen nach den in Ziffer 12. dargelegten Grundsätzen.

11.3 Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr. Dies gilt nicht für seitens der Colibri arglistig verschwiegene Mängel, die Übernahme von Garantien oder für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz sowie aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

12. Haftung

12.1 Colibri haftet jeweils uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiter haftet Colibri ohne Einschränkung in allen Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, bei Übernahme einer Garantie und in allen anderen gesetzlich geregelten Fällen.

12.2 Sofern wesentliche Vertragspflichten Colibris betroffen sind, ist die Haftung Colibris bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährden würde sowie Pflichten, die der Vertrag Colibri nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich machen und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.

12.3 Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung Colibris bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.

13. Abtretung

Die Abtretung von Ansprüchen gegen Colibri an Dritte ist nur mit schriftlicher Zustimmung möglich. Dies gilt insbesondere für eine Übertragung des Benutzerkontos an einen Dritten.

14. Datenschutzbestimmungen

Beim Besuch der Plattform und der Inanspruchnahme der Leistungen werden personenbezogene Daten der Nutzer durch Colibri erhoben. Weitergehende Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden sich in der Datenschutzerklärung, die https://www.manomano.de/data-protect hier aufgerufen werden kann.

15. Kündigung und Löschung

15.1 Der Vertrag zur Nutzung der Plattform wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

15.2 Der Käufer hat jederzeit die Möglichkeit, sein Benutzerkonto durch Mitteilung in Textform (bspw. E-Mail) an Colibri löschen zu lassen.

15.3 Colibri ist berechtigt, den Account des Käufer mit einer Frist von zwei Wochen zum Ende eines Monats zu kündigen. Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Textform (bspw. E-Mail).

15.4 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung beider Parteien bleibt unberührt.

16. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

16.1 Es gilt deutsches Recht. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

16.2 Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit Colibri bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist der Sitz Colibris, soweit der Nutzer nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

II. Beton-Garantie

MANOMANO GARANTIE

ManoMano hat für Käufer eine Geschäftsgarantie, die nachstehend als “die ManoMano Garantie” bezeichnet wird, entwickelt, um die Beilegung möglicher Streitigkeiten zwischen den Käufern und dem Händler zu erleichtern.

I. Allgemeine Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie

Im Falle von Streitigkeiten zwischen einem Käufer und einem Händler im Rahmen einer Bestellung, die anhand der Plattform erteilt worden ist, muss sich der Käufer in seinen persönlichen Account einloggen, um den Händler zu kontaktieren und eine gütliche Beilegung der Streitsache zu versuchen. Kommt es zu keinerlei gütlichen Einigung zwischen dem Händler und dem Käufer, muss sich der Käufer an ManoMano wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von ManoMano in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um eine ManoMano Garantie anzuwenden. Die ManoMano Garantie gilt nur in den Fällen, die einschränkend im Artikel „Besondere Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie“ aufgeführt sind.

Im Rahmen der ManoMano Garantie verpflichtet sich ManoMano:

  • mit dem Händler Kontakt aufzunehmen, um eine gütliche Beilegung der Streitsache zu versuchen;
  • eine Lösung zu finden, die für den Käufer und für den Händler akzeptabel ist.

Um die ManoMano Garantie in Anspruch nehmen zu können, muss der Käufer den Kaufpreis vollständig bezahlt haben, oder - wenn er sich für die Bezahlung in drei (3) Raten entschieden hat (sofern sie angeboten wird) die erste Monatsrate bezahlt haben. Dem Käufer kann kein Betrag erstattet werden, der höher ist, als der Kaufpreis (einschließlich Lieferkosten).

Der Antrag auf Eröffnung der ManoMano Garantie wird von ManoMano angenommen, wenn der Käufer die Bedingungen erfüllt, die einschränkend im Artikel „Besondere Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie“ vorgesehen sind. ManoMano informiert den Käufer per E-Mail.

Der Antrag auf Eröffnung der ManoMano Garantie wird von ManoMano abgelehnt, wenn der Käufer die Bedingungen, die einschränkend im Artikel „Besondere Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie“ vorgesehen sind, nicht erfüllt und die Anfrage von ManoMano nach weiteren Auskünften nicht beantwortet. ManoMano informiert den Käufer per E-Mail unter Angabe der Gründe für die Ablehnung seines Antrags auf Eröffnung der ManoMano Garantie. Der Käufer hat achtundvierzig (48) Stunden Zeit, um alle sonstigen Angaben zu liefern, die die Stichhaltigkeit seiner Reklamation rechtfertigen.

Die Fristen, die im Artikel „Besondere Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie“ vorgesehen sind, werden verlängert, wenn der Händler eine Begutachtungsmaßnahme durchführt. Der Käufer wird über die Durchführung einer Begutachtungsmaßnahme und die Verlängerung der oben genannten Frist informiert. Der Käufer kann sich einer Begutachtungsmaßnahme durch den Händler nicht widersetzen.

II. Besondere Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie

Nicht bestätigte Bestellung:

Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

1. Am vorgesehenen Datum für die Lieferung seiner Bestellung hat der Käufer keine E-Mail mit der Bestätigung der Bearbeitung seiner Bestellung erhalten.

2. Der Käufer muss den Händler informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm auf diesem Wege eine E-Mail sendet.

3. Damit eine ManoMano Garantie eröffnet werden kann, muss sich der Käufer an ManoMano wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von ManoMano in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account).

4. Sobald die E-Mail des Käufers eingegangen ist, wird ManoMano umgehend eine ManoMano Garantie eröffnen und den Käufer per E-Mail informieren.

Inanspruchnahme der ManoMano Garantie: Wenn die Erstattung durch den Händler nicht innerhalb von zwei (2) Werktagen ab dem Zeitpunkt, an dem ManoMano vom Käufer kontaktiert worden ist, stattgefunden hat, erfolgt die Erstattung an den Käufer durch ManoMano.

● Nicht versandtes Produkt :

Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

1. Am vorgesehenen Datum für die Lieferung seiner Bestellung hat der Käufer keine E-Mail mit der Bestätigung des Versands seiner Bestellung erhalten.

2. Der Käufer muss den Händler spätestens binnen vierzehn (14) Kalendertagen informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm auf diesem Wege eine E-Mail sendet.

3. Unterbleibt eine Antwort des Händlers innerhalb von zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer, oder unterbleibt eine Beilegung der Streitsache durch den Händler (durch Lieferung des Produkts oder Rückerstattung der Bestellung) innerhalb von vier (4) Werktagen nach Versand der E-Mail durch den Käufer, muss sich der Käufer an ManoMano wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von ManoMano in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.

4. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet ManoMano eine ManoMano Garantie und informiert den Käufer per E-Mail.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie durch ManoMano hat der Händler eine Frist von drei (3) Werktagen, um dem Käufer Folgendes vorzuschlagen:

  • vorrangig einen Versand der Sendung innerhalb einer erneuten Frist von längstens fünf (5) Werktagen mit Übermittlung der Sendungsverfolgungsnummer an den Käufer; oder
  • vorrangig einen Versand der Sendung innerhalb einer erneuten Frist von längstens fünf (5) Werktagen mit Übermittlung der Sendungsverfolgungsnummer an den Käufer; oder
  • wenn er nicht in der Lage ist, innerhalb dieser Frist zu liefern, dem Käufer die Bestellung vollständig zu erstatten (Produktpreis und Lieferkosten); oder
  • eine andere zufriedenstellende Vereinbarung mit dem Käufer zu finden.

2. Unterbleibt eine dieser Lösungen innerhalb einer Frist von drei (3) Werktagen ab Eröffnung der ManoMano Garantie, wird ManoMano die Bestellung erstatten.

Nicht geliefertes Produkt: Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

1. Das Produkt wurde versandt, aber an dem Lieferdatum, das in der E-Mail für die Bestätigung der Bestellung angegeben ist, nicht an den Käufer ausgeliefert (Sendung verloren gegangen, blockiert, gestohlen, ohne Sendungsverfolgungsnummer versandt).

2. Der Käufer muss den Händler spätestens binnen vierzehn (14) Kalendertagen informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm auf diesem Wege eine E-Mail sendet.

3. Unterbleibt eine Antwort des Händlers innerhalb von zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer, oder unterbleibt eine Beilegung der Streitsache durch den Händler (durch Lieferung des Produkts oder Rückerstattung der Bestellung) innerhalb von vier (4) Werktagen nach Versand der E-Mail durch den Käufer, muss sich der Käufer an ManoMano wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von ManoMano in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.

4. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet ManoMano eine ManoMano Garantie und informiert den Käufer per E-Mail.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie hat der Händler eine Frist von sieben (7) Werktagen, um dem Käufer Folgendes vorzuschlagen:

  • vorrangig einen Versand der Sendung innerhalb einer erneuten Frist von längstens fünf (5) Werktagen mit Übermittlung der Sendungsverfolgungsnummer an den Käufer; oder
  • wenn er nicht in der Lage ist, innerhalb dieser Frist zu liefern, dem Käufer die Bestellung vollständig zu erstatten (Produktpreis und Lieferkosten); oder
  • eine andere zufriedenstellende Vereinbarung mit dem Käufer zu finden.

2. Der Käufer muss dem Händler und ManoMano innerhalb von sieben (7) Werktagen eine Kopie seines Identitätsnachweises und eine ehrenwörtliche Erklärung zusenden, dass er das Produkt nicht erhalten hat, wenn der Händler den Nichteingang der Bestellung bestreitet.

3. Unterbleibt eine dieser Lösungen durch den Händler innerhalb dieser Frist und hat der Käufer die Kopie seines Identitätsnachweises und die verlangte ehrenwörtliche Erklärung zugesandt, wird ManoMano dem Käufer den Gesamtbetrag seiner Bestellung (Produktpreis und Lieferkosten) erstatten.

Unvorschriftsmäßiges, defektes, unvollständiges, beschädigtes oder defektes Produkt:

Die nachstehend beschriebenen Bedingungen für die Eröffnung und Inanspruchnahme einer ManoMano Garantie verhindern nicht die Inanspruchnahme der gesetzlichen Konformitätsgarantie und/oder der Garantie für verborgene Mängel, die Sie ggf. in Anspruch nehmen können. Weitere Informationen über diese gesetzlichen Garantien finden Sie in unseren allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

1. Das an den Käufer gelieferte Produkt:

  • entspricht nicht dem vom Käufer bestellten Produkt (Nichtübereinstimmung mit den angegebenen technischen Daten, falsche Farbe / Größe usw.);
  • ist defekt (ist nicht einsatzbereit oder entspricht nicht dem erwarteten Gebrauch);
  • ist unvollständig (fehlende Teile / Komponenten, unvollständige Produktpartie, fehlende Gebrauchsanleitung oder Gebrauchsanleitung in einer anderen Sprache, als der des Käufers),
  • wurde bei der Anlieferung beschädigt oder zerbrochen.

2. Der Käufer muss den Händler informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm auf diesem Wege spätestens innerhalb von vierzehn (14) Kalendertagen ab dem Lieferdatum des Produkts eine E-Mail sendet. 1. Der Käufer muss seinem Antrag Folgendes beifügen:

  • Im Falle eines beschädigten oder zerbrochenen Produkts ein Foto des Produkts;
  • Im Falle eines defekten Produkts, ein Video oder ein Fotos der Funktionsstörung;
  • Im Falle eines unvollständigen Produkts, auf Verlangen des Händlers oder von ManoMano ein ehrenwörtliche Erklärung;

3. Unterbleibt eine Antwort des Händlers innerhalb von zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer, oder hat der Händler binnen vier (4) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer an den Händler keine zufriedenstellende Lösung vorgeschlagen (je nach Fall Übermittlung eines Rücksendescheins an den Käufer oder einer Adresse, an der das Produkt zurückgegeben werden kann, Abholung des Produkts, Ersatz des Produkts oder Versand der fehlenden Teile), muss sich der Käufer an ManoMano wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von ManoMano in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.

4. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet ManoMano eine ManoMano Garantie und informiert den Käufer per E-Mail.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie hat der Händler eine Frist von sieben (7) Werktagen, um dem Käufer die folgenden Lösungen vorzuschlagen:

1.1. Vorschlag für den Käufer:

  • 1.1.1 nach Wahl Reparatur des Produkts oder Versand eines neuen Produkts und/oder der fehlenden Teile mit aktiver Sendungsverfolgung;
  • 1.1.2 wenn diese Lösungen nicht realisierbar sind (unverhältnismäßig hohe Kosten, Ausführungsfrist länger als 1 Monat), vollständige Erstattung der Bestellung an den Käufer (Produktpreis und Lieferkosten) im Gegenzug zur Rückgabe des Produkts, oder teilweise Erstattung, wenn der Käufer das Produkt behalten möchte; oder

1.2. wenn für das Produkt die Herstellergarantie gilt, Information des Käufers über die zu unternehmenden Schritte gegenüber dem Hersteller; oder

1.3 Suche nach einer anderen zufriedenstellenden Einigung mit dem Käufer.

2. Unterbleibt eine dieser Lösungen innerhalb einer Frist von sieben (7) Werktagen ab Eröffnung der ManoMano Garantie, wird ManoMano das Produkt insgesamt erstatten, wenn das Produkt an den Händler zurückgegeben worden ist, oder teilweise erstatten, wenn der Käufer das Produkt behält.

3. Im Falle einer Begutachtungsmaßnahme auf Initiative des Händlers auf seine Kosten, um die Ursache des Bruchs oder des Defekts des Produkts festzustellen, wird die ManoMano Garantie während der Dauer der Begutachtungsmaßnahme und längstens für einen Zeitraum von fünfzehn (15) Kalendertagen ab Rückgabe des Produkts an den Händler gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises durch den Händler ausgesetzt. Ergibt die Begutachtungsmaßnahme, dass der Produktmangel vom Käufer zu vertreten ist, kann von ManoMano keinerlei ManoMano Garantie gewährt werden.

Das an den Käufer ausgelieferte Produkt funktioniert innerhalb der gesetzlichen Garantiezeit nicht mehr

Die nachstehend beschriebenen Bedingungen für die Eröffnung und Inanspruchnahme einer ManoMano Garantie verhindern nicht die Inanspruchnahme der gesetzlichen Konformitätsgarantie und/oder der Garantie für verborgene Mängel, die Sie ggf. in Anspruch nehmen können. Weitere Informationen über diese gesetzlichen Garantien finden Sie in unseren Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

1. Das an den Käufer ausgelieferte Produkt funktioniert nicht mehr und fällt unter eine der beiden gesetzlichen Garantien (Konformitätsmangel oder verborgener Mangel).

2. Der Käufer muss den Händler informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm auf diesem Wege eine E-Mail sendet und dies innerhalb einer Frist von sechs (6) Monaten ab dem Tag des Eingangs seines Produkts;

3. Unterbleibt eine Antwort des Händlers binnen zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer, oder hat der Händler innerhalb einer Frist von vier (4) Werktagen ab Versand der E-Mail des Käufers an den Händler keine zufriedenstellende Lösung angeboten (Reparatur oder Umtausch des Produkts, Durchführung einer Begutachtungsmaßnahme usw.), muss sich der Käufer an ManoMano wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von ManoMano in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.

4. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet ManoMano eine ManoMano Garantie und informiert den Käufer per E-Mail.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie hat der Händler eine Frist von sieben (7) Werktagen, um dem Käufer die folgenden Lösungen vorzuschlagen:

1.1. Vorschlag für den Käufer:

  • 1.1.1 nach Wahl Reparatur des Produkts oder Versand eines neuen Produkts und/oder der fehlenden Teile mit aktiver Sendungsverfolgung;
  • 1.1.2 wenn diese Lösungen nicht realisierbar sind (unverhältnismäßig hohe Kosten, Ausführungsfrist länger als 1 Monat), vollständige Erstattung der Bestellung an den Käufer (Produktpreis und Lieferkosten) im Gegenzug zur Rückgabe des Produkts, oder teilweise Erstattung, wenn der Käufer das Produkt behalten möchte; oder

1.2. wenn für das Produkt die Herstellergarantie gilt, Information des Käufers über die zu unternehmenden Schritte gegenüber dem Hersteller; oder

1.3. Suche nach einer anderen zufriedenstellenden Einigung mit dem Käufer.

2. Unterbleibt eine dieser Lösungen innerhalb einer Frist von sieben (7) Werktagen ab Eröffnung der ManoMano Garantie, wird ManoMano das Produkt insgesamt erstatten, wenn das Produkt an den Händler zurückgegeben worden ist, oder teilweise erstatten, wenn der Käufer das Produkt behält.

3. Im Falle einer Begutachtungsmaßnahme auf Initiative des Händlers auf seine Kosten, um die Ursache des Bruchs oder des Defekts des Produkts festzustellen, wird die ManoMano Garantie während der Dauer der Begutachtungsmaßnahme und längstens für einen Zeitraum von fünfzehn (15) Kalendertagen ab Rückgabe des Produkts an den Händler gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises durch den Händler ausgesetzt. Ergibt die Begutachtungsmaßnahme, dass der Produktmangel vom Käufer zu vertreten ist, kann von ManoMano keinerlei ManoMano Garantie gewährt werden.

Ausübung des Rücktrittsrechts durch den Käufer

Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

1. Der Käufer muss den Händler innerhalb einer Frist von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt seines Produkts über seine Rücktrittsabsicht informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und dem Händler auf diesem Weg eine E-Mail sendet.

2. Unterbleibt die Antwort des Händlers innerhalb von zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail, oder unterbleibt der Versand der Anweisungen des Händlers bezüglich der Modalitäten für die Rücksendung des Produkts innerhalb einer Frist von vier (4) Werktagen ab Versand der E-Mail des Käufers, muss sich der Käufer an ManoMano wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von ManoMano in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.

3. Das Produkt darf nicht in einer Weise montiert, verwendet oder gehandhabt worden sein, die das notwendige Maß für die Feststellung der Beschaffenheit, der Merkmale und der störungsfreien Funktion des Produkts überschreitet: der Käufer darf es nur in einer Weise handhaben und prüfen, die ihm auch im Laden gestattet worden wäre. Der Käufer muss in der Lage sein das Produkt möglichst in seiner Originalverpackung an den Händler zurückzugeben.

4. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet ManoMano eine ManoMano Garantie und informiert den Käufer per E-Mail.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie hat der Händler eine Frist von drei (3) Tagen, um:

  • sich dazu bereit zu erklären, dass ihm das Produkt vom Käufer zurückgesandt wird und dem Käufer die notwendigen Schritte für die Rücksendung des Produkts mitzuteilen (Mitteilung einer Rücksendeadresse, eines Rücktrittsformulars usw.);
  • eine Einigung mit dem Käufer zu finden.

2. Unterbleibt die Anwendung einer dieser Lösungen durch den Händler innerhalb dieser

Frist von drei (3) Werktagen, wird ManoMano die Bestellung zurückerstatten.

Der Käufer hat innerhalb der gesetzlich geregelten Fristen keine vollständige oder anteilige Rückerstattung erhalten, obwohl das Produkt an den Händler zurückgesandt worden ist

Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

1. Das Produkt wurde an den Händler zurückgegeben, aber der Käufer hat innerhalb von vierzehn (14) Kalendertagen keine vollständige oder anteilige Rückerstattung vom Händler erhalten:

  • im Falle des Rücktritts, ab dem Datum des Eingangs des Produkts beim Händler oder ab dem Datum, an dem der Käufer dem Händler einen Nachweis für den Versand des Produkts übermittelt hat (herangezogen wird das frühere der beiden Daten), sofern der Käufer sein Produkt tatsächlich binnen vierzehn (14) Kalendertagen nach seinem Rücktritt zurückgesandt hat;
  • im Falle des Lieferverzugs, ab dem Antrag des Käufers, seine Bestellung zu stornieren;
  • im Falle eines defekten / unvorschriftsmäßigen / beschädigten Produkts, ab dem Datum des Eingangs des Produkts beim Händler.

2. Der Käufer muss sich an den Händler wenden, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm eine E-Mail sendet.

3. Unterbleibt die Antwort des Händlers innerhalb von zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail an ihn oder unterbleibt die Rückerstattung durch den Händler innerhalb einer Frist von vier (4) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer, muss sich der Käufer an ManoMano wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von ManoMano in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.

4. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet ManoMano eine ManoMano Garantie gegenüber dem Händler und informiert den Käufer per E-Mail.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie hat der Händler eine Frist von sieben (7) Werktagen für die Rückerstattung an den Käufer.

2. Unterbleibt die Rückerstattung durch den Händler innerhalb dieser Frist erfolgt die Rückerstattung an den Käufer durch ManoMano.

Der Käufer hat das Produkt, das ihm vom Händler erneut zugesandt werden sollte, nicht erhalten Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

1. Der Käufer hat das Produkt, das ihm erneut zugesandt werden sollte, nicht innerhalb der vom Händler angegebenen Frist erhalten.

2. Der Käufer muss den Händler informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm eine E-Mail sendet.

3. Unterbleibt die Antwort des Händlers innerhalb einer Frist von zwei (2) Werktagen ab Versand der E-Mail oder unterbleibt der erneute Versand des Produkts durch den Händler innerhalb einer Frist von vier (4) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer, muss sich der Käufer an ManoMano wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von ManoMano in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.

4. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet ManoMano eine ManoMano Garantie gegenüber dem Händler und informiert den Käufer per E-Mail.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie hat der Händler eine Frist von sieben (7) Werktagen, um:

  • das Produkt innerhalb dieser Frist ab Eingang des vom Käufer zurückgesandten Produkts zu versenden und dem Käufer die Sendungsverfolgungsnummer mitzuteilen; oder
  • eine andere zufriedenstellende Vereinbarung mit dem Käufer zu finden.

2. Unterbleibt die Durchführung einer dieser Lösungen innerhalb dieser Frist wird ManoMano die Bestellung zurückerstatten.

Rechnung nicht eingegangen oder fehlerhaft Bedingungen für die Eröffnung einer ManoMano Garantie:

1. Der Käufer hat keine Rechnung oder eine fehlerhafte Rechnung erhalten. Eine Rechnung ist fehlerhaft:

  • wenn sie einen vom Händler zu vertretenden Fehler enthält, der sich auf den Namen des Käufers, die Anschrift des Käufers, den Rechnungsbetrag oder die Produktbezeichnung bezieht; oder
  • wenn sie nicht die gesetzlich geregelten Pflichtangaben enthält;
  • wenn sie nicht in der Sprache des Käufers verfasst ist.

2. Der Käufer muss den Händler informieren, indem er sich in seinen persönlichen Account einloggt und ihm auf diesem Weg eine E-Mail sendet.

3. Unterbleibt die Antwort des Händlers innerhalb von zwei (2) Werktagen nach Versand der E-Mail an ihn oder unterbleibt der Versand einer vorschriftsmäßigen Rechnung durch den Händler innerhalb einer Frist von vier (4) Werktagen ab Versand der E-Mail durch den Käufer, muss sich der Käufer an ManoMano wenden (per E-Mail, Telefon, anhand der Seiten von ManoMano in den sozialen Netzwerken, oder des Chat auf der Plattform, oder der Mailbox in seinem persönlichen Account), um die Eröffnung einer ManoMano Garantie zu beantragen.

4. Sind diese Bedingungen erfüllt, eröffnet ManoMano eine ManoMano Garantie gegenüber dem Händler.

Bedingungen für die Inanspruchnahme der ManoMano Garantie:

1. Ab Eröffnung der ManoMano Garantie hat der Händler eine Frist von sieben (7) Werktagen, um:

  • dem Käufer eine korrigierte Rechnung zuzusenden; oder
  • um eine andere zufriedenstellende Einigung mit dem Käufer zu finden

2. Unterbleibt die Durchführung einer dieser Lösungen innerhalb der Frist, wird ManoMano dem Käufer fünfzehn Prozent (15 %) des Gesamtpreises seiner Bestellung erstatten.

III. Ausschlüsse von der ManoMano Garantie

In jedem Falle gilt die ManoMano Garantie nicht:

  • wenn der Käufer das Produkt beschädigt hat;
  • wenn das Produkt verloren gegangen ist, nachdem es vom Käufer angenommen wurde;
  • wenn die Bezahlung des Produkts per Bankkarte von der Bank abgelehnt worden ist;
  • wenn das Produkt in betrügerischer Absicht auf der Plattform gekauft worden ist.

III. Nutzerinformationen

1. Identität des Plattformbetreibers

Colibri SAS diese vertreten durch Christian Raisson (Geschäftsführer) 52 rue Bayen 75017 Paris Frankreich

E-Mail: hallo@manomano.de Telefon: 0711 96749584

Alternative Streitbeilegung: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.

Der Colibri ist zur Teilnahme an Verbraucherstreitschlichtungsverfahren nicht bereit.

2. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Die technischen Schritte zum Vertragsschluss, der Vertragsschluss selbst und die Korrekturmöglichkeiten erfolgen nach Maßgabe von Abschnitt 3. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I.).

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

3.1 Vertragssprache ist deutsch. 3.2 Der vollständige Vertragstext wird durch den Colibri nicht gespeichert. Vor Absenden der Registrierung können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers/Email-Programmes ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Registrierungsanfrage beim Colibri werden die Vertragsdaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals per E-Mail an den Nutzer übersandt.

4. Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung

Die wesentlichen Merkmale der Leistungen der Colibri finden sich im jeweiligen Angebot.

5. Preise und Zahlungsmodalitäten

5.1 Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern. 5.2 Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

6. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht

Die Mängelhaftung für die Leistungen von Colibri richtet sich nach den Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I).

7. Vertragslaufzeit und Kündigung

Die Vertragslaufzeit und die Möglichkeiten zur Kündigung ergeben sich aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I).