Die Firma hat ihren Sitz in Dortmund, Deutschland

Die Botschaft des Händlers

« Kostenloser Versand ab 50 Euro Einkaufswert innerhalb DE Paketversand | svh24, Ihr Manomano-Werkzeug-Shop. svh24 steht für hochwertige Werkzeuge für den anspruchsvollen Heim- und Handwerker. Hier erwartet Sie eine große Auswahl verschiedener Qualitätswerkzeuge von weltweit bekannten Herstellern wie BOSCH, DEWALT, MAKITA, WERA, GEDORE, KNIPEX u.v.m. Viel Spaß beim Shoppen. »

Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Innerhalb Deutschland ab 50 Euro Einkaufswert kostenloser Versand

    Innerhalb Deutschland bis 50 Euro Einkaufswert zzgl. Versand 4.90 Euro

    Speditionsversand nur innerhalb Deutschland 29 Euro
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen der SVH Handels GmbH mit Kundeninformation

    Inhaltsverzeichnis

    § 1 Geltungsbereich

    § 2 Vertragsschluss

    § 3 Widerrufsrecht für Verbraucher

    § 4 Preise und Zahlungsbedingungen

    § 5 Liefer- und Versandbedingungen

    § 6 Eigentumsvorbehalt

    § 7 Haftung

    § 8 Anwendbares Recht

    § 9 Gerichtsstand

    §10 Alternative Streitbeilegung

    § 1 Anwendungsbereich

    (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der SVH Handels-GmbH (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer auf der Internet-Handelsplattform www.manomano.de (nachfolgend „manomano“) dargestellten Waren abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

    (2) Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

    § 2 Vertragsschluss

    (1) Das Zustandekommen des Vertrages beurteilt sich nach Ziffer 2.1 der Allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Nutzung der Handelsplattform manomano (einsehbar unter https://www.manomano.de/cgu). Danach gibt der Verkäufer mit der Einstellung eines Angebots bei manomano ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über den dargestellten Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem der Kunde die einzelnen Schritte des Bestellvorganges durchläuft und diesen anschließend mittels Betätigung des Buttons „BESTELLUNG BESTÄTIGEN UND ZAHLEN“ abschließt oder indem er den vorgegebenen Zahlungsvorgang abschließt, je nachdem, welcher Fall zuerst eintritt.

    (2) Der Kunde muss für die Abgabe seines Angebots bei manomano folgende technische Schritte durchlaufen: Auf der Produktübersichts- oder Produktdetailseite klickt der Kunde zunächst auf den Button „IN DEN WARENKORB“ und durchläuft dann die weiteren jeweils von manomano vorgegebenen Schritte. Sollte der Kunde noch nicht für manomano registriert sein, so muss er zunächst eine Registrierung durchführen und seine personenbezogenen Daten hinterlegen und bestätigen. Abschließend klickt der Kunde auf den Button „BESTELLUNG BESTÄTIGEN UND ZAHLEN“.

    (3) Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Eine darüber hinausgehende Zugänglichmachung des Vertragstextes durch den Verkäufer selbst findet nicht statt.

    (4) Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der Kunde mögliche Eingabefehler wie folgt erkennen, überprüfen und korrigieren: Nach Anklicken des Eingabe-Buttons ("IN DEN WARENKORB",) kann der Käufer seine Eingaben auf den nachfolgenden Bestätigungsseiten nochmals überprüfen. Möchte er seine Eingaben korrigieren, kann er innerhalb des Warenkorbs die Menge ändern oder ein Angebot entfernen oder den Vorgang durch Schließen des Browserfensters abbrechen und die manomano-Artikelseite später erneut





    aufrufen. Die gewünschten Korrekturen können dann wieder mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen in den entsprechenden Eingabefeldern erfolgen.

    (5) Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.



    (6) Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer versandten E-Mails zugestellt werden können.



    § 3 Widerrufsrecht für Verbraucher

    (1) Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

    (2) Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.



    § 4 Preise und Zahlungsbedingungen

    (1) Die vom Verkäufer angegebenen Preise sind Gesamtpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

    (2) Die Zahlungsmöglichkeiten werden dem Kunden auf der manomano-Website mitgeteilt. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über die Colibri SAS mit Hauptsitz in 52 rue Bayen, 75017 Paris, Frankreich, die vom Verkäufer zum Empfang von Zahlungen ermächtigt ist.



    § 5 Liefer- und Versandbedingungen

    (1) Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung bei manomano angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

    (2) Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte. Ferner gilt dies im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch den Kunden die in der Widerrufsbelehrung des Verkäufers hierzu getroffene Regelung.



    § 6 Eigentumsvorbehalt

    (1) Bis zur vollständigen Erfüllung unserer Kaufpreisforderung einschließlich etwaiger Nebenforderungen bleibt die gelieferte Ware unser Eigentum.

    (2) Der Kunde ist zur Weiterveräußerung unserer Vorbehaltsware nicht berechtigt.



    § 7 Haftung

    (1) Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

    (2) Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.



    § 8 Anwendbares Recht

    (1) Anwendbares Recht Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.



    § 9 Gerichtsstand

    (1) Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.



    § 10 Alternative Streitbeilegung

    (1) Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit:



    https://ec.europa.eu/consumers/odr

    Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

    (2) Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit
  • Sollten Sie Ihre Meinung ändern, ist der Rückversand kostenlos!
    Sie haben 14 Tage Zeit, um Ihre Meinung zu ändern. Das Produkt muss unbenutzt, in gutem Zustand und originalverpackt sein. Sobald der Händler Ihr Paket erhalten hat, wird Ihnen der Betrag innerhalb von 2 Tagen zurückerstattet.

    Wie kann ich ein Produkt zurücksenden?
    Das geht ganz einfach! Kontaktieren Sie den Händler über "Meine Bestellungen", um Anweisungen für die Rücksendung zu erhalten.
  • SVH Handels-GmbH
    Unterste-Wilms-Str. 53
    44143 Dortmund

    Unser Kunden-Service-Center ist zu erreichen in der Zeit von Mo.-Fr. zwischen 08:00-17:00 Uhr.

    E-Mail: [email protected]
    Internet: https://www.svh24.de
    Telefax: +49 (0)231 / 33681000

    Registergericht: Dortmund HRB 26559
    Geschäftsführer: Katrin Hummel, Alexander Schmidt
    Ust-Id-Nr.: DE 815 478 335



    Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.



    Reaktionszeit

    Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie um Verständnis das die Antwort auf eingehende Anfragen länger dauern kann.



    Eingehende Anfragen wollen wir werktags (Montag bis Freitag) schnellstmöglich (innerhalb von 48-72 Stunden) bearbeiten und beantworten. Anfragen am Wochenende (Samstag und Sonntag) oder an gesetzlichen Feiertagen werden am darauffolgenden Werktag bearbeitet und beantwortet.



    Um eine zeitnahe Bearbeitung zu gewährleisten bitten wir sie von mehrfachen Anfragen zu ein und demselben Anliegen abzusehen.



    Zu vielen Themen finden Sie bereits an dieser Stelle Antworten zu häufig gestellten Fragen:



    https://www.svh24.de/kunden-service