Die Firma hat ihren Sitz in St. Ingbert, Deutschland

Die Botschaft des Händlers

« Wir sind ein deutsches Importhandelsunternehmen, dass sich seit 2001 mit der Entwicklung, Produktion bzw. weltweiten Beschaffung von innovativen Produkten beschäftigt. Unsere Produktpalette umfasst ein breites Spektrum an Artikeln in den Bereichen Werkstatt, Garten, Haushalt und Solar. Durch unser Fachwissen und unsere Vielfalt ist es uns möglich, auf verschiedene Kundenwünsche einzugehen. Als oberstes Kriterium bei der Entwicklung neuer Produkte steht für uns der Kundennutzen und das Wertempfinden des Endverbrauchers. »

Karl-Peter Uhle, Gründer und Geschäftsführer

Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Standardlieferungskosten: 6,90 € inkl. MwSt. bis 30,00 kg / ab 30,00 kg 49,00 € inkl. MwSt.
    Expresslieferung möglich: 20,00 € inkl. MwSt. bis 30 kg
    Zusätzliche Kosten für deutsche Inseln in Höhe von 14 € inkl. MwSt.
  • Liefer- und Leistungszeit

    Verfügbarkeit, Lieferzeit sowie Paketdienst sind bei dem jeweiligen Artikel genannt.
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen

    § 1 Geltungsbereich

    1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Verkauf von Waren durch die IHP Innovative Home Products GmbH, Katharina-Loth-Str. 15, 66386 St. Ingbert über die Plattform www.manomano.de

    2. Die IHP Innovative Home Products GmbH wird nachfolgend als „Anbieter“ bezeichnet. Der Vertragspartner/die Vertragspartnerin wird nachfolgend als „Kunde“ bezeichnet.

    3. „Unternehmer“ im Sinne dieser AGB sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. „Verbraucher“ ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

    4. Kunden im Sinne dieser AGB können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein.

    5. Für den Fall, dass der Kunde eigene, inhaltlich abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, gelten ausschließlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen


    § 2 Vertragsschluss

    1. Die Darstellung der Waren und Angebote des Anbieters auf der Plattform www.manomano.de stellt kein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss dar. Vielmehr handelt es sich um eine Aufforderung an den potentiellen Kunden zur Abgabe eines Angebots.

    2. Der Kunde sucht die zu verkaufenden Produkte in den Produktkategorien mit Hilfe einer Nomenklatur, die einseitig von der Plattform „manomano“ erstellt wurde. Er schaut sich um, legt die ausgewählten Produkte in einen Einkaufskorb und bestätigt den Kaufwunsch des Produkts, das alle seine Anforderungen erfüllen konnte. Dies stellt ein verbindliches Kaufangebot des Kunden dar.

    3. Der Anbieter wird von dem Betreiber der Plattform www.manomano.de über das Angebot des Kunden per Mail informiert. Der Anbieter wird innerhalb einer Frist von einem Werktag ab Empfang dieser Mail den Betreiber der Plattform „manomano“ darüber informieren, ob er das Angebot des Kunden annimmt oder ablehnt. Bei Ausbleiben einer Antwort an den Betreiber der Plattform „manomano“ nach dieser Frist wird dies als Ablehnung des Kaufangebots angesehen.

    4. Die Annahme des Angebots gegenüber dem Kunden (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt durch E-Mail von „manomano“ an den Kunden, in welcher dem Kunden die Bestätigung der Bestellung durch den Anbieter mitgeteilt wird. Erst dann kommt der Vertrag zustande.

    5. Weitere Informationen zum Bestellablauf und zum Vertragsschluss finden Sie in den ALLGEMEINEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN der Plattform „manomano“.


    § 3 Vertragssprache und Vertragstextspeicherung

    1. Vertragssprache ist deutsch.

    2. Informationen zur Vertragstextspeicherung finden Sie in den ALLGEMEINEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN der Plattform „manomano“.


    § 4 Preise

    Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Endpreise einschließlich aller Steuern und Abgaben und verstehen sich zzgl. Versandkosten (§ 4).


    § 5 Versandkosten

    Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Endpreis enthalten. Zusätzlich werden zu den angegebenen Preisen Versandkosten berechnet. Die Höhe der Versandkosten können den jeweiligen Produktblättern entnommen werden. Bei grenzüberschreitenden Lieferungen können im Einzelfall weitere Abgaben (z.B. Zölle) anfallen.


    § 6 Liefer- und Leistungszeit

    Verfügbarkeit, Lieferzeit sowie Paketdienst sind bei dem jeweiligen Artikel genannt.


    § 7 Zahlungsbedingungen

    Die Zahlung erfolgt an den Betreiber der Plattform „manomano“. Der Kunde kann sich hierzu aller Zahlungsmittel bedienen, welche ihm von „manomano“ angeboten werden. Auf die ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN von „manomano“ wird insoweit verwiesen.


    § 8 Eigentumsvorbehalt

    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum des Anbieters. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.


    § 9 Gesetzliches Widerrufsrecht des Verbrauchers

    WIDERRUFSRECHT:

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Katharina-Loth-Str. 15, 66386 St. Ingbert (Telefonnummer: 06894|9989740 , Email: service@ihp-direkt.de ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

    Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs:

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, wird Ihnen Colibri (der Betreiber der Plattform) alle Zahlungen, die Colibri von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei Colibri eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Colibri dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Colibri kann die Rückzahlung verweigern, bis Colibri die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie Colibri über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die auf der Colibri-Plattform auf dem Produktblatt angegebene Adresse zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

    Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren

    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

    Muster-Widerrufsformular Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an: Katharina-Loth-Str. 15, 66386 St. Ingbert

    Email:

    - - Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

    -Bestellt am (*)/erhalten am (*)

    -Name des/der Verbraucher(s)

    -Anschrift des/der Verbraucher(s)

    - Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

    - Datum

    _______________ (*) Unzutreffendes streichen.


    § 10 Transportschäden

    1. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf +49 (0)6894 9989740.

    2. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.


    § 11 Gewährleistung

    1. Ist die Kaufsache mangelhaft, so stehen dem Kunden die gesetzlichen Ansprüche gem. §§ 437, 438 BGB zu.

    2. Ist der Kunde Kaufmann i.S.d. § 1 HGB so bestehen Mängelansprüche nur, wenn der Kunde seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügepflichten ordnungsgemäß nachgekommen ist.


    § 12 Haftung

    1. Der Anbieter haftet für Schäden, gleichgültig aus welchen Rechtsgründen, nur im Falle, wenn er, ein gesetzlicher Vertreter oder ein Erfüllungsgehilfe diese Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat.

    2. Die in Ziffer 1 genannte Haftungsbegrenzung gilt nicht • für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit • im Falle der Verletzung von Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf (wesentliche Vertragspflichten) • im Falle des arglisten Verschweigens eines Mangels durch den Anbieter • im Falle der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz • im Falle der Übernahme einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie durch den Anbieter.

    3. Bei der fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.


    § 13 Anwendbares Recht

    Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.


    § 14 Ausschließlicher Gerichtsstand Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Sitz des Anbieters.


    § 15 Informationspflicht gem. Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (§ 36 VSBG)

    Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.


    § 15 Online-Streitbeteiligung

    Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform: //ec.europa.eu/consumers/odr/.
  • Datenschutzerklärung

    1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

    IHP Innovative Home Products GmbH Katharina-Loth-Str. 15 D-66386 St. Ingbert Telefon: +49 (0)6894 9989740 Telefax: +49 (0)6894 9989749

    E-Mail: kontakt@ihp-direkt.de Geschäftsführer: Karl-Peter Alfons Uhle, Marc Uhle, Steffen Uhle

    2. Datenschutzbeauftragter Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender E-Mail Adresse:

    s.meiser@cmc-creative.de

    3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung bei Bestellungen

    Im Rahmen von Bestellungen werden folgende personenbezogenen Daten verarbeitet: • Name • Adresse • Telefonnummer • E-Mail Adresse • Kundennummer • Auftragsnummer • Bestellnummer

    Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

    Ihre Daten werden nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

    4. Weitergabe von Daten 4.1 Weitergabe an Dritte Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, • wenn dies im Falle des Abschlusses eines Vertrages zur Vertragserfüllung erforderlich ist (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Von uns im Rahmen der Erfüllung des Vertrages eingesetzte Dritte (beispielsweise Versandunternehmen) können zu diesem Zweck ebenfalls Ihre Daten erhalten, • wenn Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, • wenn für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie • wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder Dritten, insbesondere der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

    4.2 Weitergabe an Auftragsverarbeiter Darüber hinaus erhalten von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO), insbesondere im Bereich Waren- und Lagerhaltung, Ihre Daten, die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten. Mit diesen Auftragsverarbeiter werden Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.


    5. Ihre Rechte 1. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: • Recht auf Auskunft, • Recht auf Berichtigung oder Löschung, • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, • Recht auf Datenübertragbarkeit.

    Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.


    2. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

    Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kontakt@ihp-direkt.de

    3. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Ab. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

    Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kontakt@ihp-direkt.de
  • WIDERRUFSRECHT:

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Katharina-Loth-Str. 15, 66386 St. Ingbert (Telefonnummer: 06894|9989740 , Email: service@ihp-direkt.de ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

    Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs:

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, wird Ihnen Colibri (der Betreiber der Plattform) alle Zahlungen, die Colibri von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei Colibri eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Colibri dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Colibri kann die Rückzahlung verweigern, bis Colibri die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie Colibri über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die auf der Colibri-Plattform auf dem Produktblatt angegebene Adresse zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

    Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren

    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

    Muster-Widerrufsformular Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an: Katharina-Loth-Str. 15, 66386 St. Ingbert

    Email:

    - - Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

    -Bestellt am (*)/erhalten am (*)

    -Name des/der Verbraucher(s)

    -Anschrift des/der Verbraucher(s)

    - Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

    - Datum

    _______________ (*) Unzutreffendes streichen.



  • Name des Unternehmens:IHP-direkt Vertriebs GmbH



    Vorname:Inge



    Nachname:Uhle



    Adresse:Katharina-Loth-Str. 15
    66386 St. Ingbert
    Deutschland



    Handelsregisternummer:HRB 15856



    USt-IDNr.:DE 249919899



    Telefonnummer:06894|9989740



    E-Mail-Adresse:service@ihp-direkt.de


     


    Ergänzende Angaben:

    Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier findenhttp://ec.europa.eu/consumers/odr/