Oscorna Animalin Gartendünger 20 kg Universaldünger Naturdünger Biodünger

Oscorna Animalin Gartendünger 20 kg Universaldünger Naturdünger Biodünger

Produktbeschreibung
9 Sternebewertungen
32
35
€1.61 / kg
Sichere Zahlung per Kreditkarte, Vorkasse, PayPal, Sofort-Überweisung oder Giropay
  • Kostenlose Lieferung
Lieferung zwischen Montag und Mittwoch
Siehe die Tabelle des Händlers
Verkauft von Agrarshop-Online
Das Produkt ist bei 4 weiteren Händler(n) verfügbar
Angebote ansehen

Produktbeschreibung

Oscorna-Animalin Gartendünger ist ein Naturdünger für alles was im Garten wächst! Seit Jahrzehnten bewährt! Oscorna-Animalin Gartendünger ist eine hochwertiger, organischer Naturdünger für Gemüse, Obst, Blumen und Zierpflanzen. Oscorna-Animalin Gartendünger belebt den Boden und fördert Die Humusbildung. Der Dünger enthält viele wichtige Nährstoffe und Spurenelemente, wirkt sofort und langfristig. Oscorna-Animalin Gartendünger führt dem Boden humusbildende organische Substanz zu, die den Humusgehalt nach und nach anhebt. Dadurch können sich die Wurzeln ausbreiten und durch Wurzelausscheidungen weitere, im Erdreich gebundene Nährstoffe lösen. Die Pflanzen wachsen gesund und widerstandsfähig. Mit Oscorna-Animalin Gartendünger gelingen Ihnen gesunde Pflanzen, schmackhafte Früchte und reiche Ernte. Oscorna-Animalin Gartendünger kann zu jeder Jahreszeit angewand werden. Es wird gleichmäßig ausgestreut und, wenn möglich, leicht eingehackt. Gemüse und Blumen werden vor der Aussaat gedüngt. Die Grunddüngung im Gemüsegarten erfolgt im Frühjahr. Erdbeeren, Beerensträucher und Obstbäume werden nach der Ernte bzw. bei Neupflanzung gedüngt. Oscorna-Animalin Gartendünger wird gleichmäßig ausgestreut und oberflächig eingehackt. Oscorna-Animalin Gartendünger sollte in einen guten Kontakt mit dem Boden kommen, aber keinesfalls vergraben werden. Eine anschließende Bewässerung oder ein leichter Frühlingsregen beschleunigt die Sofortwirkung. Oscorna-Animalin Gartendünger kann während der ganzen Vegetationszeit ausgestreut werden (siehe Anwendung). Der Gemüsegarten gewinnt in heutigen Hausgärten immer mehr an Bedeutung: als Hausapotheke, Gesundbrunnen und Fitnessraum im Freien. Weitere Grundpfeiler dieser naturnahen Wirtschaftsweise sind die Förderung eines gesunden und vielfältigen Bodenlebens, das Betreiben von Fruchtwechsel, Mischkultur und Kompostwirtschaft, sowie die Verwendung robuster Pflanzen durch richtige Sortenwahl. Auf dieser Basis schaffen wir im Gemüsegarten einen gesunden Lebensraum für Menschen, Pflanzen und Tiere. Anwendung von Oscorna-Animalin Gartendünger
  • Hauptdüngung -> ca 120 g/m² im Frühjahr ( Schwachzehrern genügen 100 g/m²)
  • Nachdüngung -> Stark- und Mittelzehrer mit halber Aufwandmenge im Laufe der Vegetation
Starkzehrer: Kohlarten wie Rot-, Weißkohl, Wirsing, Blumenkohl, Rosenkohl, Chinakohl, Gurken, Kartoffeln, Lauch, Sellerie, Kürbis, Zucchini, Tomaten, Rhabarber Mittelzehrer: Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Rote Bete, Fenchel, Salatarten, Spinat, Schwarzwurzeln Radieschen, Kohlrabi, Paprika, Melonen Schwachzehrer: Bohnen (Leguminosen), Erbsen (Leguminosen), Kräuter Tipp: Wenn Sie im Frühjahr tiefwurzelndes Wurzelgemüse (z.B. Rettich, Schwarzwurzeln, Möhren) anbauen möchten, empfehlen wir Oscorna-Animalin Gartendünger bereits im Herbst auf die Beete zu bringen.

Eigenschaften

  • Typ
    Pellets
  • Gewicht
    20 kg
  • Dünger für
    Gemüse
  • Fläche
    240 m²
  • ManoMano Art.-Nr
    ME2465153
  • SKU
    215
Kundenbewertung(en)
Über Bewertungen
Alle Bewertungen

Informationen über die Marke

OSCORNA
Lange bevor natürliches Düngen modern wurde, entstand der Familienbetrieb: Oscorna ist seit mehr als 80 Jahren auf biologische Gartenpflege spezialisiert. In Ulm an der Donau produziert und vertreibt Oscorna ausschließlich Naturprodukte: Für einen fruchtbaren Boden und vollwertige Pflanzenernährung. Oscorna denkt an den gesamten Garten. Deshalb geht es bei zuerst um den Boden – und dann um das, was darauf wächst. Über einen vitalen Boden kann die Pflanze vollwertige Nahrung aufnehmen. Sie entwickelt sich gesund, kräftig und stärkt ihre Abwehr. So erhält sie alle Nährstoffe, die sie braucht. Und zwar immer dann, wenn sie sie braucht – und nicht nur nach der nächsten Düngergabe.