Remmers Induline DW-610, weiss - 5 ltr

Produktbeschreibung
Momentan nicht lieferbar
Produktdetails
Eigenschaften
  • Ausführung
    Glänzend
  • productRef
    ME8841620
  • manufacturerSKU
    2482-5000
Beschreibung

Wasserbasierter isolierender Dünnschichtlack auf Basis spezieller Acrylate zum Spritzen und Streichen

Anwendungsbereiche

Zur Beschichtung von begrenzt maßhaltigen und nicht maßhaltigen Holzbauteilen im Außenbereich wie Holzhäuser, Außenschalungen, Dachuntersichten, Zäune, Tore, Klappläden, Carports usw. aus Fichte, Tanne, Douglasie, Eiche, Meranti, Iroko.
Kiefer, Lärche und Mahagoni vorab mit Induline GL-250 oder Remmers Universalgrund grundieren.
Bei Verwendung anderer Holzarten Rücksprache mit dem Werk halten.
  • Holz im Außenbereich
  • Nicht und begrenzt maßhaltige Holzbauteile

Eigenschaften

Wasserverdünnbare, hochdeckende Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung, gute Diffusionsfähigkeit, kein Abplatzen aufgrund sehr guter Nasshaftung, isolierend gegen Holzinhaltsstoffe, eleganter Glanz bei Erhalt der Holzstruktur, unproblematische Nachbehandlung und Renovierung. Induline DW-610 ist konserviert gegen mikrobielle Schädigung (Schimmel, Algen, etc.) des Filmes.
  • Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung – alles in einem
  • Geringe Schichtstärken = gute Diffusionsfähigkeit und geringer Verbrauch
  • Kein Abplatzen aufgrund sehr guter Nasshaftung
  • Unproblematische Nachbehandlung/Renovierung
  • Gutes Absperrverhalten gegen Holzinhaltsstoffe
  • Eleganter Glanz bei Erhalt der Holzstruktur (nach 3-maligem Anstrich)
  • Vielfältige Applikation (z. B. Streichen, Spritzen, Tauchen, Auftragsmaschine)
  • Mit Filmkonservierer gegen mikrobielle Schädigung (Algen, Schimmel) des Anstrichfilms
H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Verarbeitung

Streichen, Tauchen, Fluten, Spritzen nur in geschlossenen Anlagen, Auftragsmaschine, Vakumat. Der Untergrund muss fett-, wachs-, schmutz- und staubfrei sein. Pilzgefährdete Hölzer vorab mit einem Holzschutzmittel imprägnieren.
Induline DW-610 gut aufrühren, auch während der Verarbeitung oder nach Arbeitspausen. Äste sind vor der Beschichtung mit Induline DW-610 mit Universalgrund zu isolieren. Induline DW-610 in 2 bis 3 Arbeitsgängen aufbringen. Nach Trocknung kann der nachfolgende Arbeitsgang vorgenommen werden. Verarbeitungstemperatur 15-30°C (Luft- und Oberflächentemperatur des Holzuntergrundes).

Hinweise

Zulässige Holzfeuchte für Nadelhölzer max. 15 % und für Laubhölzer max. 12 %. Holz, das bestimmungsgemäß mit Lebens- oder Futtermitteln in Kontakt kommt, nicht mit Induline DW-610 behandeln. Durch einen Probeanstrich ist die Verträglichkeit mit dem Untergrund und der Farbton zu prüfen.

Verbrauch

  • Streichen: 50-80 ml/m² je Arbeitsgang
  • Tauchen, Fluten: 80-120 ml/m² je Arbeitsgang
  • Spritzen: 120-150 ml/m² je Arbeitsgang
Diese Werte beziehen sich auf geschliffenes Kiefernholz. Bei gehobelten oder sägerauen Hölzern sind die Werte niedriger oder ent-sprechend höher. Quelle: http://www.remmers.de

Zugehörige Kategorien