Wer sind wir

Remmers SLP fix | Ansetzmoertel SLP, 25kg - Plattenkleber

87
80
351/ kg
Sichere Bezahlung
Gut zu wissen
Auf Lager
Retoure innerhalb von 14 Tagen
Lieferoptionen
  • Lieferung nach Hause zwischen dem 17.08.2022 und dem 30.08.2022 für jede Bestellung, die vor 17 Uhr aufgegeben wird - Lieferung ab 6,50 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Produktdetails
Eigenschaften
  • Packstücke
    1 Zubehör
  • productRef
    ME9203508
  • manufacturerSKU
    0513
Beschreibung

 

Klebemörtel für Schimmel-Sanierplatten

 

Anwendungsbereich

  • Klebe- und Armierungsarbeiten in Verbundsystemen wie z. B. Calcium-Silikat-Platten insbesondere im Remmers SLP-System
  • Klebemörtel zum Verkleben von Dämm- und Leichtbauplatten
  • Verbundkleber im Außen-, Feucht- und Innenbereich bei Neu- und Altbauten

 

Eigenschaften

Ansetzmörtel SLP ist ein hochwertiger Klebemörtel, der nach dem Anmischen mit Wasser gebrauchsfertig ist und hydraulisch erhärtet.
Remmers Ansetzmörtel SLP ist sehr leicht verarbeitbar und besitzt eine hohe Ausführungssicherheit.
Besondere Produkteigenschaften:
  • Für Wände und Decken im Innen- und Außenbereich
  • Leichte, geschmeidige und schnelle Verarbeitung
  • Mineralfaserfrei
  • Lange klebeoffene Zeit
  • Hohe Abrutschsicherheit und Verbundhaftung
  • Für mineralische Untergründe und Beläge im Trocken- und Feuchtbereich
  • Wasserfest, witterungs-, wärme-und frostbeständig
  • Angepasst und kapillarbremsend
  • Klebebettdicke: ca. 5 mm
  • Verarbeitungszeit: ca. 60 Minuten
aetzend-reizend_50x50   achtung-sensibilisierend-untere_kategorie_50x50   Gefahr H315 Verursacht Hautreizungen.
H318 Verursacht schwere Augenschäden.
H335 Kann die Atemwege reizen.    

Untergrund

Der Untergrund muss tragfähig und frei von haftungsmindernden Bestandteilen sein. Tragfähige Altputze sind auf Festigkeit im trockenen und nassen Zustand und auf Haftung zum Untergrund zu prüfen. Algen-, Pilz- und Moos-befall ist zu entfernen. Zerstörte Putze, Anstriche und nicht tragfähige Beschichtungen sind sorgfältig zu entfernen. Der Untergrund darf feucht, aber nicht nass sein. Das Haftvermögen kann bei saugenden Untergründen durch leichtes Vornässen verbessert werden.    

Verarbeitung

7,5 l Wasser in ein sauberes Gefäß (Mörtelkübel) vorlegen, 25 kg Ansetzmörtel SLP zugeben und ca. 3 Minuten gründlich mischen, bis eine verarbeitungsgerechte, knotenfreie Konsistenz erreicht ist Teilmengen werden im Verhältnis 0,3 l Wasser je kg Pulver angemischt. Der Mörtel ist nach dem Anmischen verarbeitungsfertig.
Es sollte nicht mehr Mörtel angemischt werden als in ca. 60 Minuten verarbeitet wird. Zur Verklebung von Schimmelsanierplatten wird der Mörtel mit einer geeigneten Zahnkelle auf den Untergrund flächig aufgezogen. Verklebte Schimmelsanierplatten können nach ca. 60 Minuten mit einer Feinspachtelung, z. B. Schimmel-Sanierspachtel (Art. 2996) oder Schimmel-Sanierspachtel fein (Art. 2997) überarbeitet werden.
   

Hinweise

Angesteifter Mörtel darf weder mit Wasser noch mit frischem Mörtel wieder verarbeitbar gemacht werden. Nicht bei Luft-, Untergrund- oder Baustofftemperaturen unter 5 °C und über 25 °C verarbeiten. Die angeführten Produktkenndaten wurden unter Laborbedingungen bei 20 °C und 65 % relative Luftfeuchtigkeit ermittelt. Niedrige Temperaturen verlängern, hohe Temperaturen verkürzen die Verarbeitungs- und Erhärtungszeit. Vor zu schnellem Wasserentzug, besonders bei Zugluft und thermischer Belastung schützen. Wenn erforderlich, nachträglich mit Wasser benetzen/besprühen.
Nicht auf Gipsuntergründen einsetzen.
Es sind die Technischen Merkblätter der jeweiligen Produkte zu beachten.
   

Verbrauch

  • 1,8 kg/m² je mm Klebebettdicke

 

Quelle: http://www.remmers.de

 

Fragen & Antworten

Unsere Experten beraten Sie gerne zu diesem Produkt
Sie sind hier:

Zugehörige Kategorien

  • Millionen von Produkten

  • Lieferungen nach Hause oder an eine Abholstation

  • Hunderte von Experten online