So finden Sie den richtigen Luftbefeuchter

So finden Sie den richtigen Luftbefeuchter

Anne, Malerin von Dortmund

Ratgeber verfasst von:

Anne, Malerin von Dortmund

26 Ratgeber

Luftbefeuchter mit kaltem oder warmem Wasserdampf bzw. mit Ultraschall- oder UV-Technologie, helfen Ihnen eine gute Luftfeuchtigkeit herzustellen. Besonders im Babyzimmer und bei trockener Heizungsluft im Winter sorgen Luftbefeuchter für Wohlbefinden. Manche Geräte können außerdem ätherische Öle im Raum freizusetzen. In diesem Ratgeber erfahren Sie mehr!

Wichtige Eigenschaften

  • Kaltverdunster
  • Verdampfer
  • Ultraschall
  • UV-Strahlen
  • Hygrostat und Programmierung
Zu den Luftbefeuchtern

Wiederherstellen des Feuchtigkeitsgehaltes im Haushalt

Im Gegensatz zum Luftentfeuchter ermöglicht der Luftbefeuchter - wie es der Name bereits sagt - der Luft Feuchtigkeit hinzuzufügen und den Feuchtigkeitsgehalt des Raumes somit auf einen idealen Wert zu bringen. Die Luftfeuchtigkeit liegt normalerweise zwischen 40 und 60 %, ist jedoch durch das Heizen im Winter deutlich niedriger. Teilweise sinkt der Wert unter 30 %. Die Folgen sind rissige Lippen, Halsschmerzen, gereizte Augen, Nebenhöhlenentzündung, Atemwegsbeschwerden usw. Der Luftbefeuchter sorgt in diesem Fall für Abhilfe, indem der zu trockenen Luft Feuchtigkeit hinzugefügt. Der wiederhergestellte Feuchtigkeitsgehalt sorgt für mehr Komfort und Lebensqualität

Welcher Luftbefeuchter ist der Richtige?

Ein Luftbefeuchter sollte hauptsächlich anhand der folgenden Kriterien ausgewählt werden:

  • der Durchsatz ist der Größe des Raumes anzupassen;
  • der Lärmpegel, gemessen in dB;
  • die Laufzeit ist je nach Größe des Wassertanks unterschiedlich;
  • die Funktionsweise: der Luftbefeuchter wird entweder manuell oder automatisch über ein Hygrostat eingeschaltet.   

Die Hersteller dieser Geräte geben das maximale Raumvolumen auf der Produktseite an. Aber auch die Art des Luftbefeuchters muss weise gewählt werden:

  • der geläufige Kaltverdunster;
  • der Verdampfer ermöglicht die Untermischung von ätherischen Ölen und vernebelt Wasserdampf frei von Keimen und Bakterien;
  • der Ultraschall-Luftbefeuchter ist besonders leise und wandelt alle Elemente des Wassers in Dampf um;
  • der UV-Luftbefeuchter ist eher weniger bekannt und teurer, erzeugt jedoch einen reineren Dampf. 

Weitere Optionen sorgen für zusätzlichen Benutzerkomfort:

  • Zeitschaltuhr und Programmierung;
  • automatisches Ausschalten, bei leerem Tank;
  • Diffusion ätherischer Öle bei Ultraschall- und Warmdampf-Luftbefeuchtern;
  • integrierte Beleuchtung;
  • Zerstäuber.

Der geläufige Kaltdampf-Luftbefeuchter

Der Luftbefeuchter ahmt durch eine mit Wasser getränkten Matte (oder dem Wasserfilter) das natürliche Phänomen der Verdunstung nach. Ein Ventilator bläst die trockene Luft auf einen feuchten Filter und stößt mit Feuchtigkeit angereicherte Luft aus. Der Nachteil dieser Modelle ist, dass auch die Verunreinigungen des verwendeten Wassers aufgenommen und im Raum verteilt werden. Deshalb sollten Sie sich für einen Kaltverdunster entscheiden, der über einen waschbaren Filter und ein Bakterienfiltersystem verfügt. Diese besonders sparsamen Modelle verbrauchen nur 18 W und sind am meisten in unseren Haushalten vertreten.

Der Verdampfer, ideal für die Diffusion von ätherischen Ölen

Der Verdampfer basiert auf einem Heizsystem, der das im Gerät enthaltene Wasser zum Kochen bringt, um dieses in angenehmen und sauberen Wasserdampf zu verwandeln. Das kochende Wasser ist bakterienfrei, weshalb der Verdampfer keinen zusätzlichen Filter benötigt. Aber dies hängt selbstverständlich von der verwendeten Wasserqualität ab! Diese Modelle sollten bevorzugt mit weichem Wasser (kalkhaltiges Wasser lässt das Gerät schnell verkalken) verwendet werden und erwärmen geringfügig den Raum, in dem Sie verwendet werden, was jedoch mehr ein Eindruck ist!

Mit dieser Art Luftbefeuchter können ätherische Öle verwendet werden, wobei die jeweilige Dosierung berücksichtigt werden muss. Ein Nachteil: Insbesondere, wenn es in der Umgebung kleine Kinder gibt, kann die Nutzung gefährlich sein, weil das Gerät sehr heiß wird und umgestoßen werden kann. Weil Verdampfer keine Ventilatoren besitzen, sind sie im Allgemeinen leiser als Verdunster. Beim Starten gibt das Gerät allerdings eher unangenehme Geräusche von sich, während das Wasser zum Kochen gebracht wird. Die Nutzung dieses Luftbefeuchters im Schlafzimmer wird daher nicht empfohlen.

 Der besonders leise Ultraschall-Luftbefeuchter

Der Ultraschall-Luftbefeuchter ist die leiseste Variante auf dem Markt und eignet sich somit besonders für Kinderzimmer. Kaum hörbare Schallwellen versetzen die Metallmembran des Gerätes in Schwingung, um den kalten Dampf zu erzeugen. Das Wasser wird in winzige Tröpfchen aufgespalten und durch den Ventilator im Raum gesprüht.

Diese Funktionsweise hat den Nachteil, dass die im Wasser enthaltenen Minerale ebenfalls im Raum verteilt werden. Aus diesem Grund sollten Sie sich eher für einen Luftbefeuchter mit Kalkfilter entscheiden oder destilliertes Wasser verwenden, um die Luft zu rein zu halten. Diese Geräte müssen außerdem regelmäßig gereinigt werden und senken die Raumtemperatur etwas ab.

Der keimtötende UV-Luftbefeuchter

Der UV-Luftbefeuchter verfügt über eine besondere Funktion: eine UV-Lampe, die die im Wasser enthaltenen Keime unter der Einwirkung der UV-Strahlen abtötet. Er ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, die kalten oder warmen Dampf erzeugen. UV-Luftbefeuchter eignen sich vor allem für Personen mit geschwächtem Immunsystem oder um die Luftfeuchtigkeit im Babyzimmer zu erhöhen.

Einziger Nachteil: Die Lebensdauer der UV-Lampen ist eher kurz. Sie müssen nach einigen Monaten ersetzt werden.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Luftbefeuchter

Durchsatz oder Dampfdichte

Der Durchsatz entspricht anders gesagt der Dampfdichte. Je höher der Durchsatz, desto mehr und desto schneller wird Dampf im Raum freigesetzt. Der Durchsatz hängt ebenfalls vom Raumvolumen ab: je größer der Raum, desto höher sollte der Durchsatz sein. Der Durchsatz wird in Kubikmetern (m3) ausgedrückt.

Hygrometrie oder Luftfeuchtigkeit

Die Einstellung der Hygrometrie ermöglicht die gewünschte Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhalten. Einige automatischen Modelle verfügen über einen Hygrostat (einen Feuchtigkeitssensor), der den Luftbefeuchter automatisch ein- und ausschaltet, sobald ein bestimmter Wert erreicht wird.

Laufzeit eines Luftbefeuchters

Die Laufzeit des Luftbefeuchters hängt vom Fassungsvermögen des Wassertanks ab. Hierbei gilt: je größer der Tank, desto länger kann der Luftbefeuchter betrieben werden. Die meisten Geräte schalten automatisch in den Stand-by-Betrieb um, wenn der Tank leer ist, und geben dies durch eine LED-Leuchte und einen Signalton an.

Je nach Ausführung des Luftbefeuchters sind unterschiedliche Optionen erhältlich, um für mehr Benutzerkomfort zu sorgen:

  • ein Timer oder eine Programmierung, um den Luftbefeuchter zu einem anderen Zeitpunkt oder regelmäßig zu bestimmten Zeiten einzuschalten;
  • eine Ionisierungsfunktion, um Gerüche zu neutralisieren;
  • ein Bakterienfiltersystem, um die Vermehrung von Bakterien zu vermeiden;
  • eine Anzeige der verbleibenden Tankfüllung;
  • eine LED-Tankanzeige, die automatisch erleuchtet, wenn der Tank leer ist und sich das Gerät ausschaltet;
  • ein Ventilator mit drei oder vier Gebläsestufen, um den Dampfdurchsatz anpassen zu können;
  • ein Bedienfeld mit digitaler Anzeige, um den Feuchtigkeitsgehalt und die Gebläsestufe einstellen zu können;
  • die Diffusion von ätherischen Ölen, für besonders viel Wohlbefinden.

Verwendung eines Luftbefeuchters 

  • Stellen Sie den Luftbefeuchter in der Mitte des Raumes auf einen ebenen und stabilen Untergrund, um den Wasserdampf gleichmäßig im Raum zu verteilen.
  • Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe eines Heizkörpers, einer Wand oder von Vorhängen auf, um Kondensationsprobleme zu vermeiden. 
  • Spülen Sie den Tank vor der ersten Inbetriebnahme, um eventuelle Fertigungsrückstände zu entfernen.
  • Verwenden Sie bevorzugt destilliertes Wasser. 
  • Reinigen Sie das Gerät regelmäßig, um die Vermehrung von Bakterien zu verhindern.
Selbstverständlich reicht ein Luftbefeuchter alleine nicht aus, Sie sollten Ihre Zimmer regelmäßig etwa 10 Minuten pro Tag lüften.

Luftbefeuchter reinigen

  1. Spülen Sie den Filter mit Wasser, um Unreinheiten zu entfernen.
  2. Säubern Sie den Wassertank. Denken Sie daran, hierbei ein geeignetes Reinigungsmittel zu verwenden, um für eine keimfreie Umgebung zu sorgen.
  3. Wischen Sie die Geräteaußenseite mit einem feuchten Schwamm ab.

Luftbefeuchter desinfizieren

  1. Reinigen Sie das Gerät wie gewohnt.
  2. Geben Sie eine Mischung aus Weißweinessig (15 %) und Wasser in den Tank.
  3. Schalten Sie den Luftbefeuchter außerhalb des Hauses eine Stunde lang ein. 
  4. Spülen Sie den Tank mit klarem Wasser und füllen Sie ihn wie gewohnt.
  5. Schalten Sie den Luftbefeuchter außerhalb des Hauses eine Stunde lang ein.
  6. Spülen Sie den Tank erneut mit klarem Wasser.

Vermehrung von Bakterien vorbeugen

  1. Reinigen Sie den Luftbefeuchter alle drei Tage mit einer Lösung basierend auf Weißweinessig.
  2. Reinigen und desinfizieren Sie den Luftbefeuchter alle zwei Wochen. 

Zu den Luftbefeuchtern

Ratgeber verfasst von:

Anne, Malerin von Dortmund, 26 Ratgeber

Anne, Malerin von Dortmund

Nach 8 Jahren Business habe ich mich zusammen mit 16-Jährigen zum Maler ausbilden lassen, mit der Option zum Bodenleger! 9 Monate später, das CAP, meinen Eintrag in das Verzeichnis des Handwerks und das Artisan-Label in der Tasche, eröffnete ich mein Geschäft! Und seitdem muss ich meine Pinsel nicht mehr abholen! Als Autodidakt mit Leidenschaft für Heimwerken und Dekoration, liebe ich Antiquitäten, das Restaurieren von Möbeln, das Kreieren ungewöhnlicher Dekorationsartikel! Nach der vollständigen Restaurierung des Hauses meiner Schwester, das gleiche Spiel in diesem Sommer bei meiner Nichte: Strom, Estrich, Fliesen, Gipskarton, wir probierten uns in allen Handwerksbereichen aus! Und wenn ich heute meine Erfahrungen teilen kann, freue ich mich darüber! Ein 100 % Heimwerker-Witz: Was muss ein alter Clown immer bei sich haben, wenn er sich in einen Heimwerker verwandelt? Eine große Portion Humor! Viel Spaß beim heimwerken!

Der größte Online-Shop in Europa für Heimwerken, Haus & Garten

  • Millionen von Produkten

    Mehr Auswahl als in jedem Baumarkt und das gemütlich vom Sofa aus

  • Lieferungen nach Hause oder an eine Abholstation

    Sie entscheiden

  • Hunderte von Experten online

    Profis wie MacGyver – nur online