So finden Sie die richtige Säge für jeden Schnitt

So finden Sie die richtige Säge für jeden Schnitt

Jens, Heimwerker & Informatiker, Hamburg

Ratgeber verfasst von:

Jens, Heimwerker & Informatiker, Hamburg

71 Ratgeber

Ob Handsäge zum Sägen von Holz oder Fuchsschwanz für schnelle Schnitte, Benzin- oder Elektro-Stichsäge für Schreinerarbeiten, Kreissäge für Gips oder Motorsäge zum Fällen von Bäumen – für jede Verwendung gibt es die richtige Säge. Um das passende Modell für das jeweilige Material zu finden, folgen Sie diesen Tipps!

Wichtige Eigenschaften

  • Materialart
  • Schnittart
  • Verwendungshäufigkeit
  • Sägenart
Entdecken Sie unsere Kreissägen!

Egal, was Sie zuschneiden wollen und wie präzise der Schnitt sein soll: Die Verwendung des richtigen Werkzeugs ist unerlässlich. Sägen gibt es in unzähligen Ausführungen. Jede hat einen bestimmten Zweck und ist für eine spezielle Benutzung vorgesehen.

Materialart 

Ob Holz in all seinen Formen, Metall, Beton oder Gips – alle Materialien verhalten sich unterschiedlich, wenn Sie zugeschnitten werden. Dichte, Widerstand und Zusammensetzung sind die Kriterien, die bei der Auswahl der richtigen Säge ausschlaggebend sind.

Schnittart

Grob oder fein? Dieser Punkt ist der wichtigste. Abhängig von dem zu schneidenden Material, legt er die Art der Säge fest, die Sie verwenden müssen. Überlegen Sie auch, ob Sie einen geraden Schnitt oder einen Kurvenschnitt ausführen wollen.

Sägenart

Manuell oder elektrisch? Je nach Nutzungshäufigkeit, Erfahrung und/oder Anzahl der Schnitte, die Sie durchführen wollen, ist dieses Kriterium entscheidend bei der Auswahl der passenden Ausrüstung.

Widerstand des zu schneidenden Materials

Um die richtige Säge auszuwählen, müssen Sie zuerst den Widerstand des Materials kennen, das Sie zuschneiden möchten. Holz, Gips oder Schaumstoff gehören zu den weichen und brüchigen Materialien.  Im Gegensatz dazu sind Metall, Beton oder Backstein härter und fester. Folglich ist es logisch, dass für unterschiedliche Materialien verschiedene Sägetypen nötig sind, um saubere Schnitte zu gewährleisten. Wenn Sie also gut ausgerüstet sein möchten, sollten Sie zuerst das Material bestimmen, das Sie sägen möchten.

Schnittgenauigkeit

Auch bei gleichen Materialien können sich die Schnitte unterscheiden. Bei Holz ist die benötigte Schnittgenauigkeit nicht die gleiche, wenn Sie beispielsweise Bäume fällen oder Möbel bauen. Präzise Schnitte können nicht mit allen Sägen erreicht werden. Das Gleiche gilt für die Schnelligkeit und die Leichtigkeit des Schnitts.

Sobald Sie die Schnittgenauigkeit festgelegt haben, müssen Sie die Form des Schnitts bestimmen. Diese kann gerade oder kurvig sein. Auch hier sind nicht alle Sägen für alle Muster geeignet.

Handsäge oder automatische Säge

Sägen können in zwei große Gruppen eingeteilt werden:

  • Handsägen;
  • automatische Sägen (benzin- oder strombetrieben).

Handsägen sind im Allgemeinen nur für kleine und schnelle Arbeiten gedacht. Für eine große Anzahl von Schnitten oder eine lange und häufige Nutzung sind sie nicht geeignet.

Die folgende Tabelle fasst die geläufigsten Materialien und Sägentypen zusammen:

Material

Sägenart

Genauigkeit

Kurvenschnitte

Verwendungshäufigkeit

Verwendungsart

Rohholz

Fuchsschwanz

Mittel

Nein

Selten

Tragbar

Bügelsäge

Niedrig

Nein

Regelmäßig

Tragbar oder stationär

Astsäge

Mittel

Nein

Gelegentlich

Tragbar

Spanplatte

Fuchsschwanz

Mittel

Nein

Selten

Tragbar

Dekupiersäge

Hoch

Nein

Regelmäßig

Tragbar oder stationär (mit Gehrungsschneidlade)

Japansäge

Mittel

Nein

Selten

Tragbar

Gipssäge

Mittel

Ja

Behelfsweise

Tragbar

Holzlaminat

Fuchsschwanz

Mittel

Nein

Selten

Tragbar

Dekupiersäge

Hoch

Nein

Regelmäßig

Tragbar oder stationär (mit Gehrungsschneidlade)

Feinsäge

Hoch

Nein

Regelmäßig

Tragbar

Sperrholz

Fuchsschwanz

Mittel

Nein

Selten

Tragbar

Dekupiersäge

Hoch

Nein

Regelmäßig

Tragbar oder stationär (mit Gehrungsschneidlade)

Feinsäge

Hoch

Nein

Regelmäßig

Tragbar

Japansäge

Mittel

Nein

Selten

Tragbar

Handstichsäge

Hoch

Ja

Regelmäßig

Tragbar

Stahl

Metallsäge

Hoch

Nein

Regelmäßig

Tragbar oder stationär (mit Gehrungsschneidlade)

Dekupiersäge mit Metallsägeblatt

Hoch

Nein

Regelmäßig

Tragbar oder stationär (mit Gehrungsschneidlade)

Edelstahl

Metallsäge mit Edelstahlsägeblatt

Hoch

Nein

Regelmäßig

Tragbar oder stationär (mit Gehrungsschneidlade)

Gips

Gipssäge

Hoch

Ja

Regelmäßig

Tragbar

Mini-Handsäge

Mittel

Ja

Regelmäßig

Tragbar

Porenbeton

Fuchsschwanz

Mittel

Nein

Selten

Tragbar

Kunststoffe

Metallsäge mit Kunststoffsägeblatt

Hoch

Nein

Regelmäßig

Tragbar oder stationär (mit Gehrungsschneidlade)

Dekupiersäge mit Kunststoffsägeblatt

Hoch

Nein

Regelmäßig

Tragbar oder stationär (mit Gehrungsschneidlade)

Handstichsäge

Hoch

Ja

Regelmäßig

Tragbar

Schaumstoff

Fuchsschwanz

Mittel

Nein

Selten

Tragbar

Metallsäge mit Kunststoffsägeblatt

Hoch

Nein

Regelmäßig

Tragbar oder stationär (mit Gehrungsschneidlade)

Wenn Sie Ihre Säge häufig und intensiv verwenden möchten, ist eine Elektro- oder Benzinsäge das Mittel der Wahl!

Im Folgenden werden verschiedene Sägen für die häufigsten Materialien vorgestellt:

Material

Sägenart

Genauigkeit

Kurvenschnitte

Verwendungshäufigkeit

Energiequelle

Rohholz

Kettensäge

Mittel

Ja

Intensiv

Tragbar / strom- oder benzinbetrieben

Säbelsäge

Niedrig

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Kreissäge

Hoch

Nein

Intensiv

Tragbar oder stationär / strom- oder benzinbetrieben

Bügelsäge

Mittel

Nein

Intensiv

Stationär / strom- oder benzinbetrieben

Spanplatte

Säbelsäge

Niedrig

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Gehrungssäge

Hoch

Nein

Intensiv

Stationär / strombetrieben

Stichsäge

Mittel

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Holzlaminat

Gehrungssäge

Hoch

Nein

Intensiv

Stationär / strombetrieben

Stichsäge

Mittel

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Sperrholz

Gehrungssäge

Hoch

Nein

Intensiv

Stationär / strombetrieben

Stichsäge

Mittel

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Stahl

Stichsäge mit Metallsägeblatt

Mittel

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Säbelsäge mit Metallsägeblatt

Niedrig

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Gehrungssäge mit Metallsägeblatt

Hoch

Nein

Intensiv

Stationär / strombetrieben

Edelstahl

Stichsäge mit Edelstahlsägeblatt

Mittel

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Säbelsäge mit Edelstahlsägeblatt

Niedrig

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Gehrungssäge mit Edelstahlsägeblatt

Hoch

Nein

Intensiv

Stationär / strombetrieben

Gips

Kreissäge

Mittel

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Säbelsäge

Niedrig

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Stichsäge

Mittel

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Porenbeton

Kreissäge mit passendem Sägeblatt

Mittel

Nein

Regelmäßig

Tragbar / strombetrieben

Kunststoffe

Säbelsäge mit Kunststoffsägeblatt

Niedrig

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Stichsäge mit Kunststoffsägeblatt

Mittel

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Schaumstoff

Säbelsäge

Niedrig

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Stichsäge

Mittel

Ja

Gelegentlich

Tragbar / strombetrieben

Entdecken Sie unsere Kreissägen!

Ratgeber verfasst von:

Jens, Heimwerker & Informatiker, Hamburg, 71 Ratgeber

Jens, Heimwerker & Informatiker, Hamburg

Seit meiner Kindheit an Handarbeit und Technik interessiert, schon immer fasziniert vom Heimwerken und von Holzarbeiten, habe ich vom Kauf einer Wohnung profitiert, um eine lebensgroße Spielwiese zu haben. Auf dem Programm standen die Elektrizität, natürlich unter Beachtung der Normen, einige Verschiebungen der Wände, aber auch die Dekoration mit Hilfe von Madame, individuelle Möbel und Tipps zur Optimierung der Quadratmeter beim restlichen Original. Mit der Ankunft unseres kleinen Sohnes fing ich an, Kleinmöbel für ihn zu bauen! Aus Platzgründen habe ich keine feste Werkstatt und einige Werkzeuge, die ich mir erträume, sind noch nicht in meiner Sammlung. Keine Sorge, ich habe bereits eine Menge Wissen und ich habe ein technisches Profil, was mir, so ich hoffe, erlauben wird, Sie bei Ihren Entscheidungen anzuleiten.