Nur in der App: 20€ geschenkt* + kostenlose Lieferung*
So finden Sie den richtigen Kleiderschrank

So finden Sie den richtigen Kleiderschrank

Paulina, Heimwerkerin, Duisburg

Ratgeber verfasst von:

Paulina, Heimwerkerin, Duisburg

113 Ratgeber

Ein Schlafzimmer ohne Kleiderschrank ist unvorstellbar. Bei der Auswahl müssen Sie verschiedene Kriterien wie Größe, Stil, Türart und Aufteilung beachten. Zudem muss Ihr Schrank praktisch sein und genug Platz für die Kleidungsstücke bieten, die er beherbergen soll. Unsere Tipps helfen Ihnen, die richtige Wahl zu treffen.

Wichtige Eigenschaften

  • Größe
  • Anzahl der Nutzer
  • Flügel- oder Schiebetüren
  • Stauraum
  • Mit oder ohne Spiegel
Zu den Schränken

Bevor Sie sich auf die Suche nach dem idealen Schlafzimmerschrank machen, sollten Sie sich gut überlegen, welche Eigenschaften dieser besitzen sollte. Zu den wichtigsten Kriterien zählt der Platz, der Ihnen zur Verfügung steht. Dieser hängt direkt von der Größe des Zimmers und den bereits vorhandenen Möbeln ab.

Folgende Fragen sollten Sie sich vor der Wahl Ihres Schlafzimmerschranks stellen:

  • Wie ist das Schlafzimmer aufgeteilt?
  • Ist vor dem Drehtürenschrank ausreichend Platz für die Flügeltüren vorhanden? Oder wäre ein Schwebetürenschrank mit Schiebetüren praktischer?
  • Was soll in den Schrank verstaut werden? Kleidung für alle Jahreszeiten, Schuhe oder sogar Bettwäsche?
  • Benötigen Sie eine lange Kleiderstange oder lieber mehrere Regalböden?

Wird der Kleiderschrank täglich genutzt, sollten Sie darauf achten, dass er praktisch ist und zu Ihren Lebens- und Aufräumgewohnheiten passt. Zudem sollten Sie nicht vergessen, dass ein Schrank im Schlafzimmer mehr Stauraum benötigt, als beispielsweise ein Schrank im Gästezimmer.

Im Kinderzimmer muss der Kleiderschrank auch für die Kleinen einfach zugänglich sein. Dies hat jedoch zur Folge, dass der Schrank gewechselt werden muss, sobald Ihre Kinder im Teenageralter sind.

Oft ist das aber ohnehin der ideale Zeitpunkt, das Kinderzimmer zum Jugendzimmer umzuwandeln, indem Sie mit Ihrem Kind neue Möbel und eine neue Dekoration aussuchen. Am besten kaufen Sie zusammen mit Ihrem Nachwuchs einen Kleiderschrank für Erwachsene. Dieser verfügt über mehr Stauraum und ist robuster als spezielle Schränke für Jugendliche. So kann Ihr Sprössling nicht nur Kleidung, sondern auch andere Gegenstände wie Spiele im Schrank unterbringen.

Auf diese Merkmale sollten Sie beim Kauf eines Schranks achten:

  • seine Größe (abhängig vom benötigen Stauraum und dem vorhandenen Platz);
  • die Öffnungsart der Türen (Flügel- oder Schiebetüren, einfache Vorhänge);
  • das Material (Massivholz oder Spanplatte);
  • mit oder ohne Spiegel;
  • mit Schubladen oder Körben;
  • mit Ablagefächern und/oder Kleiderstange;
  • mit Hosenhaltern und Kisten;
  • Aufbewahrungsmöglichkeiten;
  • mit oder ohne Schuhfach;
  • das Budget.
Den Katalog von ManoMano entdecken
Schiebetüren

Die Größe des Schranks hängt von der Größe des Schlafzimmers und dem vorhandenen Platz ab. Messen Sie unbedingt die Höhe des Raums bis zur Zimmerdecke aus, bevor Sie einen neuen Schrank kaufen. Zwischen Schrank und Zimmerdecke sollte mindestens so viel Platz sein, dass Sie problemlos auf der Schrankoberseite staubwischen können, also ungefähr 5 cm.

Bei der Tiefe des Schranks müssen Sie den Freiraum vor dem Schrank mit einberechnen. Messen Sie daher alle Schrankteile (Schubladen, Türen) vor dem Kauf genau aus. Achten Sie darauf, dass zwischen Schrank und Bett genug Platz ist, um Schubladen vollständig zu öffnen.

Wenn Sie die Kleidung mehrerer Personen in den Schrank räumen möchten, sollte dieser besonders viel Stauraum haben. In jedem Fall müssen das Fassungsvermögen und die Aufteilung des Kleiderschranks zu Ihren Bedürfnissen passen und sich im Alltag als praktisch erweisen. Für einen Single-Haushalt eignet sich ein kleineres Modell.

Verwendungszweck des Schranks:

  • Kleiderschrank (Kleider, Mäntel, Hosen, Pullover, T-Shirts, Unterwäsche usw.)
  • Schrank für Bettwäsche, Tischdecken, Handtücher und andere Heimtextilien.

Benutzerfreundlichkeit des Schranks:

  • Der Schrank schränkt die Bewegungsfreiheit im Raum nicht ein.
  • Alle Bereiche des Kleiderschranks ist einfach zugänglich.
  • Alle Kleidungsstücke haben ihren eigenen Platz.
  • Der Schrank bietet genug Platz für Ihre Garderobe, Winter- wie Sommerkleidung.
  • Türen und Fenster des Schlafzimmers werden nicht durch den Schrank versperrt.

Schränke

Beim Schrankkauf haben Sie die Wahl zwischen fertig eingerichteten Kleiderschränken und Modellen, die Sie nach Belieben personalisieren können. Bei der Vielzahl von Angeboten ist es gar nicht einfach, den Überblick zu behalten. Doch welcher Schrank passt wirklich zu Ihren Bedürfnissen? Haben Sie eine besondere Organisier- und Aufräummethode? Wie viel Platz benötigen Sie für Ihre Bettwäsche? All diese Fragen helfen Ihnen, im Schrankdschungel etwas klarer zu sehen.

Im Folgenden finden Sie eine (unvollständige) Aufzählung von allen Einsätzen und Accessoires für Schränke:

  • Schubladen (schmal 50 cm oder breit 100-120 cm);
  • Körbe und ausziehbare Einsätze;
  • Aufbewahrungsboxen aus Stoff, Holz oder Kunststoff;
  • Regale (klein oder groß);
  • Kleiderstange (tief oder hoch);
  • Krawattenhalter;
  • Hosenhalter;
  • Wäschekorb;
  • Kleiderstange (verstellbar, beweglich).

Wählen Sie die Einrichtung, die am besten zu Ihren Gewohnheiten und Ihrem Lebensstil passt. Manche lieben es, wenn die Hemden akkurat gefaltet im Schrank liegen, andere hängen sie lieber auf Kleiderbügel.

Wenn Sie wissen, welches Zubehör Ihr Schrank besitzen soll, müssen Sie noch festlegen, wo Sie die einzelnen Elemente im Schrank unterbringen.

Unser Tipp: Alle Kleidungsstücke, die sie täglich benötigen, sollten sich auf Griffhöhe befinden (Körbe für Unterwäsche, Ablagefächer für Hemden, Hosenträger). In den unteren Schrankbereich gehören Schuhe, aber auch Schlafanzüge oder Aufbewahrungsboxen.

Aber: Je mehr Aufbewahrungselemente, desto teurer der Schrank! Wenn Sie Geld sparen möchten, können Sie Ihren Schrank mit einem Vorhang statt einer Tür schließen.

Neben den praktischen Eigenschaften (Größe und Einrichtung) ist natürlich auch die Optik des Schranks ein wichtiges Kriterium für den Kauf.

Die beliebteste Farbe für Kleiderschränke ist Weiß, je nach Einrichtungsstil können Sie sich für andere Farben entscheiden.

Soll Ihr Schrank zu den anderen Möbeln passen (Nachttisch, Bett, Kommode) oder als Einzelstück alle Blicke auf sich ziehen?

Folgende Schrankstile sind am häufigsten zu finden:

  • Skandinavischer Stil (helles Holz, aus MDF-Platte oder Massivholz);
  • Moderne Kleiderschränke (quadratisch, geometrisch, mit Glaselementen);
  • Kleiderschränke im Landhausstil (Vollholz, mit Patina, unbehandelt oder lackiert);
  • Barockstil (dicker Kranz, Bögen, Massivholz, Vergoldung);
  • Verspielter Stil (bunte Motive und Farben).

Die folgende Tabelle hilft Ihnen, das Aussehen Ihres Schranks zu wählen:

Farbe

Form

Füße

Zierleisten

Spiegel

Natürliches Holz

Lackiert

Patiniert oder mit Lasur Dekorative Beschichtung Glänzend oder matt lackiert

Geometrisch

Abgerundet

Mit Motiv

Ohne Füße

Sichtbare Füße

Ohne Kranz

Mit einfachem oder doppeltem Kranz

Mit oder ohne LED-Leiste

Ohne Spiegel

Einfach

Doppelt

Schrankmaterial: Holz oder Holzwerkstoff

Schrank aus Massivholz 

Die meisten Kleiderschränke bestehen entweder aus natürlichem Holz oder einem Holzwerkstoff. Schränke aus Massivholz sind robuster. Sie sehen jahrelang wie neu aus und werden von Generation zu Generation weitergegeben. Zudem ist es möglich, sie zu restaurieren und zu personalisieren. Die günstigsten Schränke bestehen aus Kiefernholz. Edlere, hochwertige Hölzer wie Kirschbaumholz oder Eiche sowie Tropenhölzer sind dagegen teurer.

Schrank aus Holzwerkstoff

Schränke aus Holzwerkstoff bestehen meistens aus Spanplatten, die mit einer matten oder glänzenden Dekorfolie aus Melamin beschichtet sind. Je dicker die Platten sind, desto hochwertiger ist der Schrank. Manche Schränke bestehen aus MDF-Platten (Medium Density Fiberboard = Mitteldichte Holzfaserplatte). Sie sind lackiert und schwerer als Schränke mit Dekorfolie. Gut zu wissen: Alle Möbel aus Holzwerkstoffen müssen vor dem Aufstellen auslüften, damit sich flüchtige organische Verbindungen (VOC) verflüchtigen. Sobald Ihr neuer Schrank im Schlafzimmer steht, sollten Sie dieses regelmäßig lüften.

Bei der Einrichtung Ihres Schlafzimmers ist die Wahl des Schranks besonders wichtig. Ein Schrank ist nicht nur ein Möbelstück zur Aufbewahrung, er bestimmt auch den Einrichtungsstil des Zimmers mit. Daher ist die Optik neben der Funktionalität das wichtigste Auswahlkriterium. Sie haben die Wahl!

Mehr erfahren

Weitere Informationen zum Thema Schlafzimmer und Schlafzimmermöbeln finden Sie in folgenden Ratgebern:

Den Katalog von ManoMano entdecken
Kleiderschränke

Zu den Schränken

Ratgeber verfasst von:

Paulina, Heimwerkerin, Duisburg, 113 Ratgeber

Paulina, Heimwerkerin, Duisburg

Mit einem Heimwerker zum Vater wuchs ich am Wochenende mit dem süßen Klang einer Schleifmaschine und eines Hammers auf. Mit Bauanleitungen oder frei Schnauze (ja, das ist möglich!) habe ich mir die Grundlagen des Heimwerkens und des Möbelbaus gelernt. Recycling erlaubt, zu lernen, wie (fast) alle Dinge ein zweites Leben haben können. Meine zwei Lieblingsbeschäftigungen sind die Umgestaltung von alten Möbeln und Deko-Projekte. Ich bin ich ständig auf der Suche nach kostengünstige DIY-Ideen. Deshalb bin ich gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen, einem Nachttisch neues Leben einzuhauchen oder einen alten Spiegel zu upcyclen.

  • Millionen von Produkten

  • Lieferungen nach Hause oder an eine Abholstation

  • Hunderte von Experten online