So jäten Sie einen Hof oder eine Allee

So jäten Sie einen Hof oder eine Allee

Kristell, Selbstständige im Gartenbau, Hessen

Ratgeber verfasst von:

Kristell, Selbstständige im Gartenbau, Hessen

Beim Jäten wird Unkraut entfernt, das auf frei und spontan im Garten wächst. Diese zu Unrecht als schlecht bezeichneten „Unkräuter“ sind jedoch die Feinde der architektonisch gepflegten Gärten. Aus ästhetischen Gründen werden sie von Höfen und Alleen entfernt.

Wichtige Eigenschaften

  • Unkrautvernichter
  • manuelle Unkrautvernichter
  • Gülle
  • Jäte-Werkzeuge
  • Unkrautbrenner
Entdecken Sie unsere Lösungen für das Jäten!

3 natürliche und ökologische Wege zum Jäten von Wegen und Alleen

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Gehwege auf natürliche Weise zu jäten, ohne auf Chemikalien zurückgreifen zu müssen. Die drei wichtigsten Methoden sind das manuelle Jäten, Jauche und ätherisches Basilikum-Öl.

Das manuelle Jäten

Dies ist die umweltfreundlichste Technik, aber dafür auch die körperlich anstrengendste. Es gibt mehrere Methoden der Unkrautbekämpfung und jede hat ihre Besonderheiten.

  • Das Jäten, wird mit verschiedenen Werkzeugen (Furche, Hacke usw.) durchgeführt, deren Wahl vom Entwicklungsstadium der Pflanze abhängt;

  • Das Schneiden wird normalerweise mit einer Schere gemacht;

  • Das manuelle Ausreißen erfordert nur Ellenbogenfett und ein wenig Willenskraft. Achten Sie darauf, die Wurzeln der Pflanzen zu entfernen, um ein Nachwachsen zu vermeiden.

Die ausgerissenen Gräser können im Garten wiederverwendet werden. Sie können in den Kompost  gegeben oder um die Pflanzen verteilt werden, um andere Pflanzen von den durch die Zersetzung freigegebenen Nährstoffe profitieren zu lassen.

Dünger und andere hausgemachte Zubereitungen

Die berühmteste Jauche ist die aus Brennnessel. Diese ist fertig im Handel erhältlich oder kann selbst hergestellt werden. Die Mischung sollte am Ende des Gartens angewendet werden, da der Geruch besonders stark und anhaltend ist. Um Brennnessel-Jauche selbst herzustellen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Schützen Sie Ihre Haut, da Brennnessel zu starkem Juckreiz führen.

  • Zerkleinern Sie etwa 1,5 kg jungen Brennnesselpflanzen, die noch nicht geblüht haben.

  • Geben Sie die Blätter in einen Plastikbehälter und fügen Sie 10 Liter Wasser hinzu.

  • Lassen Sie die Mischung für 1 bis 2 Wochen so stechen, und rühren Sie regelmäßig um.

  • Filtern Sie die Zubereitung, da nur der Saft verwendet wird. Die Rückstände können in den Kompost gegeben werden.

  • Sprühen Sie das Gemisch auf die unerwünschten Gräser.

Die Brennnessel-Jauche hat auch befruchtende und abstoßende Eigenschaften. Je nach Verwendung, muss das Gemisch mehr oder weniger verdünnt werden. Andere weniger bekannte Mischungen bekämpfen auch sehr effizient Unkraut.

Engelwurz-Jauche

Engelwurz-Jauche ist eine Variante von Brennnessel-Jauche. Diese Gewürzpflanzeist ein großer Verbündeter im Kampf gegen wilde Gräser. Der Herstellungsprozess ist im Wesentlichen der Gleiche. Nur die Dosen und die Fermentationszeit ändern sich. Für Engelwurz-Jauche nehmen Sie 1 kg Pflanzen pro 10 Liter Wasser und lassen das Gemisch für 2 bis 3 Wochen reifen.

Sägemehl-Saft

Lassen Sie einfach das Sägemehl in Wasser einweichen, filtern Sie es und geben Sie es direkt auf das Unkraut. Die Rückstände können als Bodenbedeckung um Kulturen wiederverwendet werden.

Ätherisches Basilikum-Öl

Mischen Sie ein paar Tropfen dieses ätherischen Öls in Wasser, geben Sie es in einen Sprayer oder eine Gießkanne und tragen Sie es auf die Unkräuter auf. Das ätherische Basilikum-Öl hat auch insektizide und fungizide Eigenschaften.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Blätter

Thermisches Jäten

Diese Technik zielt darauf ab, einen thermischen Schock zu erzeugen, sodass die Zellen der Pflanze explodieren und schnell absterben. Das thermische Jäten kann auf zwei verschiedene Arten erfolgen:

Verwenden eines Pyro-Unkrautbrenners

Dieses Gerät wurde durch den kanadischen Bauern Jean-Martin FORTIER berühmt. Die Methode besteht darin, die Zellen der Pflanze zu zerstören, indem man sie übermäßig erhitzt. Der Pyro-Unkrautbrenner wird zunehmend von professionellen Gärtnern verwendet und sorgt für ein schnelles und nachhaltiges Ergebnis.

Recyclen von noch heißem Küchenwasser

Diese Technik hat den Vorteil, dass Sie sehr günstig ist. Sie besteht darin, das Kochwasser von Nudeln, Kartoffeln oder Reis nicht aufzubewahren und auf die Unkräuter zu schütten. Das Kochwasser erzeugt nicht nur den gewünschten Hitzeschock, sondern enthält auch Stärke, ein natürliches ungeahntes Unkrautvernichtungsmittel. Diese Methode ist weniger effektiv als die des Pyro-Unkrautbrenners: Die tiefen Wurzeln der Pflanzen werden nicht zerstört. Sie werden das folgende Jahr wieder wachsen.

 
Entdecken Sie unsere Lösungen für das Jäten!

Ratgeber verfasst von:

Kristell, Selbstständige im Gartenbau, Hessen

Kristell, Selbstständige im Gartenbau, Hessen

Meine Leidenschaft sind die Natur und essbare Wildpflanzen. In meinem Beruf und in meinem Privatleben, versuche ich deshalb immer ökologisch umweltfreundliche Lösungen zu finden. Vom Gemüsegarten bis zu Blumenbeeten, von der Saat bis zur Ernte, ich habe viele Tipps und Tricks, die ich gerne mit Ihnen teile.

  • Millionen von Produkten

  • Lieferungen nach Hause oder an eine Abholstation

  • Hunderte von Experten online