Bis zu 80€ geschenkt* + kostenlose Lieferung in der App!Jetzt zugreifen
Die richtige Auswahl Ihrer Blumenkästen

Die richtige Auswahl Ihrer Blumenkästen

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum

Ratgeber verfasst von:

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum

73 Ratgeber

Blumenkästen sind ideal, um in Gärten, Außenbereichen und auf Terrassen farbige Akzente zu setzen. Sie sind zum Aufhängen, für den Innenraum oder beispielsweise in einer rechteckigen Form erhältlich und aus Holz, Zink, Ton oder Kunststoff in unterschiedlichen Größen gefertigt. Ein absolutes Muss sind die Blumenkästen mit Rankhilfe für alle Kletterpflanzen!

Wichtige Eigenschaften

  • Form
  • Größe
  • Verwendung
  • Material
Alle unsere Behälter und Pflanzer ansehen

Heute sind Blumenkästen in unterschiedlichen Formen, Größen und für zahlreiche Verwendungszwecke erhältlich. Für all unsere Pflanzen, ob groß, klein, buschig, für den Innen- oder Außenbereich, gibt es immer den richtigen Blumenkasten!

Wenn man an einen "Blumenkasten" denkt, stellt man sich meist einen länglichen Behälter vor, in den man Blumen pflanzen kann, vor allem auf dem Balkon. Es sind jedoch zahlreiche Behälterformen und -größen erhältlich, die sich für unterschiedliche Anwendungen eignen: die Verschönerung einer Terrasse oder eines Gartens, den Anbau von Gemüse oder Küchenkräutern oder das Dekorieren des Wohnraumes.

Für jede Pflanze den richtigen Kasten

Die Behälter können in drei Kategorien aufgeteilt werden: Töpfe, Kübel und Blumenkästen. Jede Behälterkategorie eignet sich für eine bestimmte Pflanzenart. Daher spricht man auch von Topfpflanzen, Kübelpflanzen und Hängepflanzen.

Blumenkästen sind vor allem auf Terrassen und Balkons zu finden. Die Schönheit eines Balkons oder einer Terrasse wird durch Blumenkästen erst richtig hervorgehoben! Sie zeichnen sich durch ihre Aufhängehaken aus, durch die sie an ein Geländer gehängt werden können. Sie können ebenfalls mit einer Kette frei von einer Decke hängen. Hierbei handelt es sich somit um eine Blumenampel.

Durch diese Behälter kann der Platz optimal genutzt werden, um ihn mit Blumen zu schmücken. Blumenkästen werden hauptsächlich für ein- bis zweijährige Blumen verwendet, können aber auch mit Stauden bepflanzt werden, um mehr Struktur zu verleihen. Die Idee besteht darin, dass einige Pflanzen bleiben, nämlich die Stauden, wohingegen andere jährlich oder alle zwei Jahr wechseln.

Die üppige Pracht der aus den Blumenkästen ragenden Blumen ist ebenfalls ein wunderschöner optischer Effekt. Folgende Kriterien sollten bei der Auswahl Ihres Blumenkastens berücksichtigt werden:

  • Die Befestigung ist vor allem bei Balkons in Mehrfamilienhäusern grundlegend und muss ermöglichen, den Blumenkasten sicher am Geländer befestigen zu können. Somit werden eventuelle Stürze des Blumenkastens vermieden.
  • Ein Untersetzer für Blumenkästen muss das überschüssige Wasser auffangen. Sollte der Blumenkasten nicht damit ausgestattet sein, sollte separat ein Untersetzer erworben werden. Einige Modelle verfügen sogar über einen Wasserspeicher, der besonders nützlich ist, wenn man nicht immer daran denkt, die Blumen zu gießen.

Blumenampeln eignen sich nicht für Balkons in höheren Stockwerken, sofern diese nicht windgeschützt sind, um den Blumenkasten nicht zu beschädigen und zu verhindern, dass dieser abstürzt.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Stauden

Blumentöpfe eignen sich vor allem für einzelne Pflanzen. Sie sind in unterschiedlichen Formen und Größen erhältlich und aus verschiedenen Materialien gefertigt, die diverse Eigenschaften aufweisen.

Tontopf

Das poröse Material sorgt stets für frische Luft um die Wurzeln der Pflanze.Der einzige Nachteil liegt im Gewicht dieser Töpfe. Auf Terrassen und Balkons sollten sie mit einem Untersetzer aufgestellt werden.

Kunststofftopf

Dieser aufgrund seines leichten Gewichts besonders praktische Topf ist in allen Farben erhältlich.Der Nachteile dieser Töpfe liegt im Sauerstoffmangel der Wurzeln, was ein häufigeres Umtopfen erfordert.Diese Töpfe eignen sich mit dem richtigen Untersetzer für Terrassen oder Balkons.

Keramiktopf

Der hauptsächliche Vorteil dieser Töpfe liegt im Design. Sie sind in spritzigen Farben und ausgefallenen Formen erhältlich. Der große Nachteil dieser Töpfe ist ihre Zerbrechlichkeit. Sie machen sich schön auf Balkons sowie auf Terrassen und auch im Innenbereich mit einem Untersetzer (außer für die Modelle mit Wasserspeicher).

Kunstharztopf

Dieser Topf ist genau wie der Kunststofftopf leicht, lässt aber aufgrund der mangelnden Porosität nicht genug Sauerstoff an die Wurzeln.

Kunstharz-Übertopf

Der Übertopf mit Wasserspeicher lagert Wasser ein und macht das häufige Gießen im Innen- sowie im Außenbereich überflüssig.

Zinktopf

Das stoßfeste Material schützt die Pflanzen im Außenbereich nicht genügend vor Frost und ist somit nur für winterfeste Pflanzen geeignet.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Terrassen

Kübel sind ausschließlich im Außenbereich zu verwenden. Sie eignen sich für einzelne Pflanzen, wie beispielsweise Sträucher, sowie für Pflanzenkompositionen, in denen mehrere Pflanzen je nach Blütezeit miteinander kombiniert werden, oder auch für Küchenkräuter oder Gemüse.

Blumenkübel

Sie eignen sich für Pflanzenkompositionen oder einzelne Sträucher mittlerer Größe. Diese Behälter sind somit etwas größer als klassische Blumentöpfe und sind im Allgemeinen 40 cm bis 1 m hoch.Sie sind rechteckig oder quadratisch und bestehen aus Holz, Kunstharz oder auch Beton. Die Unterseite ist bis auf einige kleine Auslauflöcher geschlossen.

Gemüsebeete

Genau wie Blumenkübel bestehen Gemüsebeete meist aus Holz und sind groß genug, um mehrere Gemüsepflanzen aufzunehmen.Der große Vorteil dieser Gemüsebeete ist die einfache Installation: Sie können ganz einfach offen und ohne Plane auf den Boden gestellt und mit Erde gefüllt werden.

Kübel mit Pergola oder Rankhilfe

Kletterpflanzen wie beispielsweise eine Clematis fühlen sich in einem Kübel mit Pergola oder Rankhilfe besonders wohl.Es können bis zu drei Pflanzen in einen rechteckigen Kübel gepflanzt werden oder sogar mehr, wenn mehrere Kübel miteinander verbunden werden, um die Pflanzen an der Rankhilfe oder der Pergola wunderschön klettern zu lassen!

Hochbeete

Für Blumen oder Gemüse in praktischer und rückenschonender Höhe! Diese Art Kübel wird im Allgemeinen für den Gemüseanbau auf Balkons verwendet.

Diese Kübel bestehen meist aus Holz und fügen sich harmonisch in die Umgebung ein, weisen jedoch eine begrenzte Lebensdauer auf, da das unbehandelte Holz mit der Zeit verfault. Langlebigere Behälter bestehen deshalb aus imprägniertem Holz (Autoklav).

Den Katalog von ManoMano entdecken
Kübel

Alle unsere Behälter und Pflanzer ansehen

Ratgeber verfasst von:

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum, 73 Ratgeber

Albert, Verantwortlich für Gartenpflege, Bochum

Seit einigen Jahren betreibe ich einen Service für Gartenpflege für Privatpersonen und Unternehmen. Ich leite ein Team von Gärtnern und sorge für die Erstellung und Pflege von Grünflächen. Auf der anderen Seite vermittle ich mein Know-how an die Kunden in Hinblick auf die Erhaltung und Verbesserung ihrer Gärten. Nach einer kaufmännische Ausbildung begann ich meine Karriere in der Hotellerie, wandte mich aber schnell dem Landschaftsbau zu, wo ich durch diverse Weiterbildungen solide technische Fähigkeiten erwarb. Auch im Privaten bin ich der Kunst des Gartenbaus zugewandt. Mit meiner Frau habe ich unseren Garten von A bis Z gestaltet und ich pflege ihn mit Sorgfalt, genauso wie den Gemüsegarten! Und bezüglich Heimwerken gibt es keine Ausnahme! Und ja, Gartenarbeit ist auch heimwerken: Pergola, Gartenhaus, Pflaster, Zaun und so weiter... Es ist immer etwas in einem Garten zu tun! Nach den Arbeiten sind meine Frau und ich stolz auf das erreichte Ergebnis und freuen uns, es in vollen Zügen genießen zu können! Ihnen Tipps zu geben und Ihnen bei der Wahl der Werkzeuge, bei der Pflege oder der Verschönerung Ihres Gartens zu helfen, macht mir stets Freude.

  • Millionen von Produkten

  • Lieferungen nach Hause oder an eine Abholstation

  • Hunderte von Experten online