So finden Sie die richtige Terrassenüberdachung

So finden Sie die richtige Terrassenüberdachung

Ester, Bloggerin und Stadt-Gärtnerin

Ratgeber verfasst von:

Ester, Bloggerin und Stadt-Gärtnerin

Wer eine Terrasse sein Eigen nennt, ist ein echter Glückspilz. Zum Frühstücken oder Grillen, zum Lesen oder Sonnenbaden, um mit den Kindern zu spielen oder sogar Zier- oder Nutzpflanzen anbauen – die Terrasse ist ein Ort, der zum Entspannen einlädt. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie eine Terrasse überdachen können, damit weder Sonne noch Regen Sie davon abhalten, sie zu nutzen, wann immer Sie möchten.

Wichtige Eigenschaften

  • Feste oder aufrollbare Terrassenüberdachungen
  • Perfgolen aus Metall oder Holz
  • Textilien
Zu den Markisen

Schattenspender oder Überdachungen für kleine Terrassen

Sonnenschirm

Wenn Ihre Terrasse klein ist und Sie etwas Schatten benötigen, warum nicht einen Sonnenschirm aufstellen? Damit der Wind ihn nicht wegbläst, können Sie ihn entweder auf einem Sonnenschirmständer aus Plastik verankern, der mit Sand gefüllt ist, oder einen Schirmständer verwenden, der entweder an einem Geländer oder an der Wand befestigt werden kann.

Sonnenschirmhalterung

Wenn Sie die meiste Zeit des Tages auf der Terrasse Sonne tanken, ist ein wandbefestigter, schwenkbarer Sonnenschirm praktisch, den Sie je nach Bedarf drehen können. Sie werden in verschiedenen Materialien und Größen hergestellt und oft mit einer Wandhalterung geliefert. Diese Sonnenschirme sorgen für eine freie Luftzirkulation und sind platzsparend.

Eine interessante Option für Terrassen, die von der Seite beschienen werden, sind einfahrbare oder klappbare Seitenmarkisen. Sie sind rechteckig oder fächerförmig und werden aus UV-beständigen und wasserabweisenden Geweben hergestellt.

Seitenmarkise

Der große Vorteil dieser Schattenspender für die Terrasse ist, dass sie am Ende des Sommers leicht abgebaut und gelagert werden können. Sie sollten nicht im Freien aufbewahrt werden, da sowohl die Gewebe als auch die Materialien durch Regen oder niedrige Temperaturen beschädigt werden können.

Die Reinigung des Gewebes kann mit Wasser und einem neutralen Reinigungsmittel erfolgen. Sollten Sie Flecken entfernen müssen, die in die Fasern eingedrungen sind, können Sie Dampfreiniger oder Dampfbesen verwenden, um die Fasern vollständig zu säubern.

Sichtschutze, Windschutze und Sonnensegel

Sonnensegel

Eine flexible Option, die der Terrasse ebenfalls eine schicke Note verleiht, sind Sichtschutz, Windschutz und Sonnensegel. Ob quadratische, rechteckig oder dreieckig - Sonnensegel gibt es in verschiedenen Stoffen, die sich ihrer Durchlässigkeit unterschieden.

Sichtschutz und Windschutz

Ein Sichtschutz oder Windschutz besteht meistens aus mikroperforiertem Gewebe, das luftdurchlässig ist, aber UV-Strahlen abhält. Je nach gewählter Farbe, z.B. Weiß, Grün, Braun und Schwarz variiert die Lichtmenge, die sie filtern können. Weiße Modelle werfen im Vergleich zu dunkleren Farben einen leichten Schatten. Das sollten Sie berücksichtigen, je nachdem, wie heiß der Sommer in Ihrem Dorf oder Ihrer Stadt ist.

Viereckige Sonnensegel

Hängen Sie Ihr Sonnensegel so hoch wie möglich, um den sogenannten Treibhauseffekt zu vermeiden. Sie können in Rollen von einigen Metern, oder bereits geschnitten und in verschiedenen Formen und Größen verarbeitet, gekauft werden.

Sonnensegel werden aus widerstandsfähigeren Materialien wie Polyethylen und Acryl in verschiedenen Farben, Drucken und sommerlichen Designs hergestellt. Die für die Installation erforderlichen Spannschlösser werden in der Regel mitgeliefert, sodass Sie nur noch entscheiden müssen, welche Art von Aufhängung Sie auf Ihrer Terrasse verwenden möchten.

Es ist wichtig, dass die Befestigung, die Sie an der Wand anbringen, mit passenden Dübeln in der richtigen Größe vorgenommen wird, die für die Halterung geeignet sind, da sie das Segel straff halten müssen. Bei Bedarf können Sie Pfähle aus Stahl, Aluminium oder Holz verwenden, an denen das Sonnensegel mit Seilen, Karabinern oder Umlenkrollen befestigt wird.

Achten Sie auf das für die Sonnensegel verwendete Material, denn davon hängt ihre Durchlässigkeit ab. Um zu verhindern, dass sich das Wasser in der Mitte des Segels staut, verankern Sie ein Ende etwas tiefer, um das Ablaufen nach außen zu erleichtern.

Prüfen Sie in der Gebrauchsanweisung, ob Sie das Material am Ende des Sommers in die Waschmaschine geben können. Falls nicht, waschen Sie es vor der Aufbewahrung mit Seifenwasser ab.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Karabinerhaken

Markisen für Terrassen

Markise für Terrassen

Eine Markise ist immer die beste Option für Terrassen, die mehr oder weniger durchgehend überdacht werden müssen oder die in windreichen Gebieten gelegen sind. Wählen Sie sorgfältig ein Planenmaterial aus, das sich für Ihren Standort eignet, denn obwohl sie alle vor der Sonne schützen, variiert ihre Durchlässigkeit je nach Beschaffenheit.

Bei Planen aus Polyester, Acryl, mikroperforiertem Gewebe oder PVC ist die Reinigung des Gewebes einfacher: Sie sind mit Produkten behandelt, die eine Schutzbarriere bilden, die Schmutz abweist. Sie können aus einer Vielzahl von Größen und Designs sowie manuellen oder motorisierten Markisen wählen.

Rollmarkise

Denken Sie daran, dass die Sonneneinstrahlung je nach Farbe der Markise erheblich vermindert wird: dunkle Farbtöne lassen weniger UV-Strahlen durch als helle Markisen. Am Ende des Artikels erfahren Sie mehr über Gewebe für Markisen, die sich an alle möglichen Lösungen zur Gestaltung von Terrassenüberdachungen anpassen lassen.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Markisen

Dächer für große Terrassen

Freistehende Pergola

Auf großen Terrassen gibt es unterschiedliche Lösungen, um einen schattigen oder regengeschützten Bereich zu schaffen. Die Wahl hängt von dem verfügbaren Platz, Ihrem Geschmack und dem Budget ab, das Sie zur Verfügung haben.

Pergolen und Vordächer aus Metall oder Holz

Pergolen bestehen aus Balken und Querträgern, die mit verschiedenen Arten von Planen, Polycarbonatplatten und sogar mit Kletterpflanzen bedeckt werden können. Sie werden als Vordächer bezeichnet, wenn sie an der Wand befestigt sind.

Pergolen aus Aluminium sind in der Regel leicht aufzubauen. Sie sind als praktische Bausätze mit allen, für die Installation erforderlichen, Bauteilen erhältlich. Wenn die Abdeckung aus Gewebe besteht, können Sie zwischen Modellen wählen, die dauerhaft aufgespannt bleiben oder über einen Aufrollmechanismus verfügen. Dank dieser Art von Überdachung, die sich an alle möglichen Wetterlagen anpassen, können Sie Ihre Terrasse je nach Jahreszeit mit mehr oder weniger Sonne genießen.

Gestelle für Pergolen

Pergolen aus Holz punkten mit einem natürlichen und warmen Charakter. Hier können Sie Möbel für die Gartenlounge, Sonnenliegen oder Sitzgruppen für den Garten aufstellen, um Ihre Terrasse mit Familie und Freunden zu genießen. Die meisten Bausätze enthalten keine Abdeckung, sodass Sie zwischen verschiedenen Materialien wählen können, je nachdem, ob Sie Schutz vor Sonne, Regen oder beidem wünschen.

Um ein Holzgestell in perfektem Zustand zu halten, ist es notwendig, es mit Holzlacken für den Außenbereich, wie Klarlacken oder Schutzölen, zu behandeln.

Holzgestelle für Pergolen

Sowohl Pergolen als auch Vordächer können an den Seiten mit Markisen, Vorhängen oder Planen ausgestattet werden, um Sie vor Sonneneinstrahlung und Zugluft zu schützen.

Pergolen können mit verschiedenen Arten von Überdachungen ausgestattet werden. So ist Ihre Terrasse je nach Dach stets vor Sonne und/ oder Regen geschützt. Wenn Sie Erfahrung mit Maurerarbeiten haben, sind Terrassenüberdachungen ein einfach auszuführendes Projekt, das Sie an Ihre Bedürfnisse und den von Ihnen bevorzugten Stil anpassen können.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Holzlacke für den Außenbereich

Verschiedene Gewebe für Terrassenüberdachungen

Verschiedene Gewebe für Terrassenüberdachungen

Die verschiedenen Stoff- und Gewebe-Arten, die für Markisen, Pergolen und Vordächer verwendet werden, müssen mindestens Schutz vor Sonne oder Regen bieten. Die gängigsten Gewebearten sind:

Acrylgewebe

Sie sind UV-beständig und in einer Vielzahl von Designs und Farben erhältlich, einschließlich Anti-Flecken- und Anti-Schimmel-Behandlungen. Dank Gitterstruktur und Behandlung können Sie sich lange an einem wasserdichten Dach erfreuen, solange die Niederschlagsmengen, denen es standhalten muss, nicht zu hoch sind.

Wasserundurchlässige PVC-Gewebe

Die speziell für Regionen mit starkem oder anhaltendem Niederschlag entwickelte Dichtigkeit von PVC, ist der von Acrylgewebe weit überlegen. Die einzelnen Teile sind nicht zusammengenäht, sondern verschweißt, was sie stabiler macht und Lecks verhindert.

Ihr Nachteil ist, dass sie sich bei Sonneneinstrahlung stärker aufheizen, wodurch ein Treibhauseffekt entsteht, bei dem Luft nicht mehr zirkulieren kann. Wenn Sie in einer Gegend leben, in der die Sommer sehr heiß sind, ist dieses Material weniger gut geeignet.

Technische Textilien oder mikroperforiertes Gewebe

Mit dieser Kombination aus Glas- oder Polyesterfasern und einem PVC-Überzug haben Innovationen und Energieeffizienz Einzug in die Welt der Markisen und Sonnensegel gehalten. Die Poren im Gewebestoff sorgen für eine bessere Atmungsaktivität und Belüftung, wenn man sich unter ihnen aufhält. Sie halten viel länger als andere Gewebe und verrotten oder schimmeln nicht, selbst wenn sie aufgerollt sind.

All diese Gewebe lassen sich an alle möglichen Konstruktionen, die zur Überdachung Ihrer Terrasse dienen, anpassen.

Weitere Informationen über Terrassendächer

 
Zu den Markisen

Ratgeber verfasst von:

Ester, Bloggerin und Stadt-Gärtnerin

Ester, Bloggerin und Stadt-Gärtnerin

Ich bin Ester und schreibe auf meinem Blog "PicaronaBlog" Artikel über Gemüseanbau und Gartenthemen im urbanen Bereich. Außerdem gebe ich Urban-Gardening-Workshops, arbeite in Fachmedien mit und veröffentlichte 2014 mein erstes Buch: Stadtgärtner.

  • Millionen von Produkten

  • Lieferungen nach Hause oder an eine Abholstation

  • Hunderte von Experten online