🚚 Nur in der App: Kostenlose Lieferung* bis zum 01.01.2023
Konservendosen upcyclen und bepflanzen: So geht’s

Konservendosen upcyclen und bepflanzen: So geht’s

Sylvia, Journalistin und Dekorateurin, Dresden

Ratgeber verfasst von:

Sylvia, Journalistin und Dekorateurin, Dresden

146 Ratgeber

Pflanzen in Konservendosen zu ziehen, ist ein einfaches DIY-Projekt. Neben dem Upcycling Ihrer leeren Konserven bringen Sie etwas Grün auf Ihren Balkon oder auf Ihr Fensterbrett. In unserer Anleitung erfahren Sie, wie Sie aus alten Konservendosen einen Minigarten anlegen.
Zu den Samen

Wer hätte nicht gern ein großes Haus mit einem riesigen Garten, in dem man Blumen und Kräuter aller Art anbauen kann? Was für ein wunderbarer Gedanke! Doch leider sieht die Realität oft anders aus. Viele von uns müssen sich mit einer Wohnung in der Stadt zufriedengeben, die (wenn wir Glück haben) einen kleinen Balkon hat. Auch wenn Sie auf Ihrem Balkon keinen echten Gemüsegarten anlegen können, gibt es doch Möglichkeiten, im kleinen Stil zu gärtnern. Ein kleiner Konservendosen-Garten zum Beispiel nimmt nur sehr wenig Platz ein. Man kann ihn an der Wand hängend anlegen, um den verfügbaren Raum optimal zu nutzen. Das Beste ist, dass Sie gleichzeitig alte Konservendosen recyceln und wiederverwenden können!

Schritt 1: Leere Dosen sammeln

Viele Lebensmittel des täglichen Bedarfs gibt es in Konservendosen zu kaufen. Bewahren Sie einige davon auf, anstatt sie in den Müll zu werfen.

Dosen von Pfirsichen eignen sich besonders gut, aber für das Projekt eignet sich jede Dose, solange sie groß genug ist, um kleine Pflanzen darin zu ziehen.

Waschen Sie die Dosen am besten mit heißem Wasser aus, um alle Lebensmittelreste zu entfernen.

Schritt 2: Bohren und Schleifen

Bevor Sie mit der eigentlichen Arbeit beginnen, empfehlen wir, den scharfen Rand der Dosen mit Schleifpapier abzuschleifen. Wenn Sie diese Gefahrenzone gleich zu Beginn glätten, vermeiden Sie Verletzungen.

Mit einem kleinen Bohrer oder mit einer Schraube können Sie ein Loch in der Mitte des Dosenbodens machen. Durch das Loch fließt überschüssiges Wasser ab, sodass keine Staunässe entsteht. Wenn Sie Ihre Konservendosen an der Wand oder an einem Balkongeländer befestigen möchten, denken Sie daran, auch in die Seitenwand der Dose ein Loch zu bohren.

Schritt 3: Dose bemalen

Nachdem Sie die Dosen geschliffen und mit einem Loch versehen haben, können Sie sie rundherum bemalen. Sprühfarbe eignet sich für ein glänzendes und einheitliches Finish. Sie können jede Art von Farbe verwenden, solange sie wasserfest ist.

Mit einem Pinsel können Sie auch einen Blumentopf im Shabby Chic Stil erzielen. Streichen Sie die Dose nicht ganz gleichmäßig, sodass die Pinselspuren deutlich zu sehen sind.

Saubere Linien, Streifen und geometrische Muster gelingen am besten, indem Sie die unterschiedlichen Bereiche mit Klebeband abdecken, während Sie auf den jeweils anderen Bereich die Farben aufsprühen.

Schritt 4: Dekoration

Jetzt können Sie die Dosen dekorieren. Um Ihrem Gärtchen eine besondere Note zu verleihen, können Sie einige kleine Schilder (z.B. aus einem Stück Sperrholz) mit dem Namen der Kräuter oder Pflanzen an den Dosen anbringen. Besonders rustikal wirkt es, wenn Sie die Holzstücke einfach mit schwarzer Acrylfarbe bemalen und in Weiß beschriften.

Wenn Sie eine schöne Handschrift haben, können Sie die Namen der Kräuter natürlich auch mit Kreide auf die Schilder schreiben. Anschließend werden diese mit Heißkleber an kleinen Wäscheklammern befestigt und an den entsprechenden Dosen geklammert.

Eine weitere schöne Idee für eine individuelle Konservendose für Pflanzen ist das Umwickeln mit Bindefaden.

Damit die Schnur hält, kleben Sie sie Heißkleber an der Konservendose fest. Das Ende der Schnur befestigen Sie am Boden der Dose und fixieren es mit einem letzten Tupfer Heißkleber.

5. Konservendosen bepflanzen

Geben Sie etwas Blumenerde in die Dose und setzen Sie anschließend nach Belieben Kräuter oder Pflanzen in die Mitte. Füllen Sie die Ränder mit mehr Blumenerde auf.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Blumenerde

Den Katalog von ManoMano entdecken
Pflanzensamen

Das Recycling von Konservendosen hat noch nie so viel Spaß gemacht. Das Ergebnis ist wirklich schön, und wie Sie gesehen haben, sind die einzelnen Schritte sehr einfach und nicht teuer in der Umsetzung. Mit diesem System können Sie, selbst wenn Sie in einer kleinen Wohnung leben, etwas Grün genießen, bzw. jederzeit frische Kräuter aus Ihrem kleinen Konservendosen-Garten ernten, um ein köstliches Mittagessen zuzubereiten. Garantiert regional.

Zu den Samen

Ratgeber verfasst von:

Sylvia, Journalistin und Dekorateurin, Dresden, 146 Ratgeber

Sylvia, Journalistin und Dekorateurin, Dresden

Nach meiner Zeit bei mehreren Fernsehsendern entschied ich mich, als freischaffende Journalistin und Herausgeberin zu arbeiten. Meine Interessen und auch meine Texte gehen in die verschiedensten Richtungen: Ich liebe das Dekorieren und das Heimwerken genauso sehr wie historische oder wissenschaftliche Themen. Meine Artikel für ManoMano sind voller Tipps aus dem Bereich Deko und DIY, die ich in meinem alten Haus, das ich eigenhändig saniere, ausprobiert habe.

  • Millionen von Produkten

  • Lieferungen nach Hause oder an eine Abholstation

  • Hunderte von Experten online