Wer sind wir
So finden Sie den richtigen Trockenbauschrauber

So finden Sie den richtigen Trockenbauschrauber

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

Ratgeber verfasst von:

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

263 Ratgeber

Je nach Anzahl der zu verarbeitenden Gipskartonplatten und verfügbarer Zeit, haben Sie die Wahl zwischen einem automatischen Trockenbauschrauber, einem Magazinschrauber oder einem herkömmlichen Trockenbauschrauber. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Unterschiede es bei Trockenbauschraubern gibt und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Wichtige Eigenschaften

  • Automatisch
  • Mit Magazin
  • Herkömmlich
Zu den Trockenbauschraubern

Das Funktionsprinzip eines Trockenbauschraubers ist relativ einfach, da es sich lediglich um einen Schrauber mit austauschbaren speziellen Bits für Gipskartonplatten handelt. Dieser spezielle Schrauber ermöglicht die nötige Einsenktiefe der Schrauben einzustellen, um die Gipskartonplatten nicht zu durchbrechen.  Die hohen Drehzahlen des Trockenbauschraubers sorgen für das schnelle Eindringen in die unterliegende Metallstruktur. Ohne dieses spezielle Werkzeug, riskieren Sie, die Schraube zu tief zu versenken und die Gipskartonplatten zu brechen oder zu durchbohren! Auch eine unzureichende Einsenktiefe ist problematisch, um nicht ständig zu fluchen, wenn Sie die Fugen mit Gewebeband verspachteln. Die Lösung? Natürlich der Trockenbauschrauber!

Den Katalog von ManoMano entdecken
Trockenbauschrauber

Trockenbauschrauber kommen – wie es der Name bereits sagt – ausschließlich im Trockenbau zum Einsatz. Sie sind jedoch je nach Anwendungshäufigkeit unterschiedlich und bieten dementsprechend verschiedene Eigenschaften, um sich den jeweiligen Bedürfnissen anzupassen

Automatischer Trockenbauschrauber

Der automatische Trockenbauschrauber wurde für große Baustellen sowie für den intensiven und regelmäßigen Gebrauch entwickelt. Diese Modelle bieten eine Drehzahl von über 4.000 U/min. und verfügen über ein Schraubenmagazin, um die Schrauben – die automatisch vor den Bit gesetzt werden – schnell und einfach im Rigips versenken zu können. Diese Art Trockenbauschrauber spart erheblich Zeit. Einige automatische Trockenbauschrauber können Magazine mit bis zu 1.000 Schrauben verarbeiten.

Magazin-Trockenbauschrauber

Der Magazin-Trockenbauschrauber ist ideal für den gelegentlichen Einsatz sowie für größere Baustellen. Auch er nutzt magazinierte Schnellbauschrauben, die automatisch vor den Bit geführt werden. Der Vorteil dieser Trockenbauschrauber ist, dass er auch normale Schrauben verarbeiten kann, indem das Magazin abmontiert wird. Die von diesen Schraubern verwendeten Schnellschraubenmagazine enthalten mindestens 50 Schrauben.

Herkömmlicher Trockenbauschrauber 

Der herkömmliche Trockenschrauber eignet sich für gelegentliche Arbeiten auf kleineren Baustellen. Die Schrauben müssen einzeln und von Hand auf den Bit gesetzt werden, um diese in den Gipskartonplatten zu versenken. Bei manchen klassischen Modellen kann zusätzlich ein Magazin montiert werden, um sich Ihren wachsenden Bedürfnissen anzupassen.

Leistung

Die Leistung der Trockenbauschrauber liegt unabhängig vom Modell zwischen 400 und 700 Watt. Je mehr Leistung, desto höher der Anzugsmoment und desto schneller können die Schrauben eingedreht werden. Eine hohe Leistung ermöglicht das einfachere Eindrehen der Schrauben selbst in dicke Platten, bei denen lange Schrauben benötigt werden.

Drehzahlgeschwindigkeit

Die Drehzahlgeschwindigkeit beeinflusst wiederum die Schnelligkeit beim Verschrauben. Obwohl alle Trockenbauschrauber eine Drehzahl von mindestens 2.000 U/min. aufweisen, sollten Sie ein stärkeres Modell wählen, wenn Sie lange Schrauben verarbeiten müssen. Diese hohe Drehzahl zwischen 4.000 und 5.000 U/min. gleicht die Länge der einzudrehenden Schrauben aus.

Alle automatischen Trockenbauschrauber, Magazin-Trockenbauschrauber und herkömmlichen Trockenbauschrauber sind – genau wie normale Bohrmaschinen – mit Stromkabel oder Akku zu finden!

Trockenbauschrauber mit Kabel

Diese Modelle haben den Vorteil, eine gleichbleibende und durchgehende Leistung zu gewährleisten. Diese Art Trockenbauschrauber setzt jedoch eine umliegende Steckdose voraus, wobei ebenfalls das lästige Kabel nicht zu vergessen ist! Achten Sie also auf Knoten und stolpern Sie nicht! Sein Vorteil: Er hat ein etwas geringeres Gewicht als ein Akku-Trockenbauschrauber.

Akku-Trockenbauschrauber

Die Akku-Schnellbauschrauber sind besonders praktisch, da sie ohne lästiges Kabel überall mitgenommen werden können. Sie bieten jedoch nur eine begrenzte Laufzeit und müssen regelmäßig an das Ladegerät angeschlossen werden. Bei der Auswahl des Akkus sollten Sie somit die Werte der Spannung (V) und Amperestunden (Ah) berücksichtigen.

Spannung

Die in Volt ausgedrückte Spannung entspricht dem Spannungsunterschied zwischen den Polen. Sie legt das Drehmoment des Schraubers fest. Je höher der Wert, desto stärker der Schrauber.

Amperestunden

Die Amperestunden entsprechen der Menge an Energie, die der Akku über eine Stunde liefern kann. Ein 5-Ah-Akku liefert beispielsweise 5 Ampere über 1 Stunde oder 1 Ampere über 5 Stunden.

Sie müssen somit die Leistung und Spannung des Akkus berücksichtigen, um die richtige Wahl zu treffen. Bei einem Akku mit einer Leistung von 14 bis 24 Volt liegen Sie immer richtig. Diese sind für automatische Trockenbauschrauber zu bevorzugen. Bei Schraubern, die für weniger intensive Arbeiten ausgelegt sind, reicht ein Akku mit einer Spannung von 10 bis 14 Volt aus. Moderne Lithium-Ionen-Akkus können sehr schnell geladen werden und bieten eine Laufzeit von mehreren Stunden, je nachdem, wie sie verwendet werden. Die größere Bewegungsfreiheit, die der Akku zusätzlich bietet, ist jedoch mit einem größeren Gewicht im Vergleich mit einem kabelgebundenen Gerät verbunden.

Gipsschrauben verfügen über ein feines Schraubengewinde. Sie sind selbstbohrend und meist im Durchmesser 4 mm erhältlich. Sie bestehen aus phosphatiertem Stahl, die sie vor Rost schützen. Der Senkkopf dieser Schrauben weist eine Kreuzform auf, um sie optimal in den Gipskartonplatten zu versenken. Die sogenannten Schnellbauschrauben sind in den Längen 25 mm bis 150 mm erhältlich. Je nach verwendetem Trockenbauschrauber sind sie als Magazin mit 50 Schrauben für die automatischen Modelle oder lose in unterschiedlich großen Schachteln erhältlich. Die Magazine können bis zu1.000 Schrauben enthalten und sind ebenfalls für Schrauber erhältlich, die ein aufgerolltes Magazin verwenden.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Schnellbauschrauben

Manches Zubehör und einige Optionen erweisen sich im Alltag als besonders nützlich.

Gürtelclip oder Befestigung für Baugerüste 

Diese Befestigungen – meist am Griff des Schraubers zu finden – ermöglichen, diese stets griffbereit zu halten.

Beleuchtung 

LEDs, die sich an der Spitze des Schraubers befinden, sorgen für ausreichend Licht in dunklen Ecken und erheblichen Benutzerkomfort.

Gummierter Griff 

Der gummierte Pistolengriff liegt angenehm und sicher in der Hand bei der Arbeit.

Akkus 

Ein Akku ist ausreichend, wenn Sie den Schrauber nur gelegentlich und über eine kurze Dauer verwenden. Bei umfangreicheren Arbeiten sorgt ein zweiter Akku für mehr Benutzerkomfort, da Sie den leeren Akku sofort durch einen vollen austauschen können.

Ganz egal, wie groß Ihre Baustelle ist: Der Trockenbauschrauber sorgt für saubere und schnelle Arbeit. Unabhängig von der gewählten Technologie erleichtert ein Schnellbauschrauber erheblich die Arbeit im Trockenbau. Die teilweise erschwerten Arbeitsbedingungen bei der Verarbeitung von Gipskartonplatten (Arme in der Luft, Position auf den Knien, stehend oder liegend) muss der richtige Trockenbauschrauber den Bedürfnissen des Anwenders entsprechen. Vergessen Sie nicht, dass Ihnen ein solches Gerät erheblich viel Zeit, Schweiß und Nerven sparen kann!

Weitere Tipps und Ratschläge zum Thema Bohren und Schrauben

Zu den Trockenbauschraubern

Ratgeber verfasst von:

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München, 263 Ratgeber

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

Nach meinem Abschluss an einer Handelshochschule bot sich mir die Gelegenheit, eine Ausbildung zum Zimmermann zu machen. Was für ein edler, aber harter Beruf! Die Winter und der Regen trieben mich jedoch von den Dächern wieder herunter und direkt durch die Tür eines Eisenwarengeschäfts, in dem ich daraufhin – wenig überraschend – als Eisenwarenhändler gearbeitet habe. Vom Hammer bis zum Meißel habe ich im Laufe der Jahre auch alle Abteilungen in Heimwerkermärkten kennengelernt und weiß genau, wie die Produkte dort funktionieren und wofür man sie braucht. Neben meiner Tätigkeit für diese beiden Läden habe ich aber auch als Schlosser, Dachdecker, Tischler oder in der Industriebranche gearbeitet. Dank meiner praktischen Erfahrungen und meines technischen Know-hows weiß ich genau, was ein gutes Werkzeug oder die richtige Ausrüstung ausmacht. Und weil ich lieber schriftlich einen guten Rat gebe, als von Montag bis Samstag in einem Geschäft zu stehen und immer dieselbe Beratung zu geben, war es nur logisch, dass ich Autor geworden bin.

  • Millionen von Produkten

  • Lieferungen nach Hause oder an eine Abholstation

  • Hunderte von Experten online