Nur in der App: 20€ geschenkt* + kostenlose Lieferung*
Heizkosten sparen - Tipps und Tricks

Heizkosten sparen - Tipps und Tricks

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

Ratgeber verfasst von:

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

272 Ratgeber

Die Heizkosten eines durchschnittlichen Haushalts entsprechen etwa 60 % des Energieverbrauchs pro Jahr. Aber warum ist das so? Veraltete Anlagen, zu stark beheizte Räume sowie mangelhaft gedämmte Gebäude führen zu hohen Rechnungen. Hier erfahren Sie, wie Sie Heizkosten einsparen können.
Produkte für ein energieeffizientes Zuhause

Die Öffnungen und Zugänge zu Ihrem Heim sind allein für etwa 10 % der Wärmeverluste verantwortlich. Aber woran liegt dies? An veralteten Fenstern mit einfacher Verglasung, einer mangelhaften Wärmedämmung der Haustür, eine mangelnde Abdichtung im Winter sowie eine Ausrichtung gen Norden des Hauses.

Selbstverständlich reichen selbst gut abgedichtete Fenster mit einfacher Verglasung nicht aus, um die Leistung einer doppelten Verglasung zu bieten ... Die doppelte Verglasung Ihrer Fenster und Fenstertüren sowie eine gut isolierte Haustür sind somit eine grundlegende Bedingung, um Energie zu sparen. Sollte dies noch nicht der Fall sein, empfehlen wir Ihnen, Ihre alten Fenster und Türen durch leistungsstärkere Modelle zu ersetzen.

Die geschlossenen Fenster- oder Rollläden schützen bei winterlichen Temperaturen vor zu großen Wärmeverlusten und Ihr Heim von außen vor besonders niedrigen Temperaturen. Je besser sich die isolierenden Roll- oder Fensterläden schließen, desto besser schützen sie Sie vor der winterlichen Kälte.

Gut isolierende Rollläden ermöglichen, bis zu 9 % Energie einzusparen.

Den Katalog von ManoMano entdecken
Alle Rollläden ansehen

Sollten Sie einen Luftzug an Ihren Fenstern spüren, der auf eine einfache Verglasung oder veraltete Dichtungen zurückzuführen ist, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt für die Renovierung dieser gekommen. Ob selbstklebend oder zum Anheften, ob aus Schaumstoff oder Filz: Die Dichtungen sind in unterschiedlichen Farben und Ausführungen erhältlich, um alle Fenster optimal abzudichten. Auch die Türen können mit einem zusätzlichen Zugluftstopper versehen werden, um kalte Luftzüge am Boden zu vermeiden.

Richtig abgedichtete Fenster sorgen für Einsparungen von bis zu 8 %.

Wie Sie Ihre Fenster auf undichte Stellen prüfen und bei Bedarf abdichten, erfahren Sie in unserer Anleitung: Fenster abdichten: So geht's

Den Katalog von ManoMano entdecken
Alle Türdichtungen ansehen

Thermovorhänge, auch Wärmeschutzvorhänge genannt, eignen sich für alle Zugänge des Hauses und können in Heimen mit einer guten Wärmedämmung durch dickere Vorhänge ersetzt werden. Im Gegensatz zu Roll- oder Fensterläden und Jalousien helfen Thermovorhänge, die Zugluft zu reduzieren und Energieverluste zu vermeiden.

Ein Thermovorhang sorgt je nach Tür oder Fenster für 15 bis 40 % Einsparungen.

Die Verglasung der Fenster kann zusätzlich mit einem isolierenden Schutzfilm versehen werden. Der einfach anzubringende Schutzfilm reduziert die kalten Zonen der Fensterscheiben sowie den Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) der Scheibe, auf der er angebracht wird.

Zu stark beheizte Räume lassen den Energieverbrauch unnötig in die Höhe schießen. Die Temperatur der unterschiedlichen Räume des Hauses entspricht je nach Verwendungszweck einem unterschiedlichen Wert und sollte zusätzlich auch bei Abwesenheiten angepasst werden. Das Umweltbundesamt empfiehlt daher, bestimmte Temperaturen in den jeweiligen Räumen einzuhalten und sich mit einem zentralen Heizsystem auszurüsten, um den Verbrauch zu optimieren.

Aber auch das beste Programmiersystem ersetzt nicht leistungsstarke Heizkörper. Denn die Leistung des Heizsystems ist ebenso wichtig wie die mögliche Programmierung des Systems. Das Heizsystem ist somit als ein Ganzes zu berücksichtigen, weshalb alle Elemente – Heizkessel, elektrische Heizkörper usw. – dieselbe Leistung aufbringen müssen.

Die Reduzierung der Innentemperatur um nur 1 °C führt zu Energieeinsparungen von bis zu 7 %.
Den Katalog von ManoMano entdecken
Alle Heizkörper ansehen

Eine Programmierung ermöglicht Ihnen, für die einzelnen Räume des Hauses eine spezifische Temperatur festzulegen. Sie können ebenfalls Ihre Heizkörper nur zu bestimmten Zeiten einschalten und für diese eine eigene Solltemperatur festlegen, je nachdem, ob Sie den Raum nutzen oder nicht. Sollte Ihre Anlage über keine Programmierung mit Schutzleiter verfügen oder sollte das Thermostat keine genaue Programmierung ermöglichen, können Sie Ihre Heizkörper in intelligente Modelle umwandeln (siehe unten).

Ein zentral gesteuerter Heizkörper reduziert den Energieverbrauch ebenfalls um bis zu 20 %.

Der intelligente Heizkörper – auch Smart-Heizkörper genannt – ist die ideale Lösung, um Ihre elektrischen Heizkosten optimal verwalten zu können, ohne an Komfort einzubüßen oder umfassende Arbeiten auszuführen. Ihre Heizkörper können somit vor Ort oder aus der Ferne gesteuert werden. Dies wird durch spezielle Module, ein drahtloses Thermostat, einen Sprachassistenten oder ein Smartphone ermöglicht. Diese moderne Lösung ermöglicht Ihnen, festzulegen, wann und unter welchen Bedingungen sich Ihre Heizkörper einschalten sollen, um jederzeit die richtige Raumtemperatur zu erreichen. Besonders umfassende, intelligente Heizungssysteme sind sogar in der Lage, Sie geografisch zu orten, um die Raumtemperatur noch vor Ihrer Rückkehr nach Hause auf den richtigen Wert zu bringen.

Was ist mit Smart-Heizkörpern? Diese sind einfach zu installieren und ideal, um eine optimale Menge an Energie zu verbrauchen und Verschwendungen zu vermeiden, ohne an Komfort einzubüßen. Die Hersteller versprechen bis zu 30 % Einsparungen.
Den Katalog von ManoMano entdecken
Alle Smart-Heizungen ansehen

Die zukunftsweisende Technologie der Smart-Thermostate eignet sich ebenfalls für Heizkessel und ermöglicht die Steuerung der Anlage aus der Ferne sowie vor Ort. Diese Systeme können einfach installiert werden, indem Sie die intelligenten Thermostatköpfe an Ihren Warmwasserheizkörpern und das Raumthermostat an der Wand montieren, um Ihr Heizsystem optimal und zentral steuern zu können.

Die mit 90 % der Anlagen kompatiblen Smart-Heizkörper sorgen für die gewünschte Raumtemperatur zu den programmierten Zeiten.
Den Katalog von ManoMano entdecken
Alle Smart-Heizungen ansehen

Lesen Sie unsere Ratgeber zu diesem Thema, um Ihre Rechnungen weiterhin zu reduzieren und Energie bewusster zu nutzen.

Produkte für ein energieeffizientes Zuhause

Ratgeber verfasst von:

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München, 272 Ratgeber

Sebastian, Heimwerker Autodidakt, München

Nach meinem Abschluss an einer Handelshochschule bot sich mir die Gelegenheit, eine Ausbildung zum Zimmermann zu machen. Was für ein edler, aber harter Beruf! Die Winter und der Regen trieben mich jedoch von den Dächern wieder herunter und direkt durch die Tür eines Eisenwarengeschäfts, in dem ich daraufhin – wenig überraschend – als Eisenwarenhändler gearbeitet habe. Vom Hammer bis zum Meißel habe ich im Laufe der Jahre auch alle Abteilungen in Heimwerkermärkten kennengelernt und weiß genau, wie die Produkte dort funktionieren und wofür man sie braucht. Neben meiner Tätigkeit für diese beiden Läden habe ich aber auch als Schlosser, Dachdecker, Tischler oder in der Industriebranche gearbeitet. Dank meiner praktischen Erfahrungen und meines technischen Know-hows weiß ich genau, was ein gutes Werkzeug oder die richtige Ausrüstung ausmacht. Und weil ich lieber schriftlich einen guten Rat gebe, als von Montag bis Samstag in einem Geschäft zu stehen und immer dieselbe Beratung zu geben, war es nur logisch, dass ich Autor geworden bin.

  • Millionen von Produkten

  • Lieferungen nach Hause oder an eine Abholstation

  • Hunderte von Experten online